Juli 2016 Selektion

Der Einfluss der Llicorella

Juli 2016 Selektion

La Petite Agnès 2014 (2 Flaschen)
Merum Priorati Inici 2013 (2 Flaschen)
Mas d'en Compte Negre 2013 (2 Flaschen)

Preis bei Ladenkauf: 90,90 €
Club-Sonderpreis: 77,80 €
Sie sparen: 13,10 € (14.41%)

Jetzt abonnieren!

Über diese Selektion...

Es ist nicht leicht, im Priorat einen Wein zu finden, in dem die Llicorella nicht ihre Spuren hinterlassen hätte, jener Schieferboden, karg und feindselig, der aber solch fantastische Weine nährt. Die Weine aus dem Priorat haben eine einfach wiederzuerkennende Persönlichkeit, sie sind süss und korpulent, und haben jene markante Mineralität gemein. Dies sind drei Eigenschaften, die sie teilen, was aber absolut nicht heisst, dass sie alle gleich sind.

Heutzutage können wir im Priorat eine grosse Vielfalt an Stilrichtungen und auch an Preisen finden, der Glaube, dass ein Priorat-Wein teuer ist, ist längst widerlegt. Dass es nahezu unmöglich ist, einen Wein unter einem bestimmten Preis zu finden, das ist ist der Tat richtig, allerdings darauf zurückzuführen, dass die handwerkliche Arbeit am Weinberg, die in manchen Fällen heldenhafte Winzerarbeit, und die stets geringen Produktionen einfach ihren Preis haben. Heute beweisen wir Ihnen dies mit drei untereinander sehr unterschiedlichen Weinen: La Petite Agnès 2014, ein junger und sehr angenehmer Wein von der Compañía de Vinos Iberian, im El Molar, sehr zugänglich und mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, und zwei Weine aus Porrera, Merum Priorati Inici 2013, ein freundlicher Wein mit Persönlichkeit, der uns die Tore zum faszinierenden Reichtum dieser Region öffnen will, und Mas d'en Compte Negre 2013, ein Priorat wie er im Buche steht, ernst, intensiv, verführerisch, oder wie wir ihn auch gerne beschreiben, ein wahrer Allrounder.

Wir hoffen, dass Sie sie in vollen Zügen geniessen und wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

In unserem Geschäft einkaufen

Möchten Sie Einzelflaschen dieser Selektion zum Listenpreis kaufen?

Ihre nächste Sendung

  • Die Club-Selektion wird jeweils in der letzten Woche des Monats verschickt.
  • Bitte Kontaktieren Sie uns wenn Sie weitere Kartons bestellen möchten.
  • Besuchen Sie ihr Konto um Ihre Versandadresse und Ihre Zahlungsmethode zu kontrollieren oder zu ändern.
  • Es besteht immer noch Zeit die Club-Selektion zu erhalten wenn Sie jetzt beitreten.

Jetzt abonnieren!

Keine Mitgliedschafts- oder Registrierungsgebühren. Erhalten Sie tolle Rabatte und ein grossartiges Geschenk wenn Sie jetzt beitreten.
Mehr Informationen

La Petite Agnès 2014 (2 Flaschen)

Junger Crianza. Cal Grau Priorat, Spanien Grenache, Cariñena

Flasche: 8,51 € Club-Mitglieder / 9,95 € Nicht-Mitglieder


La Petite Agnès ist ein gewagter Versuch der Kellerei Cal Grau, eins der Projekte der Compañía de Vinos Iberian, eine Winzergruppe, in der wir die Familie Osborne Osborne finden, sowie einen breit aufgestellten Katalog an Weinen in unterschiedlichen spanischen Herkunftsgebieten, deren gemeinsamer Nenner die Herstellung von Weinen ist, die die Identität eines jeden Ortes widerspiegeln, und dies zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Im Fall von La Petite Agnès, ist es mehr als gut, es ist hervorragend!

