Weine von Casanova di Neri online Kaufen | hispavinus.de
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.

Casanova di Neri

Casanova di Neri

Casanova di Neri wurde 1971 von Giovanni Neri gegründet, einem Getreide- und Saatguthändler, der davon träumte, einen großen italienischen Rotwein herzustellen....

Beschreibung
4,5/5
(Von 2 Rezensionen zu 6 Weinen)
Gründungsjahr1971
ÖnologeGiacomo Neri
Eigene Weinberge:63 / ha
Jährliche Produktion250000 / Flaschen
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Casanova di Neri

21,75

(29,00 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
Ausverkauft

293,75

(391,67 €/l)
Ausverkauft

110,15

(146,86 €/l)
Ausverkauft

24,30

(32,40 €/l)
Ausverkauft

53,75

(71,67 €/l)
Ausverkauft

111,05

(148,07 €/l)

Casanova di Neri

Casanova di Neri wurde 1971 von Giovanni Neri gegründet, einem Getreide- und Saatguthändler, der davon träumte, einen großen italienischen Rotwein herzustellen. Obwohl die berühmten Ländereien des Chianti Classico nur einen Steinwurf von dem Ort entfernt sind, an dem er aufgewachsen ist, faszinieren ihn die Strenge und die Unberechenbarkeit des Sangiovese, der in Montalcino wächst.

Also kauft er Podere Casanova: ein Grundstück von etwa 200 Hektar und östlich der Stadt liegend. Der Wein macht nach wie vor nur einen geringen Teil der Produktion aus und wird meist lose verkauft. Giovanni Neri erkannte indes, dass der Ort aufgrund seiner Höhenlage, seiner Eigenschaften und seiner Bodenbeschaffenheit das Potenzial hat, einen großen Brunello hervorzubringen.

So wurde der erste Brunello 1978 abgefüllt und ist heute als weißes Etikett bekannt. Der klassische Brunello gilt inzwischen als Referenz für das gesamte Sangiovese-Gebiet. Es handelt sich um einen Rotwein, der aus verschiedenen Parzellen der sieben edlen Weinberge von Ilcinesi stammt, die sich im Besitz der Familie Neri befinden. Er reift traditionell mehr als drei Jahre in großen Fässern aus slawonischer Eiche und bietet eine erstaunliche Komplexität und Vertikalität.

Die Ambition, einen erstklassigen Brunello aus einem einzigen Weinberg zu erzeugen, wurde mit dem Kauf des Weinguts Cerretalto verwirklicht. Aus dieser Parzelle stellen die Neri den gleichnamigen Brunello Reserve her, der 30 Monate in großen Fässern und ebenso lange in der Flasche ruht. Dieser Wein wird seit 1981 hergestellt und hat dank der zahlreichen 100 von 100 Punkte-Bewertungen, die er in seiner Geschichte erhalten hat, sicherlich einen stilistischen Meilenstein in der Geschichte des Brunello gesetzt.

Der Casanova-Stil von Neri bringt einen Brunello zum Ausdruck, der elegant, subtil und fein ist, aber auch eine solide Struktur aufweist. Es handelt sich nicht um einen monolithischen Stil, sondern um eine ständige Innovation. Seit 1994, mit dem Kauf des Weinbergs Pietradonice, produziert das Unternehmen auch einen sensationellen Cabernet Sauvignon. Und 1998 brachte sie ihren dritten Brunello heraus, den Tenuta Nuova, der 30 Monate im Tonneau (mittelgroße Fässer) verbringt und somit ein Zeichen für eine Modernisierung von Stil und Geschmack ist.

Das Gut umfasst derzeit eine Fläche von etwa 500 Hektar, davon 63 Hektar Weinberge, 20 Hektar Olivenhaine und der Rest Ackerland und Wald. Alles wird nach den Grundsätzen der vollständigen ökologischen Nachhaltigkeit durchgeführt. Die Weinberge sind das pulsierende Herz des Unternehmens. Es handelt sich um sieben herrliche Parzellen, die sich in den verschiedenen Gebieten des Anbaugebiets Montalcino befinden, insbesondere auf der legendären Ostseite: Fiesole, Cerretalto, Collalli, Podernuovo, Pietradonice, Giovanni Neri und Cetine. Die Vielfalt des Bodens, der Lage, des Mikroklimas und das Alter der Rebstöcke eignen sich hervorragend, um die Identität der Weine von Casanova di Neri zum Ausdruck zu bringen. Sie bilden das Konzept des Terroirs und seiner Erzeugnisse.

Casanova di NeriCasanova di Neri