RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Angebot 11+1 frei... für ALLE Weine!

Carmenère

Die Carmenère ist eine Art, die oft als typisch chilenisch angesehen wird. Eigentlich ist die Traube jedoch Teil der Cabernet-Familie und tatsächlich ein ursprünglicher Bordeaux. Hier wurde sie jedoch nach der Reblaus nach und nach aufgegeben, um aber in anderen Teilen der Welt wiederentdeckt zu werden, darunter eben auch Chile und jetzt auch Italien. Das italienische Gebiet, wo die Carmenère am besten zum Ausdruck kommt, ist das der venetischen Berici-Hügel, bei Vicenza. Auf diesen Hügelchen hat sie den idealen Ort gefunden, wo sie die völlige Reifung erlangen und wertvolle und typische Aromen entwickeln kann: Die Gewürze und der schwarze Pfeffer überholen die Noten von grünem Paprika und werden oft als Charaktereigenschaft dieser Sorte angesehen. Einst wurde sie in Italien als eine Art Cabernet Franc betrachtet, heute schätzt man sie (auch in Gebieten der Franciacorta) als frischen, duftenden und knusprigen Wein oder als Rowein mit mehr Klasse und Struktur, der von der Veredelung in verschieden großen Holzfässern profitiert.

Wein + Carmenère