RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
LETZTER TAG! Angebot 11+1 frei für ALLE Weine10s 27m 53s

Carema

Wo ist Carema

Der Carema war den Schriftstellern des fünfzehnten Jahrhunderts bereits bekannt und war schon immer einer der größten Rotweine des Piemonts, und gleichzeitig ein wichtiges Produkt, um die Grenze zum Aostatal abzustecken. Carema ist, neben dem Nebbiolo im Nord-Piemont, einer der Meistgeschätzten und Geschichtsträchtigsten, und hat gewöhnlich die Tafel des Hofes Savoyen verschönert: Jetzt hat er den Titel Presidio Slow Fooderhalten.

Die komplexe aber faszinierende Landschaft von Carema, zwischen 350 und 700 Metern über dem Meeresspiegel, ist voll von Terrassierungen, die von Mauern und Pfeilern aus weißem Kalk getragen werden. Ebenfalls für das Aostatal typisch, ist: Die sogenannten "Tupiun", die diese heroischen Anbaugebiete halten und gleichzeitig Wärme lagern und diese in kalten alpinen Nächten abgeben.

Daraus entsteht ein edler und herber Wein, der eine Veredelung von mindestens zwei Jahren für die Produkte des Jahrgangs und drei für die Riserve Weine braucht, von der ein Großteil in großen Eichenfässern durchgeführt wird.

Granatrot, wenn nicht schon fast orange, ist Carema ein großer Wein mit weitreichenden und eleganten Noten von Rose, Veilchen, roter Konfitüre, Gewürzen, Tabak, Leder. Im Schluck ist er strukturiert, aber von fantastischer Eleganz und Feinheit, mit lebhaften und schwungvollen Tanninen, und doch mit perfekter Ausgeglichenheit. Ein Wein mit sehr langem Abgang, zu außerordentlich langen Veredelungen bestimmt.

Wein aus Carema

3 Produkte
1 für sofortigen Versand

18,95

Verfügbar in 12 Tagen

25,60

Verfügbar in 34 Tagen

41,90