RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
BLUE MONDAY! Bis 15% Rabatt auf über 6000 Weine!

Domaines Paul Jaboulet Aîné

Domaines Paul Jaboulet AînéDomaines Paul Jaboulet Aîné

1834, hundert Jahre vor der Gründung der AOC Hermitage, begann Antoine Jaboulet, diese verschlafene Region in eine der bedeutendsten Qualitäts-Weingegenden der Welt umzuwandeln. Seitdem ist Paul Jaboulet Aîné zu einem Maßstab im Norden der Rhône geworden. Sein Hermitage La Chapelle ist mitlerweile eine Ikone und gehört zu den besten Weinen, die jemals erzeugt wurden.

Im Jahr 2006 übernahm die Familie Frey, Eigentümerin des Château La Lagune in Bordeaux und sehr erfahren im Weinbau in der Champagne, die Domaines Paul Jaboulet Aîné. Seitdem arbeiten die in Bordeaux ausgebildete Winzerin Caroline Frey und ihr Team mit hochmodernen Techniken und einer sorgfältigen Pflege der Weinberge in den außergewöhnlichen Terroirs. Das Unternehmen besitzt außerdem Weinberge in den Herkunftsbereichen Côte-Rôtie, Condrieu und Crozes-Hermitage; alle Weingüter sind als organische Weinerzeuger zertifiziert und werden nach biodynamischen Prinzipien bewirtschaftet.

Nördlich des Rhône-Tals begünstigen die große Vielfalt der Terroirs und der Einfluss verschiedener Mikroklimas den maximalen Ausdruck der Syrah-Traube, der hauptsächlich von Paul Jaboulet Aîné angebauten Rotweinsorte, und seiner Weißweinsorten Roussanne, Marsanne und Viognier. Diese Rebsorten, die von Rebstöcken mit einem Durchschnittsalter von 40 Jahren stammen – obwohl einige 80 Jahre erreichen –, tragen mit ihren besonderen Eigenschaften zur Persönlichkeit der Weine bei. Sämtliche Arbeiten am Weinberg werden manuell ausgeführt und es wird auf nachhaltigen Weinbau und die Verwendung organischer Düngemittel gesetzt. Im Weingut probieren und analysieren Caroline und ihr Team den Mostwein während des gesamten Herstellungsprozesses, um sicherzustellen, dass ein großartiger Wein erzeugt wird. Nach der Gärung reifen die Weine in 225-Liter-Fässern je nach Jahrgang und Wein zwischen 12 und 24 Monaten bei idealen, nahezu konstanten natürlichen Temperaturen im Winter wie im Sommer in den unterirdischen Kellern, die bereits 121 v.Chr. von den Römern eingerichtet wurden.

Von den Weinen, die dort lagern, ist der Hermitage La Chapelle der berühmteste; er gilt als einer der 12 besten Weine des 20. Jahrhunderts und ist nach der Kapelle benannt, die diese berühmte Weingegend dominiert. Jaboulet ist seit Ende des Ersten Weltkriegs (1919) Eigentümer der Kapelle und das kleine Gebäude ist zu einer wahren Ikone dieses Teils des Rhône-Tals geworden.

  • Gründungsjahr1884
  • ÖnologeCaroline Frey