Château Marjosse 2016 · Für 11,40 € bei Hispavinus einkaufen
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.
Château Marjosse 2016

Château Marjosse

2016
91
SUCKLING

Das Château Marjosse ist ein historisches Anwesen, das sich 14 Kilometer südlich von Saint-Émilion...

Lesen Sie mehr

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

11,40

/ Fl. 0,75 L (15,20 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

Wein Château Marjosse 2016

Datenblatt
Produzent
Rebsorten
Herkunft
TypRotwein
Alkoholgehalt i14,0%
Flaschengrössen und Jahrgang0,75 L - 2016

Beschreibung

Das Château Marjosse ist ein historisches Anwesen, das sich 14 Kilometer südlich von Saint-Émilion befindet und 1782 erbaut wurde. Es ist von einem herrlichen Anwesen mit 16 Hektar Weinbergen umgeben, die auf exzellenten Lehm- und Kalksteinböden verwurzelt sind. Der renommierte Winzer Pierre Lurton, der in einem Nachbargrundstück geboren wurde, kaufte das Grundstück ab 1991 schrittweise und hat seitdem die Produktion von Weinen mit steigender Qualität fortgeführt. Einige der Reben sind relativ jung, andere stammen aus dem Jahr 1920.

Der Château Marjosse Rotwein ist ein Wein aus Merlot-Trauben, der von Cabernet Franc und in geringerem Maße von Cabernet Sauvignon und Malbec, der Rebsorte mit den langlebigsten Sorten, begleitet wird. Das Durchschnittsalter der Stämme liegt bei etwa zwanzig Jahren, und die Böden sind wie in den meisten Fällen tonkalkhaltig. Die Pflanzdichte beträgt 5.000 Pflanzen pro Hektar, und die Reifung des Weins dauert ein Jahr in französischen Eichenfässern, von denen nur 50% neu sind. Der Rest des Weins wurde in großen alten Fässern ausgebaut.

Es ist ein purpurroter Wein mit einer Nase, die sich zunächst an den Teer, den Waldboden und die Aromen von schmiedeeiserner Erde erinnert. Wenige Minuten später erscheinen die eleganten Aromen von sehr reifen Kirschen, Heidelbeeren und Brombeeren mit einem Hauch von Lakritz, Lorbeerblättern und Gewürzen zum Backen. Im Mund ist es fett und samtig, von großer Frische und mit reifen und flexiblen Tanninen, die einen festen Rücken zeichnen. Sein Ende von Obstkompott und schönen Akzenten von roten Früchten erinnert an Himbeerkuchen, aber auch Hagebuttentee und wilder Salbei.

Zu folgendem Essen passend

Gebratene ente / Würzig gegrillte schwertfisch / Kleine wildgerichte

Herstellung

  • Alter der Fässer;Neu und halbneu
  • HolzartFranzösische eiche

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

4,2/5
11 Rezensionen
5 Sterne
5
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
von: alfonsonorte (19.5.2019) - Jahrgang 2016

Suficiente

Recién abierta la botella resulta un vino agradable. Tiene una ligera sequedad final fruto de la variedad predominante, la cabernet sauvignon. Creo que las barricas las renuevan en tres tercios, algo habitual en toda Francia. Al día siguiente resulta un vino poco elegante. Elaboración mediocre para ser un Burdeos.

von: Dmitri Rusakov (13. Okt.) - Jahrgang 2016

Easy claret

Develops nicely, within >30 min upon opening or in a decanter, into a smooth Bordelaise taste, no punches, no acid trace, tiny bit of tannin. Fits duck or lamb cooked on a sweet-ish side. Feels pretty light even when drunk in quantities.

von: alfonsonorte (4.8.2017) - Jahrgang 2015

Pequeño gran Bordeau

Color granate vivo. Sin aromas pero afrutado en el paso por boca y con un cálido postgusto. Equilibrado y bien integrado con la madera, que le da cuerpo y estructura suficientes. Muy buena cosecha 2015.

von: Juanjo esteban (8. Juli) - Jahrgang 2016

Buen vino

Estoy empezando a probar estos vinos normalmente suelo beber Riojas pero me están gustando mucho me parecen unos vinos con unos sabores muy agradables

von: F Gordo (11.9.2018) - Jahrgang 2016

Classe

Inesperado,exótico, com bom de aroma, com boa estrutura, com taninos equilibrados, precisará de envelhecimento em garrafa pois seguarmente vai evoluir

Wein aus Château Marjosse

Château Marjosse

Das Château Marjosse ist ein historisches, 1782 erbautes Anwesen 14 km südlich von Saint-Émilion. Es ist von einer 16 Hektar großen Rebfläche umgeben, auf der die Rebstöcke mit ausgezeichneten Lehm-Kalksteinböden verwurzelt sind. Der renommierte Önologe Pierre Lurton, der auf einem nahegelegenen Anwesen geboren wurde, kaufte das Weingut ab 1991 nach und nach und erzeugt seitdem Weine mit wachsender...

Alle Weine von Château Marjosse ansehen