RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpakete
Reduzierte Versandkosten ab 200 €Versandkosten
Vignalta Manzoni Bianco Agno Casto 2018

Vignalta Manzoni Bianco Agno Casto

2018
Veneto (Italien)

Der Manzoni Bianco ist der Bekannteste der Kreuzungen von Professor Luigi Manzoni der Scuola Enologi...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

Verfügbar in 9 Tagen

18,90

/ Fl. 0,75 L

Andere Kunden kauften auch

Produktinfo: Vignalta Manzoni Bianco Agno Casto 2018

Typ

Wein Weißwein

Weinregion

Veneto (Italien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

Der Manzoni Bianco ist der Bekannteste der Kreuzungen von Professor Luigi Manzoni der Scuola Enologica di Conegliano zu Beginn der zwanziger Jahre des neunzehnten Jahrhunderts, und er ist der Nachkomme der Vereinigung zwischen Riesling Renano und Pinot Bianco. Die Interpretation von Vignalta, die den Namen von Agno Casto hat, gehört ohne Diskussion zu den absolut Überzeugendsten, dank des vulkanischen und kalkhaltigen Terroirs der Euganeischen Hügel, in der Nähe von Padova, was dieser von Natur aus aromatischen und strukturierten Sorte einen Hauch von Mineralität und schmackhafte Kraft verleiht.

Vignalta ist ein Unternehmen, das nicht erst vorgestellt werden muss. Ihm und der Weitsicht von Persönlichkeiten wie Lucio Gomiero, Luciano Salvagnin und Paolo Guzzo verdanken wir die Entwicklung der Euganeischen Hügel. Auf diesen Hügeln, die Petrarca und Foscolo mit außergewöhnlichen Worten unsterblich gemacht haben, werden zum Beispiel einige der größten Bordeaux-Schnitte Italiens hergestellt. Der Grund dafür? Die perfekte Ausrichtung der zahlreichen Cru dieser Hügel, die sich einzigartig von der Venezianischen Ebene abheben und die überwiegend vulkanischen Ursprungs sind. Voller Körper, Reichtum und Mineralität ist reichlich vorhanden.

Vignalta erhebt sich in der südlichen Gegend der Euganeischen Hügel und wird im Allgemeinen als die Leistungsstärkste angesehen. Die Weinberge, die ihr Epizentrum in Arquà haben, sind dennoch entlang der Denomination verstreut, und aus dem von Faedo, dem Zentrum dieser DOC, am Fuße des Monte Venda, stammt Manzoni, welcher vielleicht der bedeutendste Weißwein des Sortiments des Unternehmens ist.

Bereits die ziemlich starke strohgelbe Farbe lässt auf sein eigenes aromatisches Temperament schließen. Das ist so pflanzlich, mit einem Hauch von aromatischen Kräutern, Salbei, Thymian, Oregano, aber auch blumig, mit einem Hauch von Akazie und fruchtig mit Zitrusnoten. Bei der Verkostung erweist sich Agno Casto strukturiert und von scheinbarer Wärme, aber ohne anstrengend zu erscheinen. In der Tat befindet sich die Säure auf gleicher Höhe mit der Schmackhaftigkeit, was das vulkanische Terroir verspricht. Großzügig, insgesamt mitreißend und fruchtig, was retronasal Pfirsich und Ananas ins Gedächtnis ruft. Er schließt in sehr langer Nachhaltigkeit mit einem lebhaften Abgang, der die natürliche Komplexität der Rebe offenbart, da Agno Casto, wie man sich erinnern sollte, für etwa sechs Monate auf ausschließlich Stahl reift.

Risotto ai frutti di mare / Ravioli di branzino / Tartare di pesce / Risotto con gli asparagi

  • FarbeGiallo paglierino / Riflessi dorati
  • Bouquet:Erbe aromatiche / Salvia / Agrumi / Timo / Ananas / Fiori di acacia / Origano
  • Gaumen:Fresco / Di corpo / Persistente / Sapido / Minerale / Finale fruttato / Finale salino
  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 6º C und 8º C