RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Angebot 11+1 frei... für ALLE Weine!

Chardonnay

Chardonnay ist die prestigereichste weiße Rebsorte der Welt. Von ihrer Hochburg, dem Burgund, ist die Traube in nahezu alle Winkel der Welt gereist und hat sich dank ihrer genetischen Fähigkeit, sich an nahezu alle Klima- und Bodentypen anzupassen, dort ausgebreitet. Es wird angenommen, dass es erfahrene Mönche waren, die den verstärkten Anbau der Traube im Burgund antrieben.

Sie ist die weiße Rebsorte der meisten Weißweine des Burgunds und der unbestrittene Protagonist der besten und renommiertesten Weine der Côte d'Or, mit Montrachet an der Spitze. Sie spielt auch eine Schlüsselrolle in der Champagne, wo sie etwa ein Drittel des Weinanbaus einnimmt, und ist entscheidend in der Côte des Blancs, wo sie den besten Schaumweinen ihre Aromen und Eleganz verleiht. Languedoc, Italien, Spanien, Australien, Chile, Kalifornien und Oregon gehören zu den anderen Ländern, in denen sich die Chardonnay-Traube ebenfalls perfekt angepasst hat, jedoch jeweils ein anderes Gesicht zeigt. In Chablis kann sie kühl, mineralisch und geschmeidig sein, oder aber cremig und angenehm würzig in Kalifornien. Ihre Aromen können von Zitrusnoten in den kälteren Regionen bis hin zu tropischen Noten in wärmeren Klimazonen variieren. Anklänge an Apfel und Honig sowie eine elegante blumige Note, eingehüllt in Nuancen von feinem Gebäck, verraten jedoch die meisten Chardonnay-Weine der Welt.

In Italien drückt sie sich sehr gut in zahlreichen Regionen aus. Im Norden, wie Triveneto und im Aostatal, aber auch im Piemont, zeigt sie hervorragende fruchtige Zitrusdüfte, wodurch ihre "nordischen" frischeren und mineralischen Eigenschaften zur Geltung kommen. In den MIttelmeerregionen, vor allem in der Toskana, Umbrien und Sizilien beschert sie hingegen größere Opulenz und Komplexität, indem sie Eigenschaften der Macchia annnimt, wie kandierte Frucht, Zeder, Vanille. Der legendärste Ausdruck der italienischen Chardonnay ist ein Weißwein mit langer Veredelung, der aus dem Weinkeller "à la Chablisienne" nach einer gewissen Zeit im kleinen, manchmal neuen Fass kommt: Wie im Falle des Cervaro della Sala in Umbrien oder des Cuvée Bois im Aostatal. Gebiete, in denen sich ihr einige der besten regionalen Cru widmen und wo sie, wie im Fall des Cervaro, die Traubenmischung mit einem kleinen Rest an lokalen Trauben nicht verschmäht, die ihr mehr Säure und Territorialität verleihen.

Die besten Chardonnay-Weine können jahrzehntelang altern und im Laufe der Zeit an Komplexität gewinnen. Der Fassausbau verleiht ihnen Aromen von Butter, Honig, Nüssen und feine Röst- und Karamelltöne. Der Lauf der Zeit verwandelt sie in cremige, fettige und profunde Weine und macht sie zu einem authentischen Juwel, dem kaum jemand widerstehen kann.

Wein + Chardonnay

393 Produkte

Enate Chardonnay-234 2019

8,20

(7,52 x12)

Alamos Chardonnay 2019

8,95

(8,21 x12)

Viña Zorzal Chardonnay 2019

6,50

(5,96 x12)

Veramonte Chardonnay 2018

9,30

(8,53 x12)

Augustus Chardonnay 2018

20,50

(18,79 x12)

Fan D. Oro 2018

11,95

(10,96 x12)

Otazu Chardonnay 2019

9,50

(8,71 x12)

Bach Chardonnay 2018

5,45

(4,99 x12)

Domaine Lafage Novellum 2017

12,50

(11,46 x12)

Louis Latour Grand Ardèche 2017

13,95

(12,79 x12)

Louis Latour Chablis 2018

24,20

(22,18 x12)

Intramurs de Poblet Blanc 2018

8,25

(7,56 x12)

Jean Leon 3055 Chardonnay 2019

11,75

(10,77 x12)

Pinord Diorama Chardonnay 2019

8,70

(7,97 x12)