Versand nach:
Deutschland
Sprache
VIN DAYS: Bis zu -20% auf ausgewählte Produkte!

José Antonio García Viticultor

José Antonio García Viticultor

José Antonio García begann seine Karriere als Weinbauer im Jahr 2010, als er die Familientradition aufnahm und auf Typizität und die Sorte Mencía setzte. José Antonio...

Gründungsjahr2010
Eigene Weinberge:6 / ha
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus José Antonio García Viticultor

8 Produkte

16,70

(22,26 €/l)

12,85

10,92

(14,57 €/l)
-15%
Ausverkauft

14,30

(19,07 €/l)
Ausverkauft

46,80

(62,40 €/l)
Ausverkauft

23,75

(31,67 €/l)
Ausverkauft

36,25

(48,33 €/l)
Ausverkauft

55,70

(74,27 €/l)
Ausverkauft

16,95

(22,59 €/l)

José Antonio García Viticultor

José Antonio García begann seine Karriere als Weinbauer im Jahr 2010, als er die Familientradition aufnahm und auf Typizität und die Sorte Mencía setzte. José Antonio ist der Enkel von Santos García, einem renommierten Winzer aus Valtuille de Abajo; nach einer Berufsphase in der Welt der Gastronomie kehrte er in diese Gegend zurück. Er ist verliebt in El Bierzo und seine royale Rebsorte Mencía und basiert sein Projekt darauf, kleine Weingüter und Hersteller zu erhalten, weil sie die Besonderheiten besitzen, mit denen die Herstellung andersartiger Weine möglich ist. Es umfasst eine sechs Hektar große Rebfläche mit einigen 100-jährigen Rebstöcken, die auf 75 Parzellen verteilt ist, die sein Großvater bereits mit großer Sorgfalt bestellte; dazu kommen vier weitere Weinfelder von kleinen Weingütern.

José Antonio setzt auf eine ökologische, umweltschonende und handwerkliche Vitikultur und arbeitet mit den besten französischen Böttcherein zusammen. Er möchte Weine anbieten, die die Essenz der Mencía und ihrer besten Eigenschaften vermitteln: Ausdruck, Frucht, Frische und Eleganz. Er geht nicht systemisch vor, erntet in der Frische der frühen Morgenstunden und überlässt den Wildhefen die Gärung. Am Anfang arbeitete José Antonio mit Raúl Pérez — einem wahren Mythos des Bierzo — und dessen Anlagen zusammen, aber im Laufe der Jahre hat er sich selbständig gemacht und führt heute sein Weingut mit einem ausschließlich familiären Ansatz: die kleine Kellerei liegt direkt unter dem Wohnhaus der Familie. Seine aktuellen Weine sind kleine Weinschätze mit begrenzter Auflage, die den unvergleichlichen Charakter kleiner Weingüter perfekt wiedergeben: Winzer, die ihre Reben bis aufs Äußere verwöhnen und sich persönlich um den gesamten Prozess rund um die Reben und die Weinerzeugung bis zum Endprodukt im Glas kümmern.

Standort und Kontakt