Wein aus Collepere · Hispavinus
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.

Collepere

Collepere

Nach dem schweren Erdbeben von 2016 und vier Jahren gezwungener Schließung war es nicht leicht, neu anzufangen. Doch Marilena Gagliardi und Filippo Mariotti ist es gelungen, und sie sind...

Eigene Weinberge:4 / ha
Jährliche Produktion (Flaschen):12000 / Flaschen
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Collepere

14,55

10,91

(14,55 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
-25%

Collepere

Nach dem schweren Erdbeben von 2016 und vier Jahren gezwungener Schließung war es nicht leicht, neu anzufangen. Doch Marilena Gagliardi und Filippo Mariotti ist es gelungen, und sie sind voller Begeisterung für die Zukunft. Sie haben ihr exklusives Landhaus inmitten der Pandemie wiedereröffnet, ohne jemals aufzuhören, das Projekt eines schönen Landguts weiter zu kultivieren. Diese Begeisterung drückt sich vor allem durch den wunderbaren und sehr beliebten Verdicchio Grillì aus.

Collepere ist ein Projekt, das es zu entdecken gilt. Der Wein wird in Matelica in der Region Marche entwickelt, die die Adria überblickt. Matelica ist eine kleine Stadt im Hinterland, wo traditionell Verdicchio, eine der besten Weißweintrauben Italiens, angebaut wird, die einen feinen, mineralischen, eleganten und säurereichen Wein ergibt. Die besonders Hohe Lage Matelicas verstärkt diese typischen Eigenschaften zusätzlich. Die hügelige Landschaft in Richtung Apennin mit seinem kühlen und luftigen Klima und den ausgeprägten Temperaturschwankungen bieten ideale Voraussetzungen für einen hervorragenden Verdicchio.

Im Mittelpunkt des Vorhabens Collepere steht eine prächtige Villa aus dem 18. Jahrhundert mit Blick auf die Hügel und Weinberge der Region Marche. Die Familien Mariotti und Gagliardi haben das ehemalige aristokratische Jagdschloss in eine prächtige Unterkunft umgewandelt, die nun auch die Leidenschaft der jungen Besitzer für den Wein allgegenwärtig macht.

Die klare Intention die besten Weine des Landes zu besitzen, haben die Eigentümer der Villa einen modernen Weinkeller eingerichtet, in dem die ausgewählten Trauben aus den umliegenden Weinbergen, die auf vollkommen nachhaltige Weise bewirtschaftet werden, zusammengeführt werden. Die 4 Hektar Weinberge sind mit Verdicchio, aber auch mit Merlot, Sangiovese und Cabernet Sauvignon bepflanzt.

Grillì ist ein Verdicchio aus limitierter Produktion, wobei seine Exklusivität nur im Bezug auf die Produktionszahlen gilt. Ansonsten offenbart der Wein einen klarendirekten Stilbereit und dynamisch und sehr gut trinkbar. Es wird wird deutlich, dass er sich direkt an die Natur des Gebiets hält, er kommt ohne Schnörkel und Inszenierungen aus. Das außergewöhnliche Qualitäts-Preis-Verhältnis darf nicht unterschätzt werden. "Grillì" ist auch der Name, mit dem die Familie des Besitzers in der Gegend bezeichnet wurde, erzählungen zufolge, aufgrund der Angewohnheit einiger Vorfahren, wie Grillen herumzuhüpfen und mit Freunden zu plaudern.

CollepereCollepere