RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Über 250 Flaschen Magnum mit bis zu 15% Rabatt. NUR HEUTE!7s 58m 41s

Julian Haart

Julian HaartJulian Haart

Julian Haart kommt aus einer Winzerfamilie aus Piesport, in der Mittelmosel, begann seine Karriere allerdings als Koch. Von der Küche ist er weiter zum Weinberg gekommen, stets an der Seite von grossen Stars: am Herd stand er Schulter an Schulter mit ein paar der besten Köche Deutschlands; und am Weinberg lernte er von Meistern der Grössenordnung wie Heymann-Löwenstein, Emrich-Schönleber, Egon Müller oder Klaus Peter Keller, mit dem er über drei Jahre zusammenarbeitete.

In seinem Heimatort Piesport etabliert, einem der Orte mit einer für die Gegend äusserst ausgeprägten Weintradition und —geschichte, widmet sich Julian Haart voll und ganz seinem kleinen Gut: 2,5 Hektar im Grosses Gewächs Goldtröpfchen (darunter 0,7 Hektar des Teils, der den Namen Schubertslay trägt, eine Unterregion dieses Weinguts mit einem einzigartigen Mikroklima und hundertjährigen Reben) und 1,3 Hektar im GG von Ohligsberg. All seine Weinberge werden mit der edlen Rebsorte Riesling bepflanzt, auf Böden von leicht zerfallenem Schiefer, die typisch für die Mosel sind. Die Arbeit wird auf traditionelle Art und Weise per Hand durchgeführt, ohne den Einsatz von Herbiziden oder chemischen Düngemitteln auf dem Feld und mit der Verwendung von Edelstahlbehältern und grossen Weinfässern von 1.000 Litern aus alter Eiche im Weinkeller.

Julian Haart ist ein Mann mit Talent, dessen Philosophie der im Burgund verfolgten ähnelt: vom ersten Jahrgang an, 2011, sucht er stets Eleganz und Finesse, behält dabei die Reinheit der Frucht bei, und konserviert die für Riesling typische Säure, in Weinen, die für die Mosel typisch sind, mit moderatem Alkoholgehalt, und die zu trinken ein wahrer Genuss ist.

Alle Julian Haart-Weine

4,5/5
(Von 2 Rezensionen zu 6 Weinen)