Versand nach:
Deutschland
Sprache
VIN DAYS: Bis zu -20% auf ausgewählte Produkte!
14 Produkte

47,55

45,17

(60,23 €/l)

Kostenloser Versand von 6er Paketen

-5%
Ausverkauft

17,70

(23,59 €/l)
Ausverkauft

16,55

(22,07 €/l)
Ausverkauft

22,55

(30,07 €/l)
Ausverkauft

16,30

/ Fl. 0,37 L (44,06 €/l)
Ausverkauft

22,25

(29,67 €/l)
Ausverkauft

24,15

/ Fl. 0,5 L (48,29 €/l)
Ausverkauft

21,50

/ Fl. 0,37 L (58,12 €/l)
Ausverkauft

20,75

(27,67 €/l)
Ausverkauft

27,55

/ Fl. 0,37 L (74,46 €/l)
Ausverkauft

21,90

/ Fl. 0,37 L (59,18 €/l)
Ausverkauft

24,70

/ Fl. 0,5 L (49,41 €/l)
Ausverkauft

20,10

(26,80 €/l)
Ausverkauft

16,80

(22,40 €/l)

Verduzzo

Die Verduzzo wurde 1825 namentlich erwähnt, ist aber vermutlich schon sehr viel länger im friaulischen Weinberg. Autochthon und weit verbreitet in der Region hat sie vorwiegend die Hügel bevölkert. Im Geschmack erscheint das Fruchtfleisch der Beeren saftig und aromatisch, und in der Tat beschert diese Rebe vor allem süße oder liebliche Weine, die von einer Spätlese oder durch das Trocknen der Trauben stammen. Dank der immer weichen und ausgeprägten Struktur des Weines, auch wenn er trocken vinifiziert wird, drückt sich die Verduzzo gut als friaulischer süß-nicht süßer Klassiker aus, vor allem auf den Colli Orientali, besonders in der Zone von Cialla und in der kleinen DOCG Ramandolo. Diese manchmal im Holz verfeinerten Versionen sind extrem gut zur Reifung geeignet, auch dank der säurehaltigen und mineralischen Stärke, die es schafft, diese zu speichern. Jedoch kann die Verduzzo auch ein Produkt wie ein trockener Weißwein zum Aperitif sein, duftend und angenehm, mit einer Mineralität, die an Kohlenwasserstoff erinnert. Sie ist immer samtig und mitreißend im Mund.