WARENKORB
LETZTER TAG! Angebot 11+1 frei... AUF ÜBER 8.000 WEINE!5s 33m 27s

Artadi

Artadi

Bodegas Artadi ist in Wirklichkeit der Name, hinter dem sich die Cooperativa Cosecheros Alaveses verbirgt, ein stark designtes Projekt, das 1985 entstand, und bei dem sich mehrere Winzer als Partner ...

Valoración
4,4/5
(Von 35 Rezensionen zu 11 Weinen)
Gründungsjahr1985
ÖnologeJuan Carlos López de Lacalle y Jean Francois Gadeau
Eigene Weinberge:85 / ha
Jährliche Produktion (Flaschen):450000 / Flaschen
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Artadi

20,60

(18,88 x12)

(25,18 €/l)
12x11
Eingestellt

200,25

(183,57 x12)

(244,75 €/l)
12x11

20,65

(18,93 x12)

(25,23 €/l)
12x11

106,30

(97,44 x12)

(129,93 €/l)
12x11

23,15

(21,22 x12)

(28,29 €/l)
12x11
Ausverkauft

99,15

(132,20 €/l)
Ausverkauft

61,75

(82,33 €/l)
Ausverkauft

47,10

(62,80 €/l)
Ausverkauft

331,25

(441,66 €/l)
Ausverkauft

10,45

(13,93 €/l)

Artadi

Bodegas Artadi ist in Wirklichkeit der Name, hinter dem sich die Cooperativa Cosecheros Alaveses verbirgt, ein stark designtes Projekt, das 1985 entstand, und bei dem sich mehrere Winzer als Partner zusammenschlossen, um zu beweisen, dass auch junge Weine ohne Barrique grossartige Weine sein können. Und sie schafften dies auch, mit ihren jungen Weinen und mit allen anderen, die zu ihrem Angebot hinzukamen. Im Jahrzehnt der 90-er Jahre, unter der Leitung von Juan Carlos López de Lacalle, wuchs der Ruhm der Bodega, sowohl national als auch international, und erweiterte ihren Horizont hin zu neuen Anbaugebieten und schliesslich der Gründung von Bodegas y Viñedos Artazu (Navarra) und Bodegas y Viñedos El Sequé (Alicante).

Der Kult gegenüber dem Weinberg und die Suche nach einer einzigartigen Persönlichkeit als Spiegel des Terroirs sind das Fundamente jedes einzelnen Weins, der aus dieser Gruppe entsteht. Damit will sie nicht nur die Einzigartigkeit der verschiedenen Böden und die Winzertradition ihrer Menschen aufzeigen, sondern auch die Besonderheiten der einzelnen autochthonen Rebsorten, wie des Tempranillos in der Rioja Alavesa, der Garnacha des Atlantiks in Navarra oder der mediterranen Monastrell in Alicante. All dies mittels einer Winzerkultur, die auf biologischem Anbau beruht, sowie auf Nachhaltigkeit, die es den Früchten erlaubt, ihre ganze Komplexität und ihr enormes Aromenspektrum zum Ausdruck zu bringen. Bei der Herstellung ihrer Weine legt die Bodega ausserdem auf die Suche nach jenem Eigencharakter Wert: Verwendung von autochthoner Hefe, Vermeidung von chemischen Behandlungsmethoden, Arbeit nach den Gesetzen der Schwerkraft, etc.

Das Ergebnis sind Weine mit transparenter Frucht und feinen Tanninen in der Bodega der Rioja Alavesa; sauber, edel und mit Kraft in Navarra, von leckerem mediterranen Charakter und all den Unterholzaromen des Levantes in den Weinen aus Alicante.

MITTEILUNG DES WEINGUTS über den GEBRAUCH VON SCHRAUBVERSCHLÜSSEN: Die Gruppe Artadi hat bei ihren jungen Weinen den Schraubverschluss eingeführt, da sie der Überzeugung ist, dass er die beste Lösung für diese Art Wein darstellt. Obwohl es heute in Spanien noch schwer fällt, Schraubverschlüsse auf Weinflaschen zu finden, hat Artadi sich dazu entschlossen dies bei folgenden Weinen zu tun: Artadi joven (Rioja Alavesa), Artazuri Tinto (Navarra), Artazuri Rosado (Navarra) und Laderas de El Sequé (Alicante).

Während der letzten Ernten hat Artadi die herkömmlichen Kunststoffverschlüsse aus Gründen der Konservierung und Qualität verworfen. Der Schraubverschluss hingegen hat gezeigt, dass er eine Reihe von Vorteilen bietet: (1) Er ist ein hermetischer Verschluss, der keinen Sauerstoff in die Flasche lässt und somit die Aromaeigenschaften und die Frische des jungen Weines garantiert. (2) Das Risiko des Geruchs oder Geschmacks nack Kork, der von einem kontaminierten, natürlichen Korken kommen könnte, verschwindet. (3) Anders als beim Naturkorken können die Flaschen bequem vertikal gelagert werden, da kein direkter Kontakt mit dem Wein zum Erhalt seiner spezifischen Eigenschaften nötig ist.

ArtadiArtadi