WARENKORB
RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 200 €Versandkosten

Juvé y Camps

4,5/5
(Von 48 Rezensionen zu 21 Weinen)

Juvé & Camps Cinta Púrpura Brut

13,05

(17,41 €/l)

Juvé & Camps Brut Rosé

15,10

(13,59 x6)

(18,12 €/l)

Ermita d'Espiells 2020

8,90

(8,01 x6)

(10,68 €/l)

Miranda d'Espiells 2019

10,45

(13,93 €/l)

Gregal d'Espiells 2018

10,20

(9,17 x6)

(12,23 €/l)

Juvé & Camps Millésimé 2017

26,85

(24,16 x6)

(32,21 €/l)

Ermita d'Espiells Rosé 2018

9,65

(8,69 x6)

(11,58 €/l)

Juvé & Camps Essential 2016

14,05

(18,74 €/l)

Casa Vella d'Espiells 2015

12,45

(11,20 x6)

(14,93 €/l)

Juvé & Camps Millésimé Rosé 2012

33,70

(44,93 €/l)

Juvé & Camps Nèctar Blanc

14,45

(19,26 €/l)

Aurora d'Espiells Rosé 2019

10,00

(9,00 x6)

(12,00 €/l)

Gran Juvé & Camps 2015

32,90

(43,87 €/l)

Juvé & Camps Blanc de Noirs 2017

26,45

(35,27 €/l)

Juvé y Camps La Capella 2010

86,20

(114,94 €/l)

Juvé y Camps

Die Geschichte von Juvé & Camps begann 1796, als Joan Juvé Mir, ein rigoroser und ruheloser Winzer, den Grundstein für das Unternehmen legte. Sein Enkel Antoni Juvé Escaiola richtete 1921 zusammen mit seiner Frau Teresa Camps Ferrer die unterirdischen Anlagen des Hauses in Sant Sadurní d'Anoia so her, dass sie den ersten Schaumwein der Marke Juvé herstellen konnten. 1940 traten Josep und Joan Juvé Camps, die Söhne von Joan und Teresa, in die Leitung des Familienunternehmens ein und erweiterten 1960 die Bodega und die unterirdischen Keller und führten wichtige technische Fortschritte wie Temperaturregelung und pneumatische Pressen ein.

1972 erblickte die erste Flasche Gran Juvé Camps das Licht der Welt; dieser herausragende Gran Reserva Brut Nature stammt vom Weingut Espiells und wird seitdem nur von den Reben außergewöhnlicher Jahrgänge hergestellt. 1976 kam der Cava Reserva de la Familia auf den Markt, der ursprünglich ausschließlich dem Verzehr durch die Familie Juvé vorbehalten war, im Laufe der Zeit aber zum meistverkauften Gran Reserva Brut Nature der Welt wurde. 1982 kam es zur großen internationalen Expansion des Weinguts und seine Cavas wurden in immer mehr Ländern der Welt verkauft. 1991 begann der Bau einer neuen Bodega auf dem familieneigenen Anwesen in Espiells, in der die Basisweine für Cavas hergestellt werden und der Ausbau von ruhigen Weinen stattfindet. In den folgenden Jahren erschienen der erste sortenreine Chardonnay Milesimé (1999), Blanc de Noirs (2011) und La Capella (2015), der Cava mit dem besten Ausdruck des Unternehmens und einem 108-monatigen Ausbau.

2010 begann der Umstellungsprozess auf ökologischen Weinbau, der 2015 abgeschlossen war. Die Weinberge von Juvé & Camps nehmen derzeit insgesamt 271 ha ein, 200 ha davon sind sehr alte Rebflächen und liegen in Espiells, der größten Finca des Unternehmes, die vor den Nordwinden geschützt im Schatten des Montserrat-Bergs liegt. Dort wachsen Macabeo und Xarel·lo zusammen mit Chardonnay und Pinot Noir. In Mediona liegen zwischen 500 und 750 Metern über dem Meeresspiegel die Weinberge, die zuletzt in das Familienunternehmen aufgenommen wurden. Dank ihrer Höhe kann die einheimische Sorte Parellada eine bemerkenswerte Finesse und Ausgewogenheit erreichen. La Cuscona, eine nur 17 ha große, aber robuste Rebfläche, liegt in einer Flachebene südlich von Sant Sadurní d'Anoia und bringt aromareiche Trauben der Sorte Macabeo hervor, die für Cavas von höchster Qualität unerlässlich sind.

Die Gebäude von Espiells bilden einen eindrucksvollen, von Weinbergen umgebenen architektonischen Komplex im Stil der Burg von Bordeaux. In den Kelleranlagen von Sant Sadurní d'Anoia befinden sich die 1921 von der Familie erbauten Galerien, die aus unterirdischen Tunneln über sechs Stockwerke bestehen; dort herrscht eine konstante Temperatur und die Flaschen werden zum Altern liegend in Pulten gelagert und manuell bewegt.

Die Traubenernte per Hand wird seit Gründung des Weinguts praktiziert und von Weinlesern durchgeführt, die seit Jahren mit dem Unternehmen verbunden sind und als Teil einer Familie gelten, die sich seit vier Generationen mit Leib und Seele dem Qualitätsweinbau widmet. Damit wird die Geschichte dieser hundertjährigen Kellerei, die stark mit dem Terroir und dem Penedès verwurzelt ist, weitergeschrieben.

  • Gründungsjahr1921
  • Eigene Weinberge:271
  • ÖnologeToni Cantos
  • Jährliche Produktion (Flaschen):3706000
Juvé y CampsJuvé y Camps