RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
90 Suckling für einen Rotwein aus der Toskana für 8€: Hebo 2018!10s 28m 0s
Chiaromonte Primitivo Elè 2018

Chiaromonte Primitivo Elè

2018
Puglia (Italien)

Die Geschichte der Tenute Chiaromonte begann vor langer Zeit, 1826, wenige Jahre nach der offizielle...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

12,20

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Chiaromonte Primitivo Elè 2018

Typ

Wein Rotwein

Herkunft

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt i

14,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

Die Geschichte der Tenute Chiaromonte begann vor langer Zeit, 1826, wenige Jahre nach der offiziellen Anerkennung der Primitivo-Rebsorte. Ein kleines Familienunternehmen mit wenigen Hektarn, das vom Vater an den Sohn weitergegeben wurde und eng verbunden mit dem ländlichen und bäuerlichen Leben von damals ist.

Nicola, der momentane Vertreter der neuen Generation dieser Winzer-Familie, nahm bereits in Kindertagen am Landleben teil, und lernte dabei altbewertes Wissen, das direkt von den Großeltern und den Eltern vermittelt wurde: Heute ist er der Inhaber des Weinkellers, Agronom, Önologe und Verantwortlicher, und in diesen verschiedenen Rollen bleibt er auf der Spur der Geschichte mit seinen 32 Hektarn aus Oliven- und Kirschbäumen und Weinberg, alles gemäß biologischer Methoden kultiviert, sowohl im Alberello-System, als auch im Spaliersystem.

Davon überzeugt, dass die Verschiedenheit auch einen großen Wert im Weinberg darstellt, wird dort auch die Umweltfreundlichkeit und die hohe Aufmerksamkeit bei den Details deutlich: Jeder Weinberg wird in enger Beziehung zu der Charakteristik der Zone, dem Boden und des gewünschten Herstellungstyps kultiviert, und die Ernte wird vorsichtig von Hand durchgeführt, wo die Trauben in den Kisten am besten all ihre Eigenschaften bewahren. Der Boden in der Gegend von Gioia del Colle, der traditionell für die Zucht einer reinen und mineralischen Primitivo-Traube bestimmt ist, ist kalkhaltig, und die Finesse, das Aroma und die Eleganz der Trauben auf den Weinbergen profitieren von der hohen Lage von circa 300 ü. d. M. und optimalen Temperaturschwankungen.

Es wird nur eine rote Traube kultiviert und zur Herstellung der Etiketten des Unternehmens verwendet: Die Primitivo mit limitierter Produktion hält den sehr hohen qualitativen Standart aufrecht, die auf geschickte Weise bearbeitet wird, um den hervorragenden Geschmack zu garantieren.

Elè ist der Einstiegs-Primitivo des Unternehmens. Und doch ist er alles andere als voraussehbar. Verglichen mit dem Riserva und Muro Sant’Angelo Contrada Barbatto, die solidere und vollständigere Ausdrücke der Rebe in Italien repräsentieren, unterscheidet sich Elè durch seine sofortige Trinkbarkeit und seine facettenreiche Schnelligkeit. Ein rubinroter Wein mit granatrotem Echo, intensiven und komplexen Düften, Noten von roter Frucht, Kirsche, Maraska-Kirsche, Macchie, mit einem Hauch von Balsam und Kardamom, ZImt und Weihrauch. Am Gaumen entkräftigt er die vielen Legenden über die übertriebene Opulenz der Primitivo und erweist sich als frisch und elegant, mit seidigen Tanninen und einem schönen Nachgeschmack von Minze. Er passt am besten zu typischen Gerichten der mediterranen Küche.

Zu folgendem Essen passend

Käse mit gewaschener rinde / Cervo con salsa di ribes / Spezzatino d' asino con polenta / Polpette al sugo

Gaumen

  • FarbeRosso rubino / Riflessi granati
  • Bouquet:Kirschen / Intensiv / Zimt / Macchia mediterranea / Cardamomo / Marasca / Incenso
  • Gaumen:Frisch / Minze / Elegante / Tannino setoso / Finale speziato

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C