Öffnen Sie die Flasche, schenken Sie sich ein Glas ein, und gleich zu Beginn wird Sie seine Fruchtexplosion überraschen. Als zweiter Eindruck wird Sie seine Sanftheit verführen, die Einfachheit, mit der er sich trinken lässt, seine Typizität, sowohl mit für die Rebsorte typischen Aromen, als auch mit denen des Terroirs, die Mineralität des Priorats, sein süffiger Touch in der Nase und seine Frische mit einer balsamischen Nuance, die mit dem etwas wärmeren Hintergrund um die Hauptrolle zu buhlen scheint, mit Noten von getoastetem Brot, Kakao und einem erdigen Einschlag. Den Wettlauf gewinnt das Zusammenspiel, ausgeglichen und in erster Linie fruchtig. Wir entdecken auch einen Hauch von Karamell und Likör, die typisch für Garnacha sind, neben der Eleganz und Finesse der Cariñena. Am Gaumen ist er von mittlerem Körper, erwarten Sie kein grosses Volumen, aber doch Saftigkeit. Brauchen Sie noch mehr Gründe, um einen kleinen Priorat-Wein zu einem Preis zu geniessen, den Sie vermutlich zweimal überprüfen werden? Ein guter Wein muss nicht teuer sein, hier der lebendige Beweis: jung, fruchtig, ein kurzer Aufenthalt im Barrique, der ihn abrundet und ausreichend Zeit in der Flasche zum richtigen Zeitpunkt, um das Zusammenspiel perfekt zu machen. Stellen Sie Ihre Gläser bereit!

Grilladen / Tapas / gekochte Würste / Kartoffel-Tortilla / Reisgerichte

  • Verkostungsnotizen:
    • Farbe
      Rubinrot / opak
    • Bouquet
      Fruchtige aromen / reife rote Frucht / Brombeeren / mineralische Noten / Schiefer / Likörnoten / Toastbrot
    • Gaumen
      Frisch / gute Säure / samtartige Tannine / geschliffene Tannine / florale Noten / mineralische Noten / Fruchtnoten
  • Alkoholgehalt: 14,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 16ºC und 17ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2018.

La Petite Agnès 2014
Vorder- und Rückseite

Merum Priorati Inici 2013 (2 Flaschen)

Rotwein, Crianza. Merum Priorati Priorat, Spanien Grenache, Cariñena, Syrah, Cabernet Sauvignon

Flasche: 12,18 € Club-Mitglieder / 14,25 € Nicht-Mitglieder


Die Kellerei Merum Priorati bietet eine Reihe von drei Rotweinen, deren Etiketten eine wahre Zielerklärung sind: Inici ('Anfang', auf katalan), Destí ('Schicksal') und El Cel ('der Himmel'). Für sie, wie für alle Winzer, die ihre Weine als Ausdruck ihrer Herkunft sehen, etwas, das uns offensichtlich erscheinen mag, aber was nicht immer so einfach möglich ist, ist der Boden von immenser Bedeutung. Im Priorat ist der Hauptdarsteller in diesem Fall Llicorella, jener nährstoffarme Schiefer mit guter Entwässerungskapazität, der die Wurzeln dazu zwingt, sich in extreme Tiefen zu vergraben, um Wasser zu finden und dessen Aufopferung sich in einer gesegnet langsamen Reifung der Traube darstellt. Und es ist der Llicorella-Boden, der das Orchester dieses Weins dirigiert, und dessen erste Geige die Garnacha-Traube (60%) spielt, in harmonischer Begleitung von Cariñena (15%), Syrah (15%) und Cabernet Sauvignon (10%).

Sehen Sie den Wein Inici als einen ersten Schritt, um die Essenz des Priorats aus der Perspektive eines weiteren einzigartigen Weins kennenzulernen, mit eigener Persönlichkeit, wenn auch in seiner Herkunft klar erkenntlich, und um einen Wein zu geniessen, bei dem — auch wenn einige Garnachazüge überwiegen — das klare Gleichgewicht des Zusammenspiels das wichtigste ist. Inici ist ein delikater Priorat — im Rahmen der gewöhnlichen Potenz der Weine dieses Herkunftsgebiets — mit Zitrusfrucht, erfrischend in der Nase, mit knackiger Frucht und voller Lebendigkeit, fleischig am Gaumen. Er ist in seiner Jugend zugänglich, mit reifen und angenehmen Tanninen, aber vergessen Sie nicht, ihn zeitig zu öffnen oder zu dekantieren, damit sich erste verschlossene Noten, die beim Öffnen der Flasche auftreten, verflüchtigen können, um dann sofort intensiven Aromen von roten Wildfrüchten, Himbeeren, Johannisbeeren, Kräuter- und Eukalyptusnoten, sowie dem Geruch von vergilbten Buchseiten Platz zu machen — die Komplexität ist bemerkenswert für einen Wein dieser Preisklasse. Dahinter verbirgt sich ein leicht staubiger Hintergrund, mit trockener Erde, ohne Primitivität, sondern ganz im Gegenteil mit Raffinesse, die noch stärker die Mineralität der Böden hervorhebt und die mit der Cremigkeit und Süsse der Frucht in eine tolle Balance kommt. Wie schon zu Beginn angedeutet, Llicorella ist der Hauptdarsteller und gibt klar den Ton an, wobei die singende Stimme von der Garnacha besetzt wird.

Rebhuhn / Trüffelgerichte / Entenbrust / Eier / Käse / Fleischeintopf mit Pilzen / Fleisch vom heissen Stein / zum allein geniessen / mit einem guten Buch.

  • Verkostungsnotizen:
    • Farbe
      Dunkles kirschrot / intensiv / sauber / hell
    • Bouquet
      Frisch / fruchtige Aromen / rote Frucht / ausgewogen / mineralisch
    • Gaumen
      Fleischig / strukturiert / reife Tannine / gute Säure / rotbeerig / Waldbeeren / Heidelbeere / Johannisbeere / Eukalyptus / langer Abgang / elegant
  • Alkoholgehalt: 15,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 16ºC und 18ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2021.

Merum Priorati Inici 2013
Vorder- und Rückseite

Mas d'en Compte Negre 2013 (2 Flaschen)

Rotwein, Crianza. Celler Cal Pla Priorat, Spanien Cariñena, Grenache, Cabernet Sauvignon

Flasche: 18,21 € Club-Mitglieder / 21,25 € Nicht-Mitglieder


Bei der erstmaligen Verkostung einer Flasche Mas d'en Compte, ist das erste und unmittelbarste Bild, das einem in den Sinn kommt, das eines Geländewagens. Ein kräftiger Wein, korpulent und zugleich wendig, und dank seiner Frische, die er sicher diesen alten Cariñena-Reben aus Porrera und der Mineralität ihrer Böden zu verdanken hat, mit einer seidenartigen Textur und reifer Frucht, voller Sonne und Energie. Mit diesem ernsten Hintergrund aber, ohne dass es an Eleganz fehlt, ist Mas d'en Compte einer jener Weine mit klarer Typizität des Priorats, ein verführerischer Wein, ernst, intensiv, saftig... Lassen Sie ihn uns genauer unter die Lupe nehmen.

Mit Ursprüngen, die bis ins Jahr 1814 und sieben Generationen zurückgehen, besitzt Celler Cal Pla privilegierte Weinberge, mit alten und sehr alten Rebstöcken, unter denen ein wertvoller Weinberg mit einem Alter von über 100 Jahren hervorsticht, und der für die Herstellung des speziellsten Weins bestimmt ist: Planots. Mas d'en Compte, dem repräsentativsten Wein der Kellerei, wird allerdings auch keinerlei Qualität vorenthalten.

Cal Pla befindet sich in Porrera, einer der geschätztesten Enklaven des Priorats, die sich durch ihre alten Cariñenas bemerkbar macht, ebenso wie die für diesen Wein verwendeten: Cariñena (50%) von fast 60 Jahre alten Rebstöcken, in Begleitung von Garnacha (40%) und Cabernet Sauvignon (10%) von etwa 15 Jahre alten Weinstöcken. Mas d'en Compte wird über 14 Monate in neuen und halbneuen Fässern aus französischer (90%) und amerikanischer (10%) Eiche gereift. Seine Persönlichkeit wird von der Frucht bestimmt, mit einer reichen Komplexität an Geschmäckern zwischen roter und schwarzer Frucht, einige davon saftiger, andere eher als Kompott. Ebenfalls unbestreitbar sind die für das Priorat typischen Charakterzüge, wie die gewohnte Mineralität und Tiefe, die die Schieferböden allen Weinen dieses so aussergewöhnlichen Herkunftsgebiets verleihen. Dieser Wein ist saftig und ausdrucksstark, reich und intensiv, mit einem kräftigen und fleischigen Start am Gaumen, sowie sehr markanten Gewürzaromen. Ein eleganter Priorat, präzise, mit Nachgang und grossem Lagerpotential. Haben Sie keine Eile, ihn zu öffnen und Sie werden ihn im grossen Stile geniessen.

Gebratenes Lamm / Fleisch vom heissen Stein / Kalbfleisch mit Pilzen / Ochse

  • Alkoholgehalt: 14,5%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 16ºC und 18ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2023.

Mas d'en Compte Negre 2013
Vorder- und Rückseite

Jetzt abonnieren!