WARENKORB
Calabretta Nerello Mascalese Vecchie Vigne 2011

Calabretta Nerello Mascalese Vecchie Vigne

2011

In der vierten Generation von Winzern ist das Unternehmen von Calabretta heute unter der Leitung von...

Lesen Sie mehr
12x11

28,95

/ Fl. 0,75 L

(26,54 x12)

(35,39 €/l)

Wein Calabretta Nerello Mascalese Vecchie Vigne 2011

Produzent

Alkoholgehalt i

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2011

Beschreibung

In der vierten Generation von Winzern ist das Unternehmen von Calabretta heute unter der Leitung von Massimiliano. Die Weine stammen von Weinbergen unter zertifiziert biologischer Fűhrung, entlang der Nordseite des Ätnas auf circa 700 Metern Höhe, im Herzen der bedeutsamsten und renommiertesten Cru von Solicchiata und Passopisciaro. Die Weinberge von dem Hause Calabretta stellen einen wahrhaftigen Schatz des Ätna Weingutes dar: Und in der Tat von den Stämmen mit ursprûnglichen, zwischen 80 und 100 Jahre alten Wurzeln, wenn nicht sogar älter, von denen viele der Flaschen dieses geschichtstŕächtigen Weinkellers entstammen.

Alte Weinberge, deren Erzeugnis ein Nerello Mascalese ist, und genau diesen Pflanzen, die so an die harten Bedingungen des Vulkans gewohnt sind, dass sie sich fast schon im Einklang damit befinden, sind die direkteste und ehrlichste Quintessenz. Die primitive Produktion und sehr begrenzte Ernten kommen den Kriterien des sehr geringen Eingreifens auch im Weinkeller nach, wo, nach einer natürlichen und äußerst nützlichen malolaktischen Gärung, dieser Wein von großer Vertikalität und Stärke eine außergewöhnliche Eleganz annimmt.

Nachdem er normalerweise zehn Jahre nach der Ernte auf den Markt gebracht wird, zeigt er sich im Glas in einem sehr delikaten Rubinrot und verfűhrt mit seinem himmlischen Duft nach Grafit und Torf, Heidelbeere, Unterholz und roten Gewürzen, mit einem Hauch von Schwefel und Feuerstein, um dann am Gaumen in eine seltene und große Eleganz und eine sehr tiefe Mineralität überzugehen. Gewaltig aber nicht übertrieben am Gaumen, entschieden aber sehr fein, schlicht in seinem Salzgehalt, mit anzüglichen und höflichen sowie lieblichen Tanninen. Mit einem langen Abgang, wie es ihn nur selten gibt, aber wie die großartigesten Rotweine, ist er äußerst geeignet zu würzigem Grillfleisch, Schmorbraten mit Gemüse, reifen Käsesorten, sowie Blauschimmelkäse.

Zu folgendem Essen passend

Formaggio a media stagionatura / Käse mit kräutern / Carni saporite / Brasato di cinghiale

Gaumen

  • FarbeRosso rubino / Brillante
  • Bouquet:Ciliegia / Mirtillo / Grafite / Sottobosco / Pietra focaia / Spezie scure / Zolfo / Torba
  • Gaumen:Persistente / Sapido / Strutturato / Fine / Armonico / Tannino elegante

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

4,3/5
6 Rezensionen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Nabokov (3.5.2018) - Jahrgang 2007

Splendid

It is difficult to get mature Etna wines and this one is a beauty; it reminded me of an old-fashioned Barolo, which is not a surprise, given that Calabretta has been inspired by the classic wines of Conterno. I had two bottles of the 2007, both over two days, and the wines lasted well, even improving in the case of the second bottle. Delicious.

von: NortonGrace (30.7.2017) - Jahrgang 2006

metamorphosis

nose and mouth feel just transformed after some hours of opened bottle in the fridge. so many sweet aromas in the nose that one could expect a passito. beautiful colour and such a balanced taste, you would not want this to end. 11 years added artistic flavours to this artefact. bravo!

von: Adrian latimer (5.11.2018) - Jahrgang 2007

lovely old vine mature Etna nerello mascalese

You can taste the old vines concentrated fruit, nicely mature and getting quite creamy with age. I don't usually drink 15% alcohol wines but here the fruit and body carry it and you cant taste the high alcohol. Good stuff.

von: Alexis R. (14.7.2018) - Jahrgang 2007

Etna Profond et Corsé

Grande extraction, mâche puissante mais tanins fins, cerise noire et myrte, ce vin n'est pas souple et subtil comme souvent sur l'Etna mais racinaire et corsé, il n'en reste pas moins profond et passionnant.

von: SE 32 (28.6.2018) - Jahrgang 2007

First try on NM

At perfect age to enjoy. Highly complex nose&palate, not that impressive finish, but overall reminds me mix of Barolo and Priorat.

Top-Verkäufe des Monats