RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
DIE SUPERWOCHE! 10% Rabatt auf López de Haro und 20% Champagne Pannier

Tenute Sella

Tenute SellaTenute Sella

Mit einer Herkunft, die ins Jahr 1671 zurückgeht, ist Tenute Sella der offensichtliche Beweis, dass die Rebsorte Nebbiolo nicht aus der Langhe ins Piemont gekommen ist, sondern aus dem Norden der Region. Eine ernste, intensive Rebsorte mit Charakter, die die Vorfahren der Region gemeinsam mit anderen autochthonen Rebsorten vinifizierten, vor allem mit der hervorragenden und würzigen Vespolina, um die Rauheit ihrer Jugend zu sänftigen. Diese Praxis hat über Jahrhunderte bestanden und noch heute zeigen viele Weine das sensationelle Ergebnis dieses Verschnitts, so überzeugend wie die Rotweine aus der Langhe, wenn auch mit weniger illustrem Name.

In der komplexen und zersplitterten Gegend im Norden des Piemonts, stellt die Gemeinde Lessona eine Region von herausragender Qualität dar. Hier wird die Nebbiolo von einer wunderbaren Ausrichtung begünstigt, die dem Weinberg ein fast mediterranes Klima beschert, sowie von sandigen Böden und mariner Herkunft, von einer guten Entwässerung und einer vorzüglichen Mineralität. Dies sind die natürlichen Faktoren, die einer Reihe an Weinen Platz machen, die man einfach kennen und geniessen, und sollten Sie die Geduld aufbringen, auch konservieren muss: ihre Langlebigkeit kann bis zu drei Jahrzehnte erreichen oder gar übertreffen. Vertikalität, Frische, Mineralität und entschlossene Tannine zeichnen den Lessona von Tenute Sella aus, ein kräftiger Wein von einer unbestreitbaren Eleganz.

Omaggio a Quintino Sella ist die Würdigung von Tenute Sella an Quintino Sella, dem Wissenschaftler und Statistiker des vereinten Italiens, und ist auch das Juwel der Kellerei. Ein Lessona, der von Trauben eines einzigen Weinbergs hergestellt wird, und so viel oder mehr als ein Barolo altert (4 Jahre in grossen Fässern von 25 hl). Ein Wein mit Autorität, von intensiver granatroter Farbe, mit hellen Noten von Gewürzen, reifer Frucht, Grapefruit, Tabak und Teer in der Nase. Am Gaumen eine wahre balsamische, frische, schmackhafte, tanningeprägte und unendliche Explosion.

Und es geht noch weiter: seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Kellerei Eigentümer von einiger der besten Gegenden des Anbaugebiets Bramaterra, ein weiteres spannendes Epizentrum der Nebbiolo im Norden des Piemonts. Hier machen die porphyrreichen Böden und das nüchternere Mikroklima Platz für noch straffere und vertikalere Weine, mit extrem viel Potential und einer herausragenden Eleganz. In der Nase bereiten die Noten von Schiefer, roten Früchtchen und Gewürzen den Weg für einen schmackhaften Tropfen voller Körper. So sind die Weine der Reihe Bramaterra und besonders die Auswahl I Porfidi, ein Wein, der über drei Jahre in grossen Fässern reift, um eine geschichtsträchtige Erinnerung von unendlicher Ausdauer zu bieten.

  • Gründungsjahr1671
  • Eigene Weinberge:17
  • ÖnologePaolo Benassi
  • Jährliche Produktion (Flaschen):50000

Alle Tenute Sella-Weine

4,8/5
(Von 5 Rezensionen zu 5 Weinen)