Juan Gil Etiqueta Plata 2019 · Für 10,53 € bei Hispavinus einkaufen
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.
Juan Gil Etiqueta Plata 2019

Juan Gil Etiqueta Plata

2019
93
PEÑÍN

Ein Bestseller! Dies ist die beste Art, diesen Wein zusammenzufassen; wenn ein Wein aus einer über...

Lesen Sie mehr
-10%

11,70

10,53

/ Fl. 0,75 L
(14,04 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen

Wein Juan Gil Etiqueta Plata 2019

Datenblatt
Produzent
Rebsorten
Herkunft
TypRotwein
Alkoholgehalt i15,0%
Flaschengrössen und Jahrgang0,75 L - 2019

Beschreibung

Ein Bestseller! Dies ist die beste Art, diesen Wein zusammenzufassen; wenn ein Wein aus einer über Jahrzehnte unterschätzten Gegend so viele Konsumenten überzeugt, geht kein Weg mehr daran vorbei, ihn näher zu betrachten.

Juan Gil Silver Label sieht intensiv aus, hat ein intensives Bouquet, und ist auch intensiv am Gaumen, aber auch verführerisch und elegant in allen drei Phasen. Veilchen, Lakritze, feine Röstnoten, balsamische Einschläge, würzige Noten, aber vor allem Frucht, Tonnen von reifer und saftiger Frucht, fast wie eine Marmelade aus wilden Brombeeren. Ein delikates Tabakblatt und so manch delikater Einschlag von Kaffee lassen sich im Hintergrund erahnen, aber nichts kann der Frucht ihre Hauptrolle nehmen. Die Tannine sind klar und leicht trocken, aber perfekt in das Gesamtbild integriert. Die genau richtig dosierte Säure führt zu einem üppigen Abgang, der von der Süsse der Monastrell-Traube und den Röstaromen des Holzes dominiert wird.

Zu folgendem Essen passend

Reisgerichte mit fleisch / Wildgerichte / Reife käse / Pilze

Weinberg

  • Alter des Rebbergs:50 Jahre
  • Boden:Kalkstein
  • KlimaKontinental mit mediterranem einfluss
  • Erträge:Niedrige erträge

Herstellung

  • Reifungszeit:12 Monate
  • Alter der Fässer;Neu
  • HolzartFranzösische eiche

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 14º C und 16º C

Gaumen

  • FarbeKirschrot / Intensiv
  • Bouquet:Kräftig / Reife frucht
  • Gaumen:Blanciert / Gewürznoten / Langer abgang

Weinkritiker Bewertungen

Luis Gutiérrez
Robert Parker Wine Advocate


Jahrgang 2018 - 93 PARKER

I also tasted the following vintage, the 2018 Juan Gil (silver label), from a cooler and rainier, more continental vintage than the 2017 I tasted next to it. The origin is the same, Monastrell from their own old, non-irrigated vines fermented in stainless steel and matured in French oak barrels for around 12 months. This is the first vintage that is certified organic. There were some challenges, but they resulted in a fresh and balanced wine with integrated oak and a juicy and round palate. They have introduced optical sorting of the grapes, and perhaps that's why there is more precision and purity. They cannot do manual sorting at this price point, but optical sorting seems like a good alternative. 2018 is a more difficult vintage than the 2017, yet this wine is better, juicier and seems to absorb the oak better, with just a smoky touch that reminded me somehow of a Northern Rhône. Really impressive. 312,000 bottles. It was bottled in June 2020.

— Luis Gutiérrez (10.9.2020)

Kundenrezensionen

4,4/5
106 Rezensionen
5 Sterne
55
4 Sterne
42
3 Sterne
6
2 Sterne
2
1 Stern
1
von: H. Caspary (25.9.2017) - Jahrgang 2015

Komplexer Wein für viele Anlässe

Diesen Wein der Bodega Juan Gil kaufe ich bereits seit vielen Jahren und bin immer wieder von der relativ gleichbleibenden Qualität der einzeln Jahrgänge begeistert. Der 2015er beticht ebenfalls mit würzigen und fruchtigen Aromen. Auch der hohe Alkoholgehalt wirkt sich nicht negativ aus, da er diesen komplexen Wein nicht dominiert. Der JG ist ein idealer Begleiter von kräftigen Speisen, egal ob Fleisch oder Pasta, allerdings lässt er sich auch prima solo genießen, alleine, mit Freunden, und das den ganzen Abend lang, Er hat ganz viel Charakter und ist dennoch sehr süffig!!

von: Gamberoland (12. März) - Jahrgang 2018

Anders, aