April 2019 Selektion

Mediterrane Frische

April 2019 Selektion

Casa Belfi Bianco delle Venezie (2 Flaschen)
Exedra 2017 (2 Flaschen)
Parotet 2017 (2 Flaschen)

Preis bei Ladenkauf: 76,40 €
Club-Sonderpreis: 67,20 €
Sie sparen: 9,20 € (12.04%)

Jetzt abonnieren!

Über diese Selektion...

Das Mittelmeer und die es umgebenden Landschaften bilden eine Idylle, in der Landschaft, Gastronomie, Klima und Menschen sich zu verschwören scheinen, um eine Realität von unvergleichbarer Schönheit zu schaffen. Das Meer mäßigt die Temperaturen, wobei es verhindert, dass die Winter übermäßig kalt sind und zugleich gutes Wetter über die meiste Zeit des Jahres sicherstellt. Die Sonne sorgt für einzigartige Landschaften, welche die Meeresbrise erfrischt und die Böden bringen wichtige Lebensmittel hervor, die die Menschen in eine Ernährung verwandelt haben, die auf der ganzen Welt gepriesen wird, und in welcher der Wein eine unersetzliche Rolle spielt.

Von San Polo di Piave im Véneto aus versammelt Casa Belfi Bianco delle Venezie die Essenz des Mittelmeers in dieser Ecke der Adria. Seine Reinheit, seine Aromen von Blumen und Obstbäumen sowie seine feine Salinität versetzen uns in diese Landschaften, in denen die Zeit langsamer zu ticken scheint, das Leben dazu einlädt, in vollen Zügen gelebt und genossen zu werden. Ein paar Breitengrade weiter unten und Richtung Westen, bereits auf spanischen Böden, machen wir in dem kleinen Dorf Ódena Halt. Hier schmücken die Düfte des mediterranen Waldes die große Rotweintraube des südlichen Weinbergs, die schwarze Garnacha; durch den ökologischen Anbau und die minimalen Eingriffe in der Kellerei ist es möglich, die ganze Essenz der Umgebung in jeder einzelnen Flasche von Exedra zu schmecken. Noch weiter südlich, auf halber Strecke zwischen Valencia und Elche, besteht Celler del Roure, eine der Kellereien, die den Weinberg dieser Gegend in den letzten Jahren am meisten und am besten bearbeitet hat, darauf, Rebsorten aus lokalen Trauben wie Mandó oder Monastrell zu verteidigen; Rebstöcke die trotz der gemeinsamen Herkunft sehr unterschiedliche Aromenprofile darbieten; einzig und allein aus der weisen Verbindung beider ist es möglich, einen Wein mit der Subtilität und Komplexität des Parotet zu keltern.

In unserem Geschäft einkaufen

Möchten Sie Einzelflaschen dieser Selektion zum Listenpreis kaufen?

Ihre nächste Sendung

  • Die Club-Selektion wird jeweils in der letzten Woche des Monats verschickt.
  • Bitte Kontaktieren Sie uns wenn Sie weitere Kartons bestellen möchten.
  • Besuchen Sie ihr Konto um Ihre Versandadresse und Ihre Zahlungsmethode zu kontrollieren oder zu ändern.
  • Es besteht immer noch Zeit die Club-Selektion zu erhalten wenn Sie jetzt beitreten.

Jetzt abonnieren!

Keine Mitgliedschafts- oder Registrierungsgebühren. Erhalten Sie tolle Rabatte und ein grossartiges Geschenk wenn Sie jetzt beitreten.
Mehr Informationen

Casa Belfi Bianco delle Venezie (2 Flaschen)

Weisswein. Casa Belfi Delle Venezie, Italien Incroccio Manzoni, Chardonnay

Flasche: 9,35 € Club-Mitglieder / 10,60 € Nicht-Mitglieder


Verführer. Uns fällt kein passenderes Wort ein, um Casa Belfi Bianco delle Venezie zu beschreiben. Er verführt schon mit seiner orangegoldenen Farbe, die von der dreitätigen Arbeit mit der Schale stammt, und er verführt ebenso mit den Aromen von Obstbaumblüten (Orangen) und Lindenblüten.

Er wird aus Trauben hergestellt, die nach den Grundsätzen der Biodynamik in San Polo di Piave angebaut werden, in der Provinz Treviso, auf einem Weinberg mit von Kieselstein bedeckten Böden. Mit indigenen Hefesorten vergoren, lebt am Gaumen seine Agilität, aber auch seine Komplexität auf. Er ist glatt, sehr lebendig, agil und zugleich delikat. Die Vergärung, die zum Teil in Eiche vollzogen wird, geschieht vollkommen unbemerkt und die natürliche Stabilisierung durch die Kälte des Winters in Kombination mit der fehlenden Filtrierung verleihen ihm ein leicht nebulöses Aussehen. Die Frische von Zitrusfrüchten, genauer gesagt von Kumquats schmückt einen trotz seines niedrigen Alkoholgehalts überraschend fettigen Trinkgenuss. Sein Takt strotzt vor Energie und regt die seitlichen Ränder der Zunge an, die begeistert von der feinen Salzigkeit und den delikaten Limettennoten voller Enthusiasmus anspringen. Der Chardonnayanteil trägt zu mehr Körper bei und vereinzelte Nuancen von grünem Apfel, dem Incrocio Manzoni zu einer delikateren und blumigeren Seite. Er bringt alles Nötige mit, um ein Gericht mit fettem Seefisch oder auch geschmortes Geflügel mit einer hellen Zitrussauce zu begleiten, wobei er auch als perfekter Aperitifwein dienen kann. Wir raten dazu, von diesem Wein nicht in der Öffentlichkeit zu sprechen, da sein Qualitätsniveau absolut unüblich für diese Preisklasse ist.

  • Alkoholgehalt: 12,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 6ºC und 8ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2021.

Casa Belfi Bianco delle Venezie
Vorder- und Rückseite

Exedra 2017 (2 Flaschen)

Junger Rotwein. Bodegas Puiggròs Catalunya, Spanien Grenache

Flasche: 9,40 € Club-Mitglieder / 10,70 € Nicht-Mitglieder


Exedra ist ein Wein aus Garnacha und mediterranem Wald. Alle Düfte der Umgebung, die Natürlichkeit des Weinbergs, der biologisch bestellt wird, und die minimalen Eingriffe in der Kellerei sind die Basis für einen Wein, der — wie Sie selbst beim ersten Schluck feststellen werden — die ganze Essenz der Landschaft einfängt.

Im Herstellungsprozess vergärt und reift ein Teil in Lehm dessen Präsenz sich in der körnigen Textur spüren lässt, und dabei die Lieblichkeit der Garnacha mit erdigen Tönen bedeckt. Seine wilde Säure (der Weinberg befindet sich auf 650 Höhenmetern in einer Gegend voller Wälder) katapultiert ihn direkt an den Gaumen, wobei er sich jedoch nach einem fesselnden Erstkontakt etwas erweicht und den schmeichelnden Charakter der Traube durchscheinen lässt, dabei frisch und zart zugleich ist, luftig und sehr lebendig.

Im Glas ist er in ein Kleid aus intensivem Kirschrot gehüllt und bedeckt den Gaumen mit Seidigkeit wobei er die Nase mit seinen Aromen von Johannisbeer- und Himbeermarmelade sowie Pfeffer und feinem Karamell erobert. Es tauchen Aromen von Kräutern der Provence und Lehm auf, die das Terroir aufleben lassen und ein traumhaften Aroma abrunden. Er wird ohne Filtrierung in Flaschen abgefüllt und bringt die gesamte Ladung Mineralien der Kalkböden mit sich, auf denen seine alten Reben wachsen. Er ist sehr lang und ausdauernd im Trinkgenuss, dank der Ruhezeit auf der Hefe sehr umhüllend und hat viel Zeit vor sich, um eine andere Art von Wein zu werden, noch runder, aber auch weiter weg von so viel frischer Frucht. Wie auch immer, in seiner Gegenwart oder Zukunft ist Exedra ein eleganter und harmonischer Wein von starker Persönlichkeit und einzigartigem Charakter.

Sardinen / reife Käse

  • Verkostungsnotizen:
    • Farbe
      Kirschrot / sauber / hell
    • Bouquet
      Ausdrucksstark / fruchtige Aromen / rote Frucht / Himbeere / Waldbeeren / würzige Noten / Toffee
    • Gaumen
      Intensiv / elegant / harmonisch / gute Säure / schmackhaft
  • Alkoholgehalt: 14,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 15ºC und 17ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2021.

Exedra 2017
Vorder- und Rückseite

Parotet 2017 (2 Flaschen)

Junger Rotwein. Celler del Roure Valencia, Spanien Mandó, Mourvèdre

Flasche: 14,85 € Club-Mitglieder / 16,90 € Nicht-Mitglieder


Parotet ist eine Ode an die Frucht, die traditionellen Rebsorten, die rote Farbe des Weins, die Böden und die Frische der mediterranen Berge, an einen Wein aus einer anderen Zeit. Er vergärt mit heimischen Hefesorten und zu Teilen mit dem Rappen in Keltern aus Stein, und wird in Fässern von 2.600 Litern, die unter der Erde begraben werden gereift.

75% Mandó (eine praktisch vom Aussterben bedrohte Rebsorte) und 25% Monastrell verbünden sich, um einem Wein Leben zu schenken, der aus einer Höhe von 550 Metern in Richtung Meer blickt, während er seine Wurzeln in die sandigen Böden der valencianischen Landschaft gräbt. Blumen, Luftigkeit und Laubstreu von Mandó; Reife, intensive Frucht und Rustikalität der Monastrell. Die Hauptrolle ist für die wilde reife Frucht reserviert sowie die Einschläge von südlichem Buschwerk. So manch schüchterne Gewürznote wird mit subtilen Aromen von Veilchen verbunden, wodurch der angenehme Trinkgenuss mit der südlichen Wärme eingehüllt wird, was allerdings frisch, balsamisch, mit Typizität und ohne Überreifung geschieht. Die Arbeit im Fass hat ermöglicht dass die Frucht intakt in der Flasche landet, knackig und weich. Der Geschmack ist angenehm, etwas laktisch und versucht fast unbemerkt rüberzukommen, er fließt voller Delikatesse, aber plötzlich tauchen die Tannine auf, elegant und rustikal, neben einer perfekten Säure. Der Abgang ist bitter, trocken, wie sich dies für einen Wein gehört, der eine große Zukunft vor sich hat.

Parotet (kleine Libelle auf katalan) ist wie das Insekt selbst: grazil, agil und elegant, ein treuer Spiegel einer schönen Landschaft ins Glas transportiert.

Spanische Würste / Käsekroketten / Kaninchen mit feinen Kräutern

  • Alkoholgehalt: 14,5%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 14ºC und 16ºC
  • Jetzt trinken oder lagern bis 2021.

Parotet 2017
Vorder- und Rückseite

Jetzt abonnieren!