Valtravieso Finca Santa María 2020 · Für 8,95 € bei Hispavinus einkaufen
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.
Valtravieso Finca Santa María 2020

Valtravieso Finca Santa María

2020

Frisch, jung und fruchtig – der Finca Santa María ist der perfekte Wein, um ihn zum Essen oder zum...

Lesen Sie mehr

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

x6 -10%

8,95

/ Fl. 0,75 L

(8,06 x6)

(10,74 €/l)
Pro Flasche -1,00 € Versandkosten
Gratis Versand ab 9 Flaschen

Wein Valtravieso Finca Santa María 2020

Datenblatt
Produzent
Rebsorten
Herkunft
TypRotwein
Alkoholgehalt i14,5%
Flaschengrössen und Jahrgang0,75 L - 2020

Beschreibung

Frisch, jung und fruchtig – der Finca Santa María ist der perfekte Wein, um ihn zum Essen oder zum Aperitif zu genießen. Ein aromatischer und sehr vielseitiger Wein, der durch seine Explosion von roten Früchten, seine ausgewogene Säure und sein überraschendes Volumen auffällt.

Der Valtravieso Finca Santa Maria wird in der Ribera del Duero hauptsächlich aus Trauben der Sorte Tinto Fino hergestellt, obwohl er je nach Jahrgang auch kleine Anteile von Cabernet Sauvignon und Merlot enthalten kann. Die Finca Santa María, die dem Wein seinen Namen gibt, liegt auf einer Höhe von 850 Metern über dem Meeresspiegel; ihre Trauben werden mit anderen verschnitten, die von verschiedenen Weinbauern der Gegend, hauptsächlich aus Valladolid und Burgos, stammen, wodurch diverse Bodentypen – von lehm- bis kalksteinhaltig – miteinander kombiniert werden. Die Rebstöcke sind im Durchschnitt etwa 15 Jahre alt und die des Tinto Fino werden im Gobelet- und im Spaliersystem und die von Cabernet Sauvignon und Merlot in Spalierform gezogen. Tinto Fino und Merlot werden in der Regel Anfang Oktober geerntet, während Cabernet ein paar Wochen später verlesen wird.

Bei der Vinifizierung wird ein frischer und fruchtiger Weinstil angestrebt, der die Typizität der Ribera del Duero widerspiegelt. Ein kurzer Aufenthalt (6 Monate) in Fässern dient dazu, die Rasse und Kraft der Trauben dieser Region abzurunden. Die verwendeten Hölzer sind französische und amerikanische Eiche, mit nur einem geringen Anteil an neuen Fässern. Nach dem Ausbau wird der Wein noch mindestens 2 Monate in der Flasche verfeinert, bevor er in den Handel kommt.

Wenn er das Glas erreicht, hat er eine rubinrote Farbe mit violetten Reflexen. In der Nase bietet er Aromen von roten Beeren und blumige Noten von Veilchen, während er den Gaumen angenehm berührt, eine große Textur und Volumen besitzt und durch seine gut verteilten Tannine hervorsticht. Finca Santa María ist ein geschmackvoller Wein mit einem angenehmen Weg durch den Mund und einer olfaktorisch spürbaren Würze, bei dem sich reife Frucht mit balsamischen Noten und Anklängen an Geröstetes vermischen.

Zu folgendem Essen passend

Tagesgespräche / Tapas / Rotes fleisch

Weinberg

  • Boden:Kalkstein / Steinig
  • KlimaKontinental mit atlantischem einfluss

Herstellung

  • Reifungszeit:6 Monate
  • Alter der Fässer;Gebraucht
  • HolzartFranzösische eiche

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 15º C und 17º C

Gaumen

  • FarbeRubinrot / Purpurfarbene reflexe
  • Bouquet:Schwarze früchte / Reife trauben / Lakritz / Vanille / Gewürze / Zimt
  • Gaumen:Seidig / Süsse tannine / Abgerundet

Kundenrezensionen

4,3/5
11 Rezensionen
5 Sterne
4
4 Sterne
6
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Hispavinus-Kunde (22.3.2017) - Jahrgang 2015

hervorragender Crianza

Hervorragender Rotwein, dem man sein geringes Alter nicht anmerkt. Für Liebhaber von kräftigem, aromatischem, schwerem Wein. Ausgezeichentes Preis - Leistungsverhältnis.

von: Colin Foster (9.3.2020) - Jahrgang 2018

My "Go To" Wine

Like everyone we all find that the wines we buy at home are not always the same as sitting in Spain and enjoying the local wine. I love Ribera del Duero and tried six different bottles at home - this to me is by far the best. Good price, excellent nose and a pleasant after-taste

von: Dmitri Rusakov (13. Okt.) - Jahrgang 2020

Nicely balanced simple Ribeira

Nicely balanced grape mixture, feels like a young wine, towards full bodied, a bit punchy with a longish fruity tail and a tiny bit of acid. Should go well with beef or spicy lamb.

von: josete (12.12.2017) - Jahrgang 2016

buen vino de diario

Es un vino correcto para su precio, pero pelín aburrido. Yo, personalmente, prefiero que los tintos jóvenes sean de un afrutado un poco más alegre.

von: Christophe (23. Aug.) - Jahrgang 2019

Une belle découverte

Un ribera jeune, aromatique mais bien équilibré et qui a du corps. Bref c'est un vin plaisir, facile à boire. On a beaucoup aimé ce millésime !

Wein aus Bodegas y Viñedos Valtravieso

Bodegas y Viñedos Valtravieso

Valtravieso ensteht im Jahr 1985 in der Finca mit dem Namen La Revilla, welche sich in der Ortschaft Pinel de Arriba in Valladolid, dem Herzen der Ribera del Duero befindet. Hier wurden einige erste Rebstöcke als Experiment gepflanzt und die erste Ernte, die dem Markt präsentiert wurde, war die von 1994, mit ihrem Crianza Wein. Dennoch begann die Laufbahn der Valtravieso Weine erst 2002, als die Familie González Beteré das Grundstück erwarb. Die Philosophie von Valtravieso...

Alle Weine von Bodegas y Viñedos Valtravieso ansehen

Top-Verkäufe des Monats