WARENKORB
La Montesa 2018

La Montesa

2018
BIO-WEIN
93+
PARKER

La Montesa ist ein gut definierter, raffinierter Wein, der aus der Familie Palacios stammt, Weinküns...

Lesen Sie mehr

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

12,25

/ Fl. 0,75 L (16,33 €/l)

Wein La Montesa 2018

Produzent

Alkoholgehalt i

14,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

La Montesa ist ein gut definierter, raffinierter Wein, der aus der Familie Palacios stammt, Weinkünstler wo auch immer sie produzieren, im Priorat, Bierzo oder der Rioja. Mit ein bisschen mehr Garnacha in jedem Jahrgang, ist La Montesa ein geschmackvoller und erfrischender Wein, der auf den leuchtenden Hängen des Monte de Yerga entsteht, in der höchstgelegenen Gegend der Gemeinde Alfaro, in der östlichen Rioja. Mit den Worten von Luis Gutiérrez ausgedrückt, "scheint dieser Wein teurer zu sein als er ist".

Der Weinberg La Montesa umfasst mehr als 90 Hektar kalkhaltige Lehmböden in dem Gebiet, das früher als Rioja Baja bekannt war und 550 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die nach ökologischen Grundsätzen bearbeiteten Böden sind mit Kieselsteinen bedeckt, und das überwiegend mediterrane Klima hat auch atlantische Einflüsse, die die thermischen Kontraste verstärken. Die Erträge pro Hektar werden niedrig gehalten, um die Qualität des zukünftigen Weins sicherzustellen. Die Trauben werden fast den ganzen Monat Oktober über morgens von Hand geerntet und ihr Most wird unter der sorgfältigen Aufsicht von Álvaro Palacios mit wilden Hefen fermentiert. Danach mazeriert er etwa 35-40 Tage lang mit den Traubenschalen. Nach der Reifung im Fass wird der Wein ohne Filterung, Klärung oder Stabilisierung in Flaschen abgefüllt.

Seit dem Jahrgang 2017 ist La Montesa zertifizierter Bio-Weinberg. Wir freuen uns und genießen dieses Ergebnis der Arbeit und des Bewusstseins, denn dieser Wein gehört inzwischen zu den weltweit am meisten produzierten Weinen aus ökologischem Landbau.

Der Rotwein hat eine mäßige Farbintensität und ein Geruchsbouquet voller wilder roter Früchte, Blumen und würzigen Noten, die von der Fasslagerung stammen. Im Mund besitzt er eine Süße mit viel Finesse, ist sehr zart, fein, frisch und subtil. Seine Tannine sind sehr präzise abgestimmt und seine Aromen intensiv und tief: die gerösteten Holztöne tauchen, umhüllt von einem Hauch von Gebüsch und Laub, im Hintergrund auf. Trotz der hohen Produktionsmenge (650.000 Flaschen) ist die Qualität von La Montesa Jahr für Jahr sehr hoch und sein Name erscheint regelmäßig in den Listen der Weine mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist tatsächlich mehr wert als sein Preis.

Zu folgendem Essen passend

Gebratenes spanferkel / Kaninchen mit pilzen / Gebratenes geflügel

Weinberg

  • Boden:Lehm- und kalkhaltig
  • KlimaMediterran mit atlantischem einfluss

Herstellung

BIO-WEIN
  • Material zur Weinbereitung:Holz
  • Reifungszeit:12 Monate
  • HolzartFranzösische und amerikanische eiche

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 14º C und 16º C

Kundenrezensionen

4,2/5
175 Rezensionen
5 Sterne
70
4 Sterne
79
3 Sterne
21
2 Sterne
2
1 Stern
3
von: Thomas Reufels (5. Apr.) - Jahrgang 2018

Typischer Crianza aus 2017

Ein typischer Crianza aus de Rioja, der jedoch nicht mehr besonders frisch und fruchtig daher kam. Vielleicht lag es daran, dass ich den 2017 Jahrgang bekam . Im Ganzen doch etwas enttäuschend.

von: Diebla (10.7.2018) - Jahrgang 2015

Samt und Seide

Feinfruchtig,schöne feine Tanine,würzig,mit einer tollen Finesse. Würzige Untertöne runden den schönen "milden"leckeren Abgang ab. Ein prima Geniesserwein ohne Fehl und Tadel

von: Bacchus (2.10.2018) - Jahrgang 2015

Ein kräftiger Spanier

Ich liebe diesen typischen spanischen Rioja. Kräftige Tannine ohne dabei aufdringlich zu sein, schöne Balance und lang anhaltend. Für diesen Preis ein echter Schnapper.

von: Peter (24.7.2020) - Jahrgang 2017

Sehr ausgewogen

Diesen Wein habe ich jetzt schon mehrfach nachgekauft, weil Preis und Leistung stimmen. Rund, aber nicht zu weich. Gute Taninstruktur, aber nicht hart. Ich liebe ihn.

von: Ralph (3.12.2020) - Jahrgang 2017

Gefaelliger Wein

Der Wein ist leicht zugaenglich und fuer den Preis absolut zu empfehlen. Bei der Größe des Weingutes vermute ich, dass das Handwerkliche eher auf der Strecke bleibt.