Mai 2014 Selektion

Die etwas anderen Weissweine

Mai 2014 Selektion

Cune White 2013 (2 Flaschen)
Benito Santos Pago de Xoan 2010 (2 Flaschen)
Petrea Chardonnay 2008 (2 Flaschen)

Preis bei Ladenkauf: 78,48 €
Club-Sonderpreis: 67,45 €
Sie sparen: 11,03 € (14.05%)

Jetzt abonnieren!

In unserem Geschäft einkaufen

Möchten Sie Einzelflaschen dieser Selektion zum Listenpreis kaufen?

Ihre nächste Sendung

  • Die Club-Selektion wird jeweils in der letzten Woche des Monats verschickt.
  • Bitte Kontaktieren Sie uns wenn Sie weitere Kartons bestellen möchten.
  • Besuchen Sie ihr Konto um Ihre Versandadresse und Ihre Zahlungsmethode zu kontrollieren oder zu ändern.
  • Es besteht immer noch Zeit die Club-Selektion zu erhalten wenn Sie jetzt beitreten.

Jetzt abonnieren!

Keine Mitgliedschafts- oder Registrierungsgebühren. Erhalten Sie tolle Rabatte und ein grossartiges Geschenk wenn Sie jetzt beitreten.
Mehr Informationen

Cune White 2013 (2 Flaschen)

Im Fass gereifter Weisswein. Compañía Vinícola del Norte de España - CVNE Rioja, Spanien Viura

Flasche: 7,22 € Club-Mitglieder / 8,40 € Nicht-Mitglieder


Das Etikett dieses Weins, in weiss und sehr ernst, mit englischem Namen, mag Sie zu Anfang vielleicht verwundern, vor allem, wenn sie das vorherige kannten, aber lassen Sie sich nicht abschrecken und probieren Sie ein Gläschen! Schnell werden Sie sehen, dass es der gleiche CVNE wie eh und je ist. Ein weiterer Wein, der Tradition und Innovation miteinander verbindet, zwei Aspekte, die diese grossartige, riojanische Bodega wohl am besten beschreiben: die Tradition des ersten Tages (Rebsorte Viura und amerikanisches Barrique) und die gleiche Herbheit wie immer, nur mit einem neuen Etikett, das den innovatien Spirit der stets aktiven CVNE widerspiegelt.

Cune White ist ein typischer Weisswein der Rioja, im Barrique ausgebaut. Schillernd im Glas mit wenig Farbe, ein blasses Gelb mit grünem Schimmer, stellt er Aromen von Blumen und weisser Frucht zur Schau, Birne und Apfel, typisch für die Rebsorte; aber auch einen Hauch von frischer Ananas und süssen, duftenden Blumen, sowie unterschwellige, erfrischenden Kokosnoten, die von dem amerikanischen Barrique stammen, in dem er ausgebaut wurde. Mit Zeit und Entwicklung in der Flasche gewinnt er an Komplexität und reiferen Aromen, wie nach Apfelschalen. Diesen Wein sollte man immer im Haus haben, um ihn jung zu geniessen, frisch und energisch, oder komplexer nach ein paar Jahren.

Fettig und mit Volumen am Gaumen, von schöner Säure, mit Fenchelnoten und von einer gewissen Sanftheit. Dieser Weisswein ist lecker und ansprechend, ein verspielter und zugleich ernster Wein von guter Qualität zu einem moderaten Preis, vollständig und mit einer gewissen Potenz, die uns einen unterschwelligen Hauch von frischer Lakritz und fruchtigen Nuancen im Abgang hinterlässt. Ein vielseitiger Wein, mit dem man wunderbar ein Essen begleiten kann, wie mit so vielen im Barrique ausgebauten Weissweinen.

Meeresfrüchte / Fisch / helles Fleisch / Aperitifs / zum allein geniessen / Gänseleber / Geflügel

  • Verkostungsnotizen:
    • Farbe
      Strohgelb / sauber / hell
    • Bouquet
      Fruchtige aromen / blumige Aromen / Apfel / Ananas / Kokosnuss / intensiv / elegant
    • Gaumen
      Sanft / frisch / duftende Kräuter / fruchtig / einfach zu trinken / lang / schmackhaft
  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 10ºC und 12ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2017.

Cune White 2013
Vorder- und Rückseite

Benito Santos Pago de Xoan 2010 (2 Flaschen)

Im Fass gereifter Weisswein. Benito Santos Rías Baixas, Spanien Albariño

Flasche: 12,81 € Club-Mitglieder / 14,90 € Nicht-Mitglieder


Pago de Xoan ist der ursprüngliche Weinberg der Nachfolger von Benito Santos. Als Weinberg mangelt es ihm an keinerlei Eigenschaften, aber erst sein Alter und seine Bedeutung in der Entstehung der Bodega machen ihn zum speziellsten Weinberg von Benito Santos. Dieser Weinberg misst nur einen halben Hektar (0,55 ha), ist klein wie auch alle anderen, mit über 85 Jahren alten Rebstöcken, die in Hanglage wachsen. Seine Süd-Ost-Ausrichtung ermöglicht eine optimale Reifung der Trauben und die sandigen Böden von granitartigem Ursprung tragen zu einem durchaus mineralischen Wein bei. Ein besonderer Weinberg und Trauben von bester Qualität – der Grundstock, aus dem ein fantastischer Wein entsteht.

