WARENKORB
Angebot 11+1 frei... AUF ÜBER 8.000 WEINE!

Montepulciano

Der Montepulciano ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Mittelitaliens und aus der Region Montepulciano d'Abruzzo. Es gibt eine häufige Verwechslung zwischen der Rebsorte Montepulciano und der gleichnamigen Stadt in der Toskana, aus der der Vino Nobile di Montepulciano stammt. Für die Herstellung des letzteren werden neben Montepulciano auch andere Rebsorten verwendet, wie z.B. Sangiovese, Trebbiano oder Canaiolo. Beide Weinsorten und noch viele mehr, finden Sie bei Hispavinus!

Lesen Sie mehr

Wein mit Montepulciano

103 Produkte

20,65

(18,93 x12)

(25,23 €/l)
12x11

12,15

(11,14 x12)

(14,85 €/l)
12x11

105,15

(96,39 x12)

(128,51 €/l)
12x11

7,70

(7,06 x12)

(9,41 €/l)
12x11

18,00

(16,50 x12)

(22,01 €/l)
12x11
Ausverkauft

27,95

(37,27 €/l)
Ausverkauft

47,45

(63,26 €/l)
Ausverkauft

7,10

(9,47 €/l)

24,25

(22,23 x12)

(29,64 €/l)
12x11

9,85

(9,03 x12)

(12,04 €/l)
12x11

7,70

(7,06 x12)

(9,41 €/l)
12x11

25,85

(23,69 x12)

(31,59 €/l)
12x11
Ausverkauft

12,00

(15,99 €/l)

10,00

(9,16 x12)

(12,22 €/l)
12x11

181,25

(166,14 x12)

(221,53 €/l)
12x11

24,70

(22,65 x12)

(30,19 €/l)
12x11
Ausverkauft

12,40

(16,53 €/l)

25,35

(23,23 x12)

(30,98 €/l)
12x11

22,75

(20,86 x12)

(27,81 €/l)
12x11

14,05

(12,88 x12)

(17,18 €/l)
12x11

7,45

(6,83 x12)

(9,10 €/l)
12x11
Ausverkauft

36,34

(48,46 €/l)

10,35

(9,49 x12)

(12,65 €/l)
12x11

9,50

(8,70 x12)

(11,61 €/l)
12x11
Ausverkauft

7,59

(10,12 €/l)

7,45

(6,83 x12)

(9,10 €/l)
12x11
Ausverkauft

20,55

(27,40 €/l)

11,31

(10,36 x12)

(13,82 €/l)
12x11
Ausverkauft

24,70

(32,94 €/l)

11,85

(10,86 x12)

(14,49 €/l)
12x11
Ausverkauft

7,00

(9,33 €/l)

16,45

(15,08 x12)

(20,10 €/l)
12x11

16,40

(15,03 x12)

(20,04 €/l)
12x11

14,55

(13,34 x12)

(17,79 €/l)
12x11

25,35

(23,23 x12)

(30,98 €/l)
12x11

16,45

/ Fl. 0,5 L

(15,08 x12)

(30,15 €/l)
12x11

Montepulciano

Der Montepulciano ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Mittelitaliens und aus der Region Montepulciano d'Abruzzo. Es gibt eine häufige Verwechslung zwischen der Rebsorte Montepulciano und der gleichnamigen Stadt in der Toskana, aus der der Vino Nobile di Montepulciano stammt. Für die Herstellung des letzteren werden neben Montepulciano auch andere Rebsorten verwendet, wie z.B. Sangiovese, Trebbiano oder Canaiolo. Beide Weinsorten und noch viele mehr, finden Sie bei Hispavinus!

Die Hauptmerkmale, die die Qualitätsweine aus Montepulciano gemeinsam haben, sind Extrakt-Reichtum, Stärke, ollfaktorische Komplexität und das Vorhandensein dichter aber samtiger Tannine, die ein Bouquet bereichern, das von Bittermandel bis hin zu balsamischen Gewürzen reicht. Wie so oft, je nach Herstellungstechnik dieser Traube, kann man sofort angenehme Weine oder komplexere Produkte von großer Dichte erhalten, die dazu in der Lage sind, eine lange Entwicklung durchzumachen; Auf jeden Fall oft mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sehr alte geschichtliche Beweise lassen keinen Zweifel: Die Wiege dieser Rebe befindet sich in den Abruzzen und von dort breitete sie sich auf die benachbarten Regionen aus. Die Trauben reifen spät, normalerweise werden sie in den ersten Oktoberwochen geerntet. In den Abruzzen drückt sie sich dichter und bereiter auf den Hügeln aus, wo sie Kontakt mit dem Adria-Klima hat, während eine ausgeprägtere mineralische Spannung und Berufung zur Reifung von den Reben auf den Bergen, dem Peligna Tal, aus Capestrano und Casauria, im Landesinneren, kommen. Verbreitet in anderen Regionen an der Adria, drückt sie sich mit einer überzeugenden Weichheit in Piceno aus, wo sie den Rosso Piceno in der Traubenmischung mit der Sangiovese entstehen lässt, und mit großartiger Härte in den Marken, um den Conero herum, wo sie eine majestätische Persönlichkeit annimmt, mit solider Struktur, voller MIneralität und entschiedenen Tanninen, folglich mit einer besonderen Veranlagung zur Veredelung in Fässern und langer Reifung.

Das Fruchtfleisch wird von einer dicken, violetten Schale geschützt, die sehr reif und reich an  Anthocyane ist, was dem Wein eine intensiv rubinrote Farbe verleiht, wenn auch mit häufigen und anhaltenden violetten Nuancen.