WARENKORB
-10% auf Flor de Pingus 2018: eine sichere Wahl

Bodegas Vetus

Bodegas Vetus

Mit Vetus erweitert die Familie Antón in der DO Toro ihre Weingüter in der Rioja Alavesa (Bodegas Izadi und Bodegas Orben) und der Ribera del Duero (Finca Vil...

Valoración
4,1/5
(Von 64 Rezensionen zu 4 Weinen)
ÖnologeÁngel Ortega
Eigene Weinberge:10 / ha
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Bodegas Vetus

9,45

(12,60 €/l)

7,54

(10,06 €/l)

31,20

(41,60 €/l)

15,40

(20,53 €/l)

Bodegas Vetus

Mit Vetus erweitert die Familie Antón in der DO Toro ihre Weingüter in der Rioja Alavesa (Bodegas Izadi und Bodegas Orben) und der Ribera del Duero (Finca Villacreces) um ein weiteres emblematisches Gebiet. In diesem Sektor, den Robert Parker als "gelobtes Land der spanischen Weine" bezeichnet, verfügt das Weingut über zehn Hektar alte Weinberge mit begrenzter Produktion.

Seit 2003 setzt sich Bodegas Vetus für die Erhaltung der Essenz von Toro ein. Die Familie Antón ließ sich an der Spitze der Artevino-Gruppe in diesem Herkunftsbezeichnungsgebiet nieder, weil sie sich dessen großer Zukunft und seines enormen Potenzials bewusst war. Nach der Auswahl verschiedener Parzellen der Region wurde der erste Vetus hergestellt, ein Wein, der die Essenz von Toro bewahren und neue Nuancen und Konzepte finden will. Die guten Ergebnisse führten dazu, im Herzen der DO eine Finca zu suchen, auf dem ein modernes Weingut gebaut und 2008 eingeweiht wurde. Die Bodega Vetus hat eine moderne und ausgewogene Konstruktion und steht auf einem Hügel des spektakulären Anwesens. Die 400 Fässer aus französischer und amerikanischer Eiche, in denen die Weine der Bodega ausgebaut werden, befinden sich in einer reizenden, ruhigen Kellerei.

Vetus verfügt derzeit über eine 20 Hektar große Rebfläche an einem Nord-Süd-Hang, auf dem Tinta de Toro unter großem Respekt vor der Natur angebaut wird. Die Finca Vetus befindet sich in einer klimatologischen Grenzzone mit einem besonders harten kontinentalen Charakter und starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht während der Reifezeit, was die Entstehung eines sehr intensiven Aromas und einer kräftigen Farbe begünstigt. Die gründliche Kontrolle des Weinbergs ermöglicht die Arbeit mit geringen Erträgen und eine nachhaltige Bewirtschaftung, um die Qualität der Trauben zu optimieren, denn sie sind der Spiegel des Terroirs und der Sorte. Auf einer kleinen Parzelle namens Camparrón stehen wurzelechte Rebstöcke aus der Zeit vor der Reblausplage; hier findet die Tinta de Toro ihren maximalen Ausdruck und aus diesem Bestand wird die begrenzte Auflage von Celsus hergestellt, dem großen Rotwein der Bodegas Vetus.

Bodegas VetusBodegas Vetus