Die Rebsorte Albariño entwickelt sich wunderbar, wenn man sie respektvoll pflegt, und lernt man diesen Wein, der erst nach einer wohl pausierten Entwicklung in der Flasche auf den Markt kommt, kennen, kommt man leicht zu dem Gedanken, dass es eigentlich ein Jammer ist, dass die meisten Albariños jung getrunken werden. Dadurch nehmen sie die meisten Konsumenten sie als Weine mit einer schneidenden Säure wahr. Was uns dabei alles entgeht!

Pago de Xoan ist ein reifer und ausgeglichener Wein für genussvolle Momente ohne Eile. Im Glas sieht er blass aus, mit wenig Farbe und goldenem Schimmer. Das Bouquet erinnert zu Beginn an reife Frucht, Apfel und Birnenschalen, in ihrer vollen Reife, Noten von Wandel, die zu Wärme beitragen, die aber gleich Platz machen für balsamische und sehr frische Aromen, nach Zitrusfrüchten und frischer Ananas. Pago de Xoan ist auch ein mariner Wein mit Meeres- und Salznoten. Wir kommen nicht umhin, ihn uns gleich zu einem schönen Essen vorzustellen, als wunderbare Begleitung zu Geflügel und Fisch. Dieser Weisswein hat eine starke Persönlichkeit und vor allem Identität; seine Herkunft drückt sich schon im Bouquet aus und versetzt uns beinahe auf eine Almwiese.

Am Gaumen ist er fleischig, reif, mineralisch, frisch und zugleich warm (Noten von Brotrinde), intensiv mit Tiefgang, fruchtig, salzig und mit einem balsamischen Beigeschmack. Uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen, wenn wir an all die Gerichte denken, mit denen wir ihn servieren könnten.

Aperitifs / gebackener Fisch / orientalische Küche / Gänseleber

  • Verkostungsnotizen:
    • Farbe
      Strohgelb / sauber / hell
    • Bouquet
      Fruchtige aromen / Steinfrucht / Zitrusnoten / Quitte / Birne / Apfel
    • Gaumen
      Cremig / dicht / lieblich / sperrig / lang / anhaltend
  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 8ºC und 10ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2017.

Benito Santos Pago de Xoan 2010
Vorder- und Rückseite

Petrea Chardonnay 2008 (2 Flaschen)

Im Fass gereifter Weisswein. Mas Comtal Penedès, Spanien Chardonnay

Flasche: 13,69 € Club-Mitglieder / 15,95 € Nicht-Mitglieder


Petrea Chardonnay ist einer der zwei besonderen Weine von Mas Comtal, ein Wein, der bis ins letzte Detail durchdacht und gepflegt wird, seine schönen, für jeden Jahrgang neu gestalteten Etiketten mitinbegriffen. Es ist der ernste und vollständigste Wein der Bodega, ein eleganter Tropfen, mit guter Nachhaltigkeit am Gaumen.

Er wird nur in den besten Jahrgängen produziert. Dafür werden Chardonnay-Trauben biologisch angebauter Weinstöcke verwendet, von bereits über 30 Jahren alten Reben, die die Bodega gepflanzt hat, als sie das Unternehmen erneuerte und sich seither klar auf die Herstellung von Weinen bester Qualität fokussiert. Bei seiner Herstellung wird er in Stahltanks (30%) und ungarischen Holzfässern (70%) vergoren. Ein Holz, das eine ähnliche Auswirkung auf den Wein hat wie französische Eiche, wenig aggressiv wird der Wein auf der Hefe gereift mit einer Bâtonnage über einen Zeitraum von etwas mehr als 10 Monaten. So wird ein lebendiger Wein mit stattlichem Körper und guter Struktur geschaffen, der sich am Gaumen sehr angenehm präsentiert.

Mas Comtal präsentiert den Konsumenten ihren Petrea Chardonnay nur im optimalen Moment zum Verzehr, was nach etwa vier Jahren Flaschenreifung der Fall ist. Im Glas zeigt er sich in einem schönen, funkelndem Gold, sauber und schillernd, und öffnen wir ihn in den ersten Monaten nachdem er auf den Markt kam, können wir noch die Aromen nach jenem neuen, frischen Holz erkennen, das sich schnell mit den Mango- und Pfirsicharomen vereint, reife und fleischige Frucht, mit ein paar blumigen Duftnoten, nach Orangenblüte. Die erfrischenden Zitrusfruchtnoten machen sich erst etwas später bemerkbar, beim Schwenken des Glases oder einem vorangegangen Dekantieren: Aromen von Grapefruit und Minztee. Das Aromenspektrum ist breit gefächert, ein toller, mediterraner Chardonnay, frisch und ohne übermässige Reifung.

Im Mund ist er umwerfend. Er beschlagnahmt sofort den Gaumen und macht sich mit Intensität breit. Er ist süffig und mit Glycerin ausgestattet, aber seine perfekte Säure und Salznoten lassen ihn mit Leichtigkeit über die Zunge gleiten. Dieser Wein wächst förmlich am Gaumen, mit sanften Karamellnoten, gerösteten Haselnüssen und Honignoten. Er hält lange an, besitzt Nachhall im Abgang, und seine Struktur und Komplexität machen ihn zu einem idealen Begleiter von Speisen, sowohl Fleisch als auch Käse, optimal auch zu feinem Schinken… und für sich selbst genossen eigentlich eine wunderbare Nachspeise.

Reisgerichte / helles Fleisch / Braten / Rohschinken / Weichkäse / Steinpilz-Carpaccio / Fisch mit Sauce

  • Alkoholgehalt: 13,5%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 10ºC und 12ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2018.

Petrea Chardonnay 2008
Vorder- und Rückseite

Jetzt abonnieren!