RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
-15% auf Malpaso 2017, 93 Parker-Punkte für weniger als 13 €7s 39m 18s
Cepa 21 2016

Cepa 21

2016

Bodegas Cepa 21 ist ein neues Projekt in der Ribera del Duero, das von der Familie Moro geleitet wir...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

18,90

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Cepa 21 2016

Produzent

Alkoholgehalt i

14,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2016

Beschreibung

Bodegas Cepa 21 ist ein neues Projekt in der Ribera del Duero, das von der Familie Moro geleitet wird, Eigentümer von Bodegas Emilio Moro. 50 Hektar des reinsten Tempranillo-Klons umgeben eine wunderschöne Kellerei in futuristischem Stil, in der sehr ausdrucksstarke Weine von modernem Verschnitt gekeltert werden, wie der unumgängliche Cepa 21, ein Wein, der sich an Weinkenner richtet, die auf der Suche nach neuen Erlebnissen in der Weinwelt sind.

Die Tinto Fino Trauben, aus denen dieser Cepa 21 gekeltert wird, stammen aus den Gemeinden von Castrillo de Duero, Pesquera de Duero und Nava de Duero, in denen sich Kalkstein und Lehm mit Schwemmlandvorsprüngen abwechseln. Nach dem Berappen mazeriert die Traube bei kontrolliert kühler Temperatur, um die delikatesten Aromen zu extrahieren, und fermentiert in Edelstahltanks. Nach 12 Monaten in Fässern aus vorrangig französischer Eiche, kommt eine leuchtend kirschrote Farbe mit purpurfarbenem Saum zum Vorschein, sowie ein frisches und komplexes Bouquet. Die laktischen Aromen wechseln sich mit süssen Gewürzen, Rauch, Kakao und reifer, sehr anziehender Frucht ab. Am Gaumen ist er saftig, intensiv und schmackhaft, von sehr feinen Tanninen, sowie mit Balsam- und Anisnoten. Ein süffiger Abgang erinnert unterschwellig an Holz.

Zu folgendem Essen passend

Kalbseintopf / Schafskäse / Lammbraten

Weinberg

  • Alter des Rebbergs:25 Jahre
  • Boden:Lehm- und kalkhaltig
  • KlimaKontinental

Herstellung

  • Material zur Weinbereitung:Holz
  • Reifungszeit:12 Monate
  • Alter der Fässer;Neu
  • HolzartFranzösische eiche

Gaumen

  • FarbeKirsche / Dunkel
  • Bouquet:Laktische noten / Röstnoten / Subtil / Frisch / Gewürze / Konfitüre schwarzer früchte
  • Gaumen:Komplex / Seidig / Liebliche tannine / Abgerundet

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

4,1/5
14 Rezensionen
5 Sterne
4
4 Sterne
8
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Pucepauli (8. Jan.) - Jahrgang 2016

Einfach und lecker

Einfach zu trinken, aber ganz lecker. Ein Wein, die man einfach empfehlen kann.

von: MIQUEL MARTINEZ (28.11.2020) - Jahrgang 2016

Muy bueno

Un vino con cuerpo y equilibrado a la vez, para salir de los clásicos

von: Luís (14.10.2020) - Jahrgang 2016

Interesante

Vino a tener en cuenta; interesante y muy compensado. Un vino para repetir

von: Cliente Vinissimus (11.12.2019) - Jahrgang 2016

En una sola palabra, EXCELENTE¡¡

ME HA GUSTAODO ENORMEMENTE POR SU SABOR, AROMA Y GRAN CALIDAD. MI ENHORABUENA AL PRODUCTOR Y A SU BUEN HACER

von: Hispavinus-Kunde (6.11.2018) - Jahrgang 2015

Perfekt ausbalanciert

Dieser Wein ist perfekt ausbalanciert, eine tiefrote Farbe mit moderaten Tanninen, guter Körper, zerkleinerte Früchte, Pflaume, Kakao und Himbeere mit langem Abgang. Einfach den Preis wert.

Bodegas Cepa 21

Bodegas Cepa 21

Das Gebäude von Bodgeas 21, das 2007 eingeweiht wurde, befindet sich in Castrillo de Duero, auf der Höhe eines kleinen Vorgebirges, das einen wunderschönen Blick auf die Weinberge und die umgebende Natur erlaubt. Von hier aus arbeiten die Brüder José und Javier Moro, die dritte Generation der Bodegas Emilio Moro, mit dem Ziel, die Essenz der Frucht wiederherzustellen und moderne Wein zu produzieren, die auf offene und verständige Konsumenten abzielen. Sie haben in ihr Projekt...

Andere ähnliche Produkte