Weine von Viña Sastre online Kaufen | hispavinus.de
Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.

Viña Sastre

Viña Sastre

Viña Sastre ist heute eine der Referenzen unter den Kellereien in der Ribera del Duero, bekannt und geschätzt sowohl für ihre Reihe an traditionellen Weinen (Rosé, Roble, und Crianza), als auch für ihre...

Gründungsjahr1992
Eigene Weinberge:45 / ha
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Viña Sastre

10 Produkte

13,55

(18,07 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

16,30

(21,74 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

11,90

(15,87 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

76,20

(101,59 €/l)
GRATIS

21,00

(28,00 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

341,30

(455,07 €/l)
GRATIS
Ausverkauft

52,55

(70,07 €/l)
Ausverkauft

10,90

(14,53 €/l)
Ausverkauft

42,80

(57,07 €/l)
Ausverkauft

45,60

(60,80 €/l)

Viña Sastre

Viña Sastre ist heute eine der Referenzen unter den Kellereien in der Ribera del Duero, bekannt und geschätzt sowohl für ihre Reihe an traditionellen Weinen (Rosé, Roble, und Crianza), als auch für ihre Weine der gehobenen Kategorie: Pago Santa Cruz, Acos, Regina Vides oder der mythische Pesus, von dem lediglich 1.800 Flaschen pro Jahr hergestellt werden.

Die kleine grosse Kellerei mit familiärem Charakter begann ihren Werdegang als Severiano Sastro Mitte des 20. Jahrhunderts Weinberge anbaute, die über die Jahre zu dem Ruf gelangten, die aussergewöhnlichsten der Gegend zu sein. Die extrem hohe Qualität der Frucht, die die Sastres ernteten, wurde von zahlreichen, und über Jahrzehnte für die Herstellung von einigen der renommiertesten Weine des Herkunftsgebiets verwendet. 1992 beschloss Rafael Sastre, einer der Söhne von Severiano, den Verkauf seiner Trauben einzustellen, und die Familienkellerei zu gründen.

Heute ist es der Sohn von Rafael, Jesús Sastre, der die Kellerei leitet, und eben diese Weinberge mit biologischem und biodynamischem Anbau bestellt, wobei er immer den maximalen Respekt für das Land und die Trauben beweist, ganz wie sein Bruder Pedro, sein Vater Rafael und sein Grossvater Severiano: ohne Mineraldünger, Herbizide oder Insektizide, und mit Nutzung der natürlichen Kälte von La Horra, um den Wein auf natürliche Art und Weise zu filtern. Dieser grosse Respekt für die Umwelt steht nicht im Widerspruch mit der Technik, mit der sich Jesús sukzessive ausgestattet hat. Die Kombination dieses fortgeschrittenen, technologischen Wissens mit der hohen Qualität der Tempranillotrauben winzigen Korns, die von weisen Reben stammen, welche alt und verkrümmt sind, erlaubt es, Weine anzubieten, die niemanden enttäuschen, der sie verkostet.

Standort und Kontakt