RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
BLACK FRIDAY! Bis -30% aus ALLE Weine!12s 1m 33s

Dominio de Pingus

Dominio de PingusDominio de Pingus

Peter Sisseck ist Pingus. Der Landwirtschaftsingenieur und Önologe, der 1962 in Kopenhagen geboren wurde, hat an der Universität Bordeaux studiert und über mehrere Jahre bei bedeutenden Weinkellereien in der Gegend gearbeitet. Gemeinsam mit seinem Onkel, Peter-Vinding-Diers, begann er, was heute als neue Welle der Weissweine von Bordeaux bekannt ist. Er hat in Kalifornien gearbeitet und ist aktuell in Spanien als Önologe und Berater für Hacienda Monasterio tätig. Peter Sisseck ist zudem gemeinsam mit seinem Freund Silvio Denz, Eigentümer und Önologe von Château Rocheyron, seinem jüngsten Projekt in Saint Émilion, Bordeaux.

Pingus entsteht aus der Zusammenführung sehr besonderer Trauben aus verschiedenen Parzellen von Tinto Fino. Diese hochgeschätzten Weingüter befinden sich 30 km von Roa. Der Weinberg von San Cristobál misst 1,2 ha und besitzt die ältesten Rebstöcke (70 Jahre); zur Finca Barrosse dagegen gehören zwei Weinberge, einer von 2,5 ha mit ebenfalls alten Reben (60 Jahre) und ein weiterer mit jüngeren Rebstöcken von nur 1 ha. Die Weinstöcke wachsen hier auf Lehmböden mit etwas Kalk, und von Steinen bedeckt. Der Wein entsteht nach einer selektiven Ernte und Klassifizierung der besten Beeren auf dem Selektionstisch in der Bodega. Diesem Prozess folgt eine sorgfältige Mikrovinifizierung und anschliessend die Lagerung in speziellen Fässern. Um seine Beschaffenheit bestmöglich zu schützen, wird der Wein während des beschriebenen Prozesses keinen Klarifizierungen oder Filtrationen unterzogen. Die Jahre 1996, 2000, 2001 und 2003 waren die ersten grossen Ernten von Pingus, bis hin zur extraordinären des Jahres 2004. Hier erhielt er die ersten 100 Punkte der Robert Parker Bewertung. Doch generell sind alle Pingus grosse Weine, gekennzeichnet durch ihre Intensität, Feinheit, Geschmeidigkeit und Fülle am Gaumen, durch ihre gute Struktur und Lagerfähigkeit. Peter Sisseck stellt inzwischen zwei weitere Weine unter Dominio de Pingus her: den ebenso begehrten Flor de Pingus und den neueren PSI. Ersterer ist vor allem aufgrund seines Preises, aber auch aufgrund seiner zugänglicheren Eigenschaften schon heute sehr beliebt.

Alle Dominio de Pingus-Weine

4,6/5
(Von 52 Rezensionen zu 3 Weinen)

Flor de Pingus 2018

129,95

97,47

Kauf auf 6 begrenzt.

Pingus 2018

1.290,01

1.032,01

PSI 2019

20,35

Ausverkauft