RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
DIE SUPERWOCHE! 15% Rabatt auf Heretat Mont-Rubí und 15% Pio Cesare

Kressmann

Edouard Kressmann kam 1858 aus seiner Heimat Preußen nach Bordeaux, wo er ein großes Interesse für Wein entwickelte und schließlich für einen Weinhandel arbeitete. Mit der in der Herstellung und im Verkauf von Wein erlangten Erfahrung gründete er 1871 die Firma Ed. Kressmann & Cie, die sich der Verbreitung und Diversifizierung eines umfangreichen Portfolios von Grand-Cru-Weinen widmete und sich auf Weingüter mit großem Potenzial spezialisierte, die bis dahin kaum Anerkennung bekommen hatten. Das Château La Pierrière in der AOC Castillon - Côtes de Bordeaux gehörte zu den ersten auserwählten Weingütern und führte zu einer Gesellschaft, die noch heute aktiv ist.

Überzeugt davon, dass es möglich ist, verschiedene Crus von ähnlichen Terroirs zu mischen, um große Cuvée-Weine zu erzeugen, brachte er 1897 Kressmann Monopole Dry auf den Markt, die älteste heute noch existierende Bordeaux-Wein-Marke. Die Firma Kressmann hat sich — u.a. auch seit der Einführung ihres Sortiments Grande Reserve im Jahr 1990, die ausschließlich den großen Bordeaux-Terroirs gewidmet ist —, zu einem Referenzunternehmen von Cuvée-Weinen und zu einem Verfechter des Reichtums der Appellationen der Bordeaux-Region entwickelt. 2011 kamen die Weine der Kressmann Selection hinzu, zwei sortenreine Weine aus Merlot bzw. Chardonnay, die der internationale Markt mit offenen Armen aufnahm und die der Firma neue Handelshorizonte eröffnete.

Kressmann ist heute ein Bezugsunternehmen für Bordeaux-Weine und eine der führenden Firmen des Hotel- und Gaststättengewerbes. Das von Edouard Kressmann gegründete Unternehmen gilt heute als Garantie für guten Wein zu erschwinglichen Preisen, was es zu einem Tor zu der Komplexität von Bordeaux-Weinen und zum idealen Zugang für ein breites Publikum macht.

Alle Kressmann-Weine

3,0/5
(Von 2 Rezensionen zu 11 Weinen)