RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
-15% auf Malpaso 2017, 93 Parker-Punkte für weniger als 13 €13s 17m 47s

Albana

Urkundlich belegt in der Romagna seit 1200 geht die Albana wahrscheinlich noch weiter zurück, mindestens bis ins hohe Mittelalter. Dies ist mit ziemlicher Sicherheit die süße Weißweinsorte, die von Galla Placidia geliebt wurde, der sie "in Gold" hätte trinken wollen, so sehr schätzte er sie. Kräftig und ziemlich spätreif wird sie zwischen Bologna, Forlì und Faenza trocken vinifiziert und eignet sich so eine strohgelbe Farbe mit teilweise goldenen Reflexen und einen angespannten und fruchtigen Duft an, besonders frisch und nach Mandeln schmeckend im Abgang. Als hervorragender Perlwein, aber vor allem zur Trocknung, in der Version mit Edelfäule, stellt sie eine der besten Italiens in ihrer Art dar, wodurch der DOCG Romagna Albana entsteht, der reich, angespannt, konzentriert, mineralisch, mit mitreißenden, verführerischen, karamellisierten Noten ist.

Wein mit Albana