RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
DIE SUPERWOCHE! 20% Rabatt auf Domaine Sol Payre und 15% Masi Agrícola

Bodegas Juan Gil

Bodegas Juan GilBodegas Juan Gil

Die Herkunft von Bodegas Juan Gil geht ins Jahr 1916 zurück, als Juan Gil Jiménez die Kellerei erbaute. Heute leitet bereits die vierte Generation das Projekt, wobei das traditionelle Wissen mit den neuesten Kenntnissen und Gerätschaften verbunden wird.

Die aktuelle Kellerei, die 2002 in Betrieb genommen wurde, steht auf sehr armen Böden auf etwa 800 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist extrem, mit starken Temperaturunterschieden und praktisch nicht existenten Niederschlägen. Die steinigen Sand- und Kalkböden tun ihr Bestes, um die spärlichen Niederschläge zu speichern. Die 120 Hektar Weinberge, die die Kellerei umgeben, sind mehrheitlich mit der Rebsorte Monastrell bepflanzt, dem wahren Star des Projekts Gil. Ebenfalls angebaut werden einige internationale Rebsorten, die Frucht und Gewürze zu einigen Verschnitten beitragen, aber es sind die alten Monastrell-Reben, die den Charakter der Weine dieser Kellerei ausmachen.

Heutzutage bieten die Weine von Juan Gil den ganzen historischen Charakter der Gegend, sind aber von einem tiefgreifenden Wissen über die Traube und die Böden profiliert und gestärkt, was aus den Weinen ausdrucksstarke Produkte macht, die zugleich angenehm sind, und in die sich jeder verliebt, der sie probiert.

Bodegas Juan Gil gehören zu Juan Gil Bodegas Familiares, eine Kellereien-Gruppe, die Anteile der Kommunikationen und Werbung mit anderen Kellereien teilt, und zu der auch Bodegas Atalaya, Bodegas Ateca, Bodegas El Nido, Bodegas Tritón, Cellers Can Blau, Orowines, Lagar Da Condesa und Bodegas y Viñedos Shaya gehören.

  • Gründungsjahr1916
  • Eigene Weinberge:120
  • ÖnologeBartolomé Abellán

Alle Bodegas Juan Gil-Weine

4,3/5
(Von 127 Rezensionen zu 8 Weinen)