Wein aus Bodegas y Viñedos Valtravieso · Hispavinus
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.

Bodegas y Viñedos Valtravieso

Bodegas y Viñedos Valtravieso

Valtravieso ensteht im Jahr 1985 in der Finca mit dem Namen La Revilla, welche sich in der Ortschaft Pinel de Arriba in Valladolid, dem Herzen der Ribera del Duero befindet. Hier wurden einige erste...

Beschreibung
4,4/5
(Von 22 Rezensionen zu 9 Weinen)
Gründungsjahr1985
ÖnologeRicardo Velasco
Eigene Weinberge:73 / ha
Land
Regionen
Rebsorten

Wein aus Bodegas y Viñedos Valtravieso

8,95

(11,93 €/l)
Pro Flasche -1,00 € Versandkosten
Gratis Versand ab 9 Flaschen

16,55

(22,07 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

25,45

(33,94 €/l)
Pro Flasche -2,40 € Versandkosten
Gratis Versand ab 4 Flaschen

28,95

(38,60 €/l)
Pro Flasche -2,40 € Versandkosten
Gratis Versand ab 4 Flaschen

88,25

(117,67 €/l)
GRATIS

27,45

(36,60 €/l)
Pro Flasche -2,40 € Versandkosten
Gratis Versand ab 4 Flaschen

25,00

(33,34 €/l)
Pro Flasche -2,40 € Versandkosten
Gratis Versand ab 4 Flaschen

8,35

(11,14 €/l)
Pro Flasche -1,00 € Versandkosten
Gratis Versand ab 9 Flaschen
Ausverkauft

29,45

(39,27 €/l)

Bodegas y Viñedos Valtravieso

Valtravieso ensteht im Jahr 1985 in der Finca mit dem Namen La Revilla, welche sich in der Ortschaft Pinel de Arriba in Valladolid, dem Herzen der Ribera del Duero befindet. Hier wurden einige erste Rebstöcke als Experiment gepflanzt und die erste Ernte, die dem Markt präsentiert wurde, war die von 1994, mit ihrem Crianza Wein. Dennoch begann die Laufbahn der Valtravieso Weine erst 2002, als die Familie González Beteré das Grundstück erwarb.

Die Philosophie von Valtravieso baut auf eine Herstellung von Qualitätsweinen mit den unbezahlbaren Ressourcen, die die Natur bietet, Weine mit einer besonderen Persönlichkeit im namhaften Herkunftsgebiet Ribera del Duero.

Sie unterscheiden sich durch die Verwendung von drei unterschiedlichen Rebsorten: selbstverständlich Tinta Fina, die autochthone Rebsorte par Excellence der Ribera del Duero, Cabernet Sauvignon und Merlot, zwei Rebsorten französischer Herkunft, die sich den Böden der Ribera optimal angepasst haben und die für jene Zugabe an Komplexität verantwortlich sind, sowie für die Farbe und Struktur, die wir in den Weinen von Valtravieso bemerken können.

Eine weitere Besonderheit dieser Bodega ist die Höhenlage, auf der sich die Weinberge befinden, höher als der Durschnitt in der Region, und weiterer Schlüsselfaktor und durchaus fördernd, um eine optimale Reife der Trauben zu erreichen, mit mehr Zeit, langsamer und pausierter, wodurch mehr Säure erreicht wird, und wieder einmal, mehr Komplexität und Intensivität an Aromen. Valtravieso kann sich damit brüsten, mit 915 Metern einen der höchst gelegenen Weinberge der Ribera del Duero zu haben.

Das Gebäude der neuen Bodega wurde 2007 eingeweiht, mit besseren Installationen und Mitteln für die Herstellung, stets inmitten von Weinbergen, ganz im Stile der grossen Châteaux des Bordeaux, und mit über 70 Hektar, die auf vier Fincas verteilt sind: La Revilla, Santa María, El Buey und El Obispo.

Valtravieso wurde von dem Projekt R&G Rolland & Galarreta auserwählt, um seinen verehrten Wein der Ribera del Duero herzustellen.

Bodegas y Viñedos ValtraviesoBodegas y Viñedos Valtravieso