Weine von Andrea Occhipinti online Kaufen | hispavinus.de
Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
Kostenlose Lieferung ab 200 €

Andrea Occhipinti

Das vulkanische Terroir des Bolsenasees im nördlichen Latium, oberhalb von Rom, ist eines der Interessantesten und Unbekanntesten Italiens. Die Mischung aus See und Vulkan, was für die umbrischen...

Eigene Weinberge:5 / ha
Jährliche Produktion20.000 Flaschen
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Andrea Occhipinti

6 Produkte
Ausverkauft

24,75

(33,00 €/l)
Ausverkauft

17,05

(22,74 €/l)
Ausverkauft

18,55

(24,74 €/l)
Ausverkauft

20,55

(27,40 €/l)
Ausverkauft

17,45

(23,26 €/l)
Ausverkauft

21,40

(28,53 €/l)

Andrea Occhipinti

Das vulkanische Terroir des Bolsenasees im nördlichen Latium, oberhalb von Rom, ist eines der Interessantesten und Unbekanntesten Italiens. Die Mischung aus See und Vulkan, was für die umbrischen Weingebiete ein Segen ist, gibt es hier noch zu entdecken. Dafür sorgt Andrea Occhipinti, raffinierter und wissbegieriger Winze, der auf jede erdenkliche Weise der bedeutendsten Rebe der Zone neuen Wert verliehen hat: der Aleatico Traube.

Vinifikationen und Veredelungen werden in Stahl, Zement und Amphoren durchgeführt, während auf dem Weinberg, unter strengster biologischer Führung, die Aleatico dominiert, eine leichte und mäßig aromatische Rotweintraube, optimal auch für Passito Wein. Außerdem gibt es noch ein bisschen Greghetto, eine Rotweintraube toskanischen Ursprungs.

Aromatisch, frisch und intensiv ist der Alter Alea, eine Weißwein-Version aus Aleatico. Mit schöner Säure, lebhafter Farbe und intensiven Düften präsentiert sich der Rosé Alea Rosa, ebenso auf Aleatico Basis, eine Traube, die für diese kongeniale Typologie gut geeignet ist. Harmonisch, von guter Trinkbarkeit, intensiv, umhüllend und mineralisch ist der Alea Viva, der Klassiker des Unternehmens, die richtige Anlaufstelle für Aleatico di Gradoli Secco. Mit seiner unkonventionellen Klasse und Struktur ist der Rosso Arcaico der Aleatico, der einen Monat lang in Amphoren aufweicht und weitere drei Monate auf den eigenen Gärstoffen reift.

Standort und Kontakt