RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 200 €Versandkosten

Hallowine: Süßweine zu Halloween

Karamellisierte Äpfel, Kürbiskuchen, Obstkuchen, Krapfen, Pestiños, Panellets ... Hier ist die Auswahl unserer Süßweine, die perfekt zu den traditionellen Süßspeisen dieses Festes passen!

Die Wahl bleibt Ihnen überlassen: Trick or Wine?

Die gruseligen Halloween-Rituale haben ihren Ursprung in Nordwesteuropa, bei den alten keltischen Erntefesten. Irische Einwanderer brachten das Fest im 19. Jahrhundert an die US-Küste, wo es immer beliebter wird. In den letzten Jahrzehnten ist Halloween zu einer globalen Angelegenheit geworden und Kinder auf der ganzen Welt verkleiden sich und klopfen an Türen, um nach "Trick oder Treat", nach "Süßem oder Saurem", zu fragen.

Neben Leckereien aus Mais gehören zu den beliebtesten Halloween-Naschereien karamellisierte Äpfel, Kürbiskuchen, Apfel- oder Kürbisbrot und Karamellpopcorn. In Irland gehören zu den traditionellen Gerichten, die an oder um Halloween zubereitet werden, Boxty (Kartoffelpuffer) und Barmbrack, ein köstlicher Obstkuchen. Viele der Gerichte, die unter der sorgfältigen Aufsicht der böswilligen Kürbisse serviert werden, sind süß und würzig, daher sind Süßweine die idealen Begleiter.

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, daher erleichtern wir Ihnen die Auswahl mit einer Liste der originellsten und leckersten Süßweine der Welt – spanische, französische, italienische und ungarische. Unter den folgenden Flaschen finden Sie Weine aus rosinierten Trauben, die entweder am Rebstock passifiziert oder in der Sonne getrocknet wurden. Weine aus Reben, die mit der Botrytis gesegnet sind, Inselweine und Weine von kleinen Weingütern mit handwerklicher Erzeugung, aber auch Weine von langer Tradition wie Garnatxa de l'Empordà oder Pedro Ximénez. Dank ihrer hervorragenden Balance zwischen Süße und Säure schaffen sie es, geschmackvoll, aber nicht schwer zu sein und sie harmonieren ausgesprochen gut mit den Aromen von Zimt, Ingwer, Honig, Nüssen und Rosinen, den üblichen Zutaten der Halloween-Leckereien. Als Bonus gibt es eine echte Überraschung für den Gaumen: ein Eis-Sidra, der perfekt zu allen Apfeldesserts passt und nicht aus Kanada, sondern aus Asturien stammt.