RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Angebot 11+1 frei... für ALLE Weine!

Château Smith Haut Lafitte

Château Smith Haut LafitteChâteau Smith Haut Lafitte

Château Smith Haut Lafitte ist eine der wichtigsten Kellereien von Pessac-Léognan und ein hervorragender Botschafter für den Charakters der Weine dieses Herkunftsgebietes im Süden von Bordeaux. Bewundert für die Aussergewöhnlichkeit des Terroirs und die Eleganz und Tiefe der Weine, gelingt es Smith Haut Lafitte auch, relativ moderate Preise auf dem Markt zu halten.

Das Gut blickt auf eine lange Geschichte zurück und verdankt Teil seines Namens einem schottischen Händler, Georges Smith, der für den Beginn des grossen Ruhms seiner Weine und deren Bekanntmachung auf dem britischen Markt im 18. Jahrhundert verantwortlich ist. 1990 von Daniel und Florence Cathiard erworben, wird mit dem Jahrgang 2015 das 650. Jubiläum des Bestehens des Château und der 25. Jahrgang, der von den jetzigen Besitzern hergestellt wurde, gefeiert.

Château Smith Haut Lafitte ist zugleich ein Château voller Charme und eine Kellerei, die voller Besonderheiten steckt: die Fläche der Weinberge ist eine der grössten des Bordeaux und erstreckt sich über 78 Hektar (67 davon sind Rotweintrauben und 11 Weissweintrauben gewidmet); sie besitzen eine eigene Küferei (neben Château Lafite-Rothschild und Château Margaux sind sie damit die drei einzigen der Region); und die Kellerei befindet sich in einem architektonischen Komplex von herausragender Schönheit, der wohl jeden Besucher verzaubert mit Gebäuden, die in unterschiedlichen Epochen erbaut wurden, hauptsächlich im 18. Und 19. Jahrhundert, denen sich in den letzten Jahren ein Luxus-Hotel und Spa angegliedert hat, das mit viel Geschmack und in Einklang mit dem Stil der Region gebaut wurde, und von den Töchtern des Ehepaars Cathiard geleitet wird. Daniel und Florence Cathiard leben ausserdem auf dem Château selbst, von daher ist es kaum überraschend, dass diese Familie und ihr gesamtes Team solch enorme Bemühungen in die Erhaltung des erstklassigen Niveaus dieses Guts stecken.

Der Ruf der Weinberge von Château Smith Haut Lafitte ist auf ihre Höhe zurückzuführen (lafitte bedeutet auf altfranzösisch 'Hügel', 'Erhebung des Geländes') und auf kieshaltige Böden, mit Geröll aus Feuerstein, die der Fluss Garonne vor Millionen von Jahren hier angeschwemmt hat, und die für den unverwechselbar rauchigen Charakter der Weine dieses Hauses verantwortlich sind. Dies sind arme Böden, mit Steinen in der Oberfläche, welche die Hitze konservieren, die auch tief sind mit einer grossen Entwässerungskapazität und geologisch gesprochen sehr reich, wie dies die üppige Präsenz von Fossilien in den Unterböden beweist; Böden, die die optimale Wiege darstellen, damit die Cabernet Sauvigon-Rebstöcke, die Hauptsorte für die Rotweine, sich in ihrem vollen Glanz entwickeln und darstellen können. Aus diesem mineralischen Reichtum entsteht die Grösse ihrer zwei grossen Weine, rot und weiss: raffiniert durch die Kieselerde, mit der Kraft, die ihnen die kalkhaltige Zusammensetzung der Böden verleiht, und geschmeidig und frisch dank der Präsenz von Ton.

Bei Château Smith Haut-Lafitte ist man sehr akribisch und anspruchsvoll, mit sich selbst und mit allen Prozessen, und man sieht sich in der Schuld der Natur. Daher geht der Respekt und die Bewunderung für sie weit über den biologischen Anbau und die Förderung der Artenvielfalt hinaus. Bei Smith Haut Lafitte fusionieren Tradition und höchst präzise Technologien: begonnen bei der Bearbeitung der Äcker mit Pferden über das satellitengesteuerte Monitoring des Reifegrades der Trauben zu kontrollieren, bis hin zur Kompostierung oder das Recyceln von Kohlendioxid, um es in Natriumbicarbonat zu verwandeln. Die Arbeit in der Kellerei ist nicht weniger penibel: ein Sortiertisch mit optischer Selektion seit dem Jahr 2008 öffnet die Tore zu einer spektakulären Kellerei, wo der Raum für die Weinherstellung mit grossen, konisch geformten Fässern aus Holz ausgestattet ist, und der unterirdische Keller, der zu den beeindruckendsten der Gegend zählt, hat eine Lagerkapazität von über 1000 Crianza-Fässern.

All dies mit dem Hintergedanken, das Ökosystem zu schützen und die so geschätzten Weinberge zu bewahren, und Jahr für Jahr die Erstklassigkeit von Weinen beizubehalten, die sich über viele Jahre und Jahrhunderte über einen grossartigen Ruf freuen konnten.

Alle Château Smith Haut Lafitte-Produkte