RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 200 €Versandkosten

Suavia

SuaviaSuavia

Suavia, heute unter weiblicher Leitung der Schwestern Tessari, ist einer der Vorreiter aus Soave. Entstanden, dank des Scharfsinns des Vaters Giovanni, als selbständiger Betrieb im Jahr 1982 (jedoch geht die Aktivität der Familie in der Welt des Weines bis ins 18. Jahrhundert zurück), einer der damals noch wenigen Betriebe in Venetien, wo die Qualität das Ziel der Hersteller war.

Heute leiten die Töchter Arianna, Valentina, Meri und Alessandra, alle auf unterschiedliche Weise in der Firma tätig, diese typische und charakteristische Firma in Soave, wo die Garganega auf den klassischen Vulkan-Böden des Gebiets und vor allem des herrlichen Cru von Fittàdominiert, auf gut 300 Metern, hervorragend von der Sonne und wohltuenden thermischen Strömungen verwöhnt.

Die moderne und effiziente Kellerei kümmert sich ausschließlich um die Vinifikation von Weißweinen und erzeugt heute einige der weltweit meist geschätzten venetischen Weine. Das Stichwort Suavia steht für Mineralität, Eleganz und Ausgeglichenheit, in perfektem Zusammenspiel mit dem vulkanischen Boden. Jeder einzelneWein, hat dennoch seine eigene Persönlichkeit . Ertrag einer immer wandelbaren und originellen Interpretation der Garganega-Traube.

Auf feinem Bodensatz entwickelt sich der Soave Classico, blumig, fruchtig nach Pfirsich schmeckend, frisch, schneidig und vertikal. Einer der besten, was sich von Jahrgang zu Jahrgang bestätigt, ist der Monte Carbonare, ein ausgewählter Soave , energisch und tiefgründig, mit eine Note von Mandel und Eukalyptus und mit einem herrlichen Abgang. Le Rive ist hingegen die Garganega, die Tradition mit internationalem Geschmack verbindet: Durch eine späte Weinlese und Verfeinerung in großen Fässern , erinnert er an Pfirsichkonfitüre und ist am Gaumen opulent, samtig, weich.

Zwei Besonderheiten sind derAcinatium, Recioto aus dem Hause Tessari, aus der Garganega Appassita, sechs Monate auf entweder natürliche Art und Weise oder durch absichtliche Belüftung, im Eichenfass zwei Jahre lang auf eigener Hefe gereift. Und Massifitti, der Trebbiano di Soave, der 15 Monate in Edelstahlbehältern auf feinem Bodensatz und danach 12 in der Flasche reift: überraschend!

  • Gründungsjahr1982
  • Eigene Weinberge:18
  • Jährliche Produktion (Flaschen):180000

Alle Suavia-Produkte

4,0/5
(Von 4 Rezensionen zu 5 Weinen)