Raboso online Kaufen - Hispavinus
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.

Raboso

Wer kennt diese Traube? Trotzdem ist sie nach der Corvina, die repräsentativste rote autochthone Traube aus Venetien. Es handelt sich jedoch um die östliche Zone der Region, die Hügel, mit Blick auf die Alpen, die sich bis zur Piave-Ebene erstrecken, die bis zur venezischen Lagune reichen. In einer Zone, wo es immer regnet und wo der Boden eine Art Schwemmland ist, brauchte es eine rustikale und resistente Rebsorte. Eben die Raboso. Zäh, konzentriert, unglaublich spätreif. Daraus entstehen echte, säurehaltige Weine mit rauen Tanninen, die langlebig sind und Zufriedenheit bei denjenigen schaffen, die das Terroir in Reinform suchen. Die Weine von Sacro Fiume? Sie betrügen niemals! Sie drückt sich hervorragend als trockener Rotwein der DOC Piave aus, wo sich ihr der Cru Malanotte DOCG widmet, der den Blend aus frischen und getrockneten Trauben, mit Veredelung im Holzfass vorsieht: Daraus entsteht, verglichen mit dem Klassischen, ein weicherer und mitreißender Wein, der hingegen, auch wenn man ihn im Fass ruhen lässt, die Geschmacksknospen mit seiner Säure und den Tanninen beeindruckt. Hervorragend auch als Passito, die Version, in der ihre Härte tatsächlich durch eine magische Verbindung mit der Süße sogar noch  verstärkt wird. Sie wird auch im Gebiet Bagnoli angebaut, in der Ebene, südlich der Euganeischen Hügel, wo sie Friularo genannt wird und den DOCG Bagnoli Friularo entstehen lässt.

Lesen Sie mehr

Wein mit Raboso

5 Produkte

20,15

/ Fl. 0,5 L (40,29 €/l)

13,05

(17,41 €/l)
Ausverkauft

16,45

13,16

(17,55 €/l)
-20%
Ausverkauft

24,80

(33,07 €/l)
Ausverkauft

32,95

(43,93 €/l)

Raboso

Wer kennt diese Traube? Trotzdem ist sie nach der Corvina, die repräsentativste rote autochthone Traube aus Venetien. Es handelt sich jedoch um die östliche Zone der Region, die Hügel, mit Blick auf die Alpen, die sich bis zur Piave-Ebene erstrecken, die bis zur venezischen Lagune reichen. In einer Zone, wo es immer regnet und wo der Boden eine Art Schwemmland ist, brauchte es eine rustikale und resistente Rebsorte. Eben die Raboso. Zäh, konzentriert, unglaublich spätreif. Daraus entstehen echte, säurehaltige Weine mit rauen Tanninen, die langlebig sind und Zufriedenheit bei denjenigen schaffen, die das Terroir in Reinform suchen. Die Weine von Sacro Fiume? Sie betrügen niemals! Sie drückt sich hervorragend als trockener Rotwein der DOC Piave aus, wo sich ihr der Cru Malanotte DOCG widmet, der den Blend aus frischen und getrockneten Trauben, mit Veredelung im Holzfass vorsieht: Daraus entsteht, verglichen mit dem Klassischen, ein weicherer und mitreißender Wein, der hingegen, auch wenn man ihn im Fass ruhen lässt, die Geschmacksknospen mit seiner Säure und den Tanninen beeindruckt. Hervorragend auch als Passito, die Version, in der ihre Härte tatsächlich durch eine magische Verbindung mit der Süße sogar noch  verstärkt wird. Sie wird auch im Gebiet Bagnoli angebaut, in der Ebene, südlich der Euganeischen Hügel, wo sie Friularo genannt wird und den DOCG Bagnoli Friularo entstehen lässt.