RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 200 €Versandkosten

Greco

Die Familie der Greco ist eine große Familie bestehend aus italienischen Weißweinreben griechischen Ursprungs. Der Anbau der sowohl sehr edlen als auch antiken Rebe, geht bis ins erste Jahrhundert v. C., in die Römerzeit, zurück, wie auch Virgilio bezeugt, der diese Art in Georgiche als "aminea gemella - Zwilling der Aminea" bezeichnet. Zu Beginn am Vesuv verbreitet, ist die Greco heute in verschiedenen italienischen Regionen vertreten, manchmal mit einem anderen Namen. In Kalabrien verleiht sie den wichtigsten regionalen Weißweinen Leben, mit salzhaltiger, mediterraner Mineralität, aber auch dem Greco di Bianco DOC, einem Süßwein aus getrockneten Trauben sehr antiken Ursprungs. Es gibt sie auch in Apulien, wo aus ihr angenehme, pflanzliche, blumige Weine entstehen, die auch gute Schaum- und Perlweine machen.

Aber den bedeutendsten Ausdruck hat sie sicherlich in Kampanien, insbesondere im Greco di Tufo. Eine wichtige DOCG, im kleinen Zentrum in der Irpinia, widmet sich diesem Wein. Strohgelb mit goldenem Echo drückt er fruchtige, exotische, reife Düfte nach gelbem Fruchtfleisch aus, aber vor allem und besonders im Tufo, kalkige, mineralische, geradlinige, klare Spuren, die mit zunehmendem Alter zu Kohlenwasserstoff neigen können. Von guter Weichheit bereits in ihrer Jugend, ist die Greco, normalerweise nur in Stahl, sicherlich nicht so langlebig wie die Fiano, ist aber von Anfang an angenehm im Abgang mit Mandel-Finish.