WARENKORB
RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 200 €Versandkosten

Tomàs Cusiné

4,4/5
(Von 16 Rezensionen zu 10 Weinen)

Llebre 2019 (Magnum)

18,90

/ Fl. 1,5 L

(17,01 x6)

(11,34 €/l)

Geol 2017

21,10

(18,99 x6)

(25,32 €/l)

Vilosell 2018

12,20

(10,98 x6)

(14,64 €/l)

Finca Racons 2016

24,70

(22,23 x6)

(29,64 €/l)

Finca La Serra 2018

24,55

(22,10 x6)

(29,46 €/l)

Tomàs Cusiné Finca Barqueres 2016

24,30

(32,40 €/l)

Drac Màgic 2018

8,10

(7,29 x6)

(9,73 €/l)

Auzells 2020

11,70

(10,53 x6)

(14,04 €/l)

Finca Comabarra 2016

26,45

(23,81 x6)

(31,75 €/l)

Drac Màgic Blanc 2019

8,70

(7,83 x6)

(10,44 €/l)

Tomàs Cusiné

Das persönliche und unabhängige Projekt von Tomàs Cusiné begann 2003 im Landkreis Les Garrigues bei Lleida. Nachdem Tomàs Erfahrungen in Weingütern wie Castell del Remei und Cérvoles gesammelt hatte, entschied er sich für die Herstellung von Weinen mit Charaktereigenschaften, die das Terrain widerspiegeln; dabei wollte er aber nicht auf seine eigene Philosophie der Weinerzeugung verzichten. Noch heute ist er entschlossen, einen Stil zu konsolidieren, der der Arbeit im Weinberg Priorität einräumt und von der "Weinkunde der Präzision" bestimmt wird, wie man in seinen Weingütern erkennen kann: Castell del Remei, Cérvoles Celler, Cara Nord und Tomàs Cusiné, die Kellerei, die seinen Namen trägt. Als Experte der D.O. Costers del Segre hat er die Grenzen der Herkunftsbezeichnung überschritten und die Cara Nord Celler (D.O. Conca de Barberà) gegründet und den Wein Mineral (D.O. Montsant) geschaffen. Seine Erfahrung als Winzer bei über 30 Jahrgängen erklärt seine Expertise im Weinverschnitt, für den er heute als einer der bedeutendsten Experten gilt.

  • Gründungsjahr2003
  • ÖnologeTomás Cusiné
Tomàs CusinéTomàs Cusiné