RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 100 €Versandkosten

Piedirosso

Nach ihrer Majestät der Aglianico, ist die Piedirosso - gebietsweise aufgrund der rötlichen Farbe des Kamms "per'e palumm", also "Taubenbein" genannt  - die repräsentativste autochthone Rotweinsorte in Kampaien. Bereits von Plinio erwähnt, ist die Sorte in der gesamten Region vertreten und im Allgemeinen macht sie einen Wein von schönem, aber nicht zu intensivem Rubinrot, erdigen, tierischen, blumigen Düften von Veilchen und Gewürzen, im Laufe der Zeit. Der Schluck ist leicht rustikal, etwas rau und tanninhaltig, und hat sicherlich weniger Struktur und Langlebigkeit als eine Aglianico, jedoch mehr Rundheit in ihrer Jugend. Aus diesem Grund findet man sie in der Traubenmischung mit der Aglianico in vielen traditionellen, kampanischen Rotweinen, von Caserta bis zu den Phlegräischen Feldern, vom Vesuv bis nach Cilento, bis hin zu den Inseln und Gegenden des Hinterlandes des Taburno und der Irpinia. Sie passt gut zum vulkanischen Terroir und drückt eine optimale Mineralität aus, auch auf den lehmig-kalkigen Böden, wodurch sie sanfter und strukturierter wird. In manchen Gebieten, wie der Sorrentinischen Halbinsel, erweckt sie traditionelle rote Perlweine zum Leben.

Wein mit Piedirosso