WARENKORB
Clos Lojen 2020

Clos Lojen

2020

Clos Lojen ist ein Rotwein, der aus dem jungen Anbaugebiet Manchuela stammt. Diese kleine Weingegend...

Lesen Sie mehr

8,40

/ Fl. 0,75 L (11,20 €/l)

Wein Clos Lojen 2020

Produzent

Alkoholgehalt i

12,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2020

Beschreibung

Clos Lojen ist ein Rotwein, der aus dem jungen Anbaugebiet Manchuela stammt. Diese kleine Weingegend, die zwischen den Provinzen Albacete und Cuenca liegt, bietet Jahr für Jahr Weine mit immer stärkerem Charakter und grosser Ausdruckskraft an. Ihre Weinberge befinden sich auf ca. 600 Metern über dem Meeresspiegel und siedeln sich in ihrer Mehrheit auf lehmhaltigen Böden mit bedeutendem Kalkgehalt an, der mit für die Eleganz ihrer Weine verantwortlich ist. Von allen Weinen, die in Manchuela gekeltert werden, verzaubern uns besonders die saftigen und fruchtigen Rotweine, und ganz besonders jene, die aus der Rebsorte Bobal hergestellt werden.

Diese autochthone Rebsorte aus dem spanischen Levante, die bereits im 14. Jahrhundert registriert wurde, bietet Weine von intensiv violetter Farbe, ausgeglichen und frisch, mit einer schönen Ladung Frucht, blumigen Aromen und einer guten Reifekapazität. Obwohl man von dieser Rebsorte noch nicht viel gehört hat und denken könnte, sie sei eine Minderheit, ist sie in der Tat die zweite Rotweinsorte in Spanien, direkt hinter der omnipräsenten Tempranillo. In den letzten Jahren hat eine kleine Gruppe von Winzern stark auf diese Traube gesetzt, um ihre produktivste Seite abzulösen, mit dem Versuch, ihren Tanninen Stil zu verleihen und sie von ihrer elegantesten Seite zu zeigen.

Zweifelsohne ist einer der wichtigsten Verfechter Juan Antonio Ponce, ein junger Önologe, der über viele Jahre neben dem grossen Telmo Rodríguez gearbeitet hat, und der jetzt, nachdem er zu den Weinbergen seiner Familie zurückgekehrt ist, eine Linie von fantastischen Weinen geschaffen hat, in der die Bobal die Hauptrolle einnimmt. Bei Bodegas Ponce werden alle Aufgaben, die mit dem Wein zu tun haben, handwerklich durchgeführt und folgen ökologischen und biodynamischen Prinzipien. Die Trauben stammen von Rebstöcken, die bis zu 80 Jahre alt sind, einige davon sogar ungepfropft, und werden separat ausgebaut, Parzelle für Parzelle, mit dem Ziel, die unterschiedlichen Facetten ein und derselben Traube in unterschiedlichen Terroirs zu demonstrieren.

Clos Lojen ist der erste Wein, ein sortenreiner Bobal, aus einer Mischung aus 30 Jahre alten Trauben, die aus sieben unterschiedlichen Parzellen stammen und separat gekeltert werden. Die ungerappte Traube wird mit wilden Hefesorten gepresst und vergoren. Im Anschluss altert der Wein über 7 Monate in gebrauchten Fässern aus französischer Eiche und 600 Litern Fassungsvermögen. Er wird ohne Filterung oder Klärung in Flaschen abgefüllt. Sobald wir die Flasche öffnen und den Wein servieren, finden wir eine wunderschöne Flüssigkeit von kirschroter Farbe mit lila Saum und von mittlerer Dichte vor. Das Bouquet verströmt frische Aromen nach Kirschen und Brombeeren, die von Waldaromen, Lakritze und manch laktischer Note begleitetet werden. Der erste Kontakt ist noch schüchtern, aber schon bald entfaltet sich seine Saftigkeit am Gaumen, und füllt ihn mit süffigen Tanninen und leichten Gewürzeinschlägen aus. Elegant, auf subtile Art und Weise bitter, hinterlässt er einen Gedanken an ein Bild eines modernen Weins, der uns scheinbar von alten Zeiten berichten mag.

Zu folgendem Essen passend

Mittelharter käse / Hülsenfrüchtesalat / Reisgerichte mit fleisch / Schweinebraten mit rotwein / Lammbraten

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 14º C und 16º C

Kundenrezensionen

4,1/5
15 Rezensionen
5 Sterne
2
4 Sterne
13
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Dieter Jüngst (7.11.2020) - Jahrgang 2019

Leicht und locker auf der Terrasse!

Der Clos Lojen 2019 hat mich überrascht. Leicht, ein runder Geschmack, sanfte Tannine ... ein wunderbarer Wein, den man leicht gekühlt auf der Terrasse im Sonnenschein geniessen sollte. Kommt wieder in meinen Weinkeller!

von: Kevin (7.12.2017) - Jahrgang 2016

Classy and stylish for modest price

The Clos Lojen could be mistaken for a Beaujolais cru. It offers an aromatic nose of strawberries and wild fruits, it is flavourful, structured and balanced in the mouth, and finishes well. It's a little like a good Morgon for less than half the price.

von: ronny (14.8.2020) - Jahrgang 2019

un vin plaisir

Décidément le Bobal est un beau cépage quand il est travaillé comme cela. Le fruit est rouge et noir avec un tanin très agréable et bien intégré. Sa finesse en font un must pour ce prix.

von: Emilio (7.6.2018) - Jahrgang 2017

Terroir y honestidad..puro gozo

Un pequeño y sencillo gran vino..para beberlo en cualquier momento, honesto, bien hecho, con una carga frutal digna de resaltar y aromas secundarios exquisitos.

von: Javier (25.4.2017) - Jahrgang 2016

Una ganga; a favor, buena persistencia en boca, precio y tipicidad. Un pelín astringente.

+ puro Bobal, varietal, buen precio, longitud en boca - Ganaría con un poco más de tiempo en botella, con el objetivo de redondear los taninos.

Wein aus Bodegas y Viñedos Ponce

Bodegas y Viñedos Ponce ist eine familiengeführte Weinkellerei, die dazu geführt hat, dass das kleine Herkunftsgebiet Manchuela international zu etwas mehr Bekanntheit kommt. Ihre Weine, die originell und ehrlich sind, haben sich zu unumgänglichen Marken etabliert, wenn man die Produktion dieser Gegend kennenlernen will, insbesondere, um die Traube Bobal zu entdecken, eine Rebsorte, die mit jedem Tag an Beliebtheit gewinnt, was der Anstrengung und Hingabe von so erfahrenen Ön...

Alle Weine von Bodegas y Viñedos Ponce ansehen