Wein mit Malvasia nera · Hispavinus
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.

Malvasia nera

Eine schwarze Beerenvariante der Malvasia-Familie, die scheinbar auch aus Griechenland nach Italien und Westeuropa gekommen ist. Abgesehen von den piemontesischen Ausdrücken von Casorzo und Castelnuovo Don Bosco, befindet sich die bekannteste Malvasia Nera in Italien, im Salento, wo sie auch Malvasia Nera von Brindisi oder von Lecce genannt wird. Diese Malvasia wird vor allem in der Traubenmischung mit dem Negroamaro verwendet, um das aromatische Profil der trockenen Rotweine des Salentos zu bereichern. Die Malvasia Nera ist auch in der Tosckana vorhanden, wo sie traditionell zur Traubenmischung des Chianti und mancher benachbarter Rotweine, wie die des oberen Arnotals, beiträgt.

Lesen Sie mehr

Wein mit Malvasia nera

6 Produkte

10,00

(13,33 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
Ausverkauft

8,70

(11,60 €/l)

7,00

(9,33 €/l)

10,50

(13,99 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

13,30

(17,74 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
Ausverkauft

13,30

(17,74 €/l)

Malvasia nera

Eine schwarze Beerenvariante der Malvasia-Familie, die scheinbar auch aus Griechenland nach Italien und Westeuropa gekommen ist. Abgesehen von den piemontesischen Ausdrücken von Casorzo und Castelnuovo Don Bosco, befindet sich die bekannteste Malvasia Nera in Italien, im Salento, wo sie auch Malvasia Nera von Brindisi oder von Lecce genannt wird. Diese Malvasia wird vor allem in der Traubenmischung mit dem Negroamaro verwendet, um das aromatische Profil der trockenen Rotweine des Salentos zu bereichern. Die Malvasia Nera ist auch in der Tosckana vorhanden, wo sie traditionell zur Traubenmischung des Chianti und mancher benachbarter Rotweine, wie die des oberen Arnotals, beiträgt.