RotweinWeißweinSchaumweinRosé-WeinSpirituosenGeschenkkatalog
Reduzierte Versandkosten ab 200 €.Versand nach

Gramona

Xavier Gramona / Jaume GramonaGramona

Gramona ist eine der ruhmreichsten Weinkellereien in der Welt des Cavas und blickt auf eine langjährige Tradition bis ins Jahr 1850 zurück. In Sant Sadurní d'Anoia gelegen, gelingt es all ihren Produkten, die ganze Eleganz und Identität des in erster Linie mediterranen Terroirs zum Ausdruck zu bringen, und sich besonders durch die Exzellenz der langen Flaschenreifung zu definieren, der gemeinsame Nenner aller grossen Schaumweine der Welt.

Gramona geniesst auch für ihre ruhigen Weine einen hervorragenden Ruf, insbesondere für die Weissweine: Weine von grosser Persönlichkeit und hohem Wert, wie ihre Gessamí o Mas Escorpí, die neue Reihe von Xarel·los, ihre Schaumweine Moustillant und auf ganz besondere Art und Weise ihre exquisiten und innovativen Vi de Glass, zwei Süssweine, die mit Blick auf die berühmten deutschen Eisweine kreiert wurden.

Die Herkunft der Bodega befindet sich im Schoss der Familie Batlle, eine Sage von Winzern und Kellermeistern, die über Jahre hinweg Weine in der Bodega mit gleichem Namen Weine produzieren und die die wachsende Weinnachfrage aus Frankreich während der Reblausplage zu nutzen wusste, um sich einen ersten Namen auf dem Markt zu machen. Über die Jahre haben sie ihren Weg als Hersteller von Schauweinen gefestigt, wobei sie den Schritten der Familie Raventós (Codorniu) folgten, und ihre Arbeit professionalisierten, indem sie sich Wissen in der Önologie verschafften, das der Bodega noch heute einen differenzierten Mehrwert verleiht, und indem sie Forschungs- und Entwicklungsprojekte, sowie die Schaffung von innovativen und bahnbrechenden Produkten zu einem Teil ihrer Arbeit machten.

Der Nachname Gramona integrierte sich in 1913 in die Familie als die beiden einzigen Kinder dieser beiden Familien heirateten, Pilar Batlle und Bartolomeu Gramona. In den 40er Jahren etablierte sich dann dieser Name als endgültige Marke, wobei jedoch der Nachname Batlle für einen der besten und emblematischsten Cavas beibehaltene wurde: Celler Batlle. Mit dem Zusammenschluss der beiden Familien, ergänzten einige Parzellen das bereits bestehende Eigentum des Hauses, unter dem sich einer der ältesten Weinberge der Region befand, die Finca La Plana, jener Boden, auf dem die eminentesten Cavas entstehen, Celler Batlle, III Lustros und die Reihe Enoteca.

Gramona besitzt heute über 150 Hektar eigener und/oder von ihr kontrollierte Weinberge, unter denen sich neben La Plana weitere Parzellen grossen Wertes befinden: Mas Escorpí, El Serralet, Font Jui und La Solana. Hier ziehen sie, auf den Geboten der Bodenkunde basierend, und den Prinzipien des biologischen Ackerbaus und der Biodynamik folgend, hauptsächlich die weissen Rebsorten Xarel·lo, Macabeo und Chardonnay, sowie die rote Pinot Noir hoch.

Heute leiten in fünfter Generation Jaume und Xavier Gramona die Weinkellerei, die zusätzlich zur langen Familientradition jeweils eine solide Vorbereitung in Weinkunde und Unternehmertum mitbringen. Gemeinsam mit ihnen kümmert sich ein Team aus über 50 Personen, darunter Landwirte, Biologen, Bodenkundler, Önologen, Sommeliers und andere Arbeiter, Tag für Tag um das geerbte Vermächtnis; und dies tun sie in einer neuen Bodega, die inmitten der Weinberge steht und mit modernster Technik ausgestattet ist. Sie wurde 2001 eingeweiht und ist aufgrund ihrer klimagerechten Architektur und ihrer Einbindung in die Landschaft ein Musterbeispiel für Nachhaltigkeit.

  • Gründungsjahr1881
  • Eigene Weinberge:40
  • ÖnologeJaume Gramona
  • Jährliche Produktion (Flaschen):1000000

Alle Gramona-Produkte

4,6/5
(Von 65 Rezensionen zu 25 Weinen)