RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
BLUE THURSDAY! Bis -15% auf Weine aus der neuen Welt11s 2m 15s
Schiavenza Barolo Serralunga 2016

Schiavenza Barolo Serralunga

2016
Barolo (Italien)
94
PARKER
92
SUCKLING

Schiavenza ist im Gebiet von Serralunga d'Alba seit 1956 tätig. Das von den Brüdern Vittorio und Ugo...

34,35

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Schiavenza Barolo Serralunga 2016

Typ

Wein Rotwein

Herkunft

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

14,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2016

Beschreibung

Schiavenza ist im Gebiet von Serralunga d'Alba seit 1956 tätig. Das von den Brüdern Vittorio und Ugo Alessandria gegründete Unternehmen wird heute von Luciano Pira geleitet, einem Agronomen und Kellermeister, der von seiner Frau Maura Alessandria und seinem Schwager Walter Anselma unterstützt wird. In der Vergangenheit waren das Bauernhaus und die umliegenden Ländereien im Besitz von Opera Pia Barolo; die Arbeit wurde von Halbpächtern, den sogenannten "Schiavenza" durchgeführt: daher stammt der merkwürdige Name des Grundstücks. Derzeit umfasst das Unternehmen circa zehn Hektar Weinberg in der Region Serralunga d'Alba, sowie ein Grundstück in Monforte d’Alba, in der Ortschaft Perno.

Das Unternehmen ist eines der traditionsreichsten der Gegend, das lässt sich sowohl bei der Kultur als auch bei den Techniken zur Weinherstellung und Veredelung sagen. Die Weine in großen Fässern sind nicht gefiltert und stammen von Weinbergen, wo keine chemischen Produkte benutzt werden. Es ist ein kleiner Weinkeller, in dem man von Anfang an die Gemütlichkeit und das Handwerk spüren kann. Die Produktion setzt ausschließlich auf Rotweine. Außer den geselligen Weinen wie dem Dolcetto, dem sehr geradlinigen und typischen Barbera und dem Langhe Nebbiolo, gibt es natürlich den Barolo.

Der Barolo Serralunga besteht aus einer Mischung von Nebbiolo-Trauben, die alle von Weinbergen mit unterschiedlicher Ausrichtung in der Gemeinde Serralunga d'Alba geerntet werden, so wie es die Tradition verlangt. Es ist ein herber Barolo von ungezähmter und unruhiger Eleganz. Rubinrot mit granatrotem Echo ist er in der Nase blumig, fruchtig, würzig, balsamisch, erdig, faszinierend, in ständiger Entwicklung.  Theoretisch ist er der schlichteste Barolo von Schiavenza, und trotzdem das Streitross. Lebhafte Säure, raue aber nie kantige Tannine, ein unvergesslicher Abgang vervollständigen sein typisches und prächtiges Profil.

Zu folgendem Essen passend

Nahrhafte gerichte / Gegrilltem fleisch / Brasato / Gebratenes fleisch

Gaumen

  • FarbeMit granatfarbenen reflexen am glasrand / Rosso rubino
  • Bouquet:Erdig / Fruttato / Floreale / Speziato
  • Gaumen:Anhaltend / Ausdrucksvolle tannine / Gut integrierte säure

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C
  • Trink- und LagerungsempfehlungJetzt trinken oder lagern bis 2043

Kundenrezensionen

3,0/5
1 Rezension
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Nenes75 (9.5.2019) - Jahrgang 2014

Bien équilibré, avec du corps

Des fruits rouges et noirs au nez, de la violette, de la réglisse et du cuir. La bouche est souple, équilibrée avec de beaux amers, des tanins présents et une bonne fraîcheur, arôme de fumé.

Schiavenza

Schiavenza

Schiavenza ist im Gebiet von Serralunga d'Alba seit 1956 tätig. Das von den Brüdern Vittorio und Ugo Alessandria gegründete Unternehmen wird heute von Luciano Pira geleitet, einem Agronomen und Kellermeister, der von seiner Frau Maura Alessandria und seinem Schwager Walter Anselma unterstützt wird. In der Vergangenheit waren das Bauernhaus und die umliegenden Ländereien im Besitz von Opera Pia Barolo; die Arbeit wurde von Halbpächtern, den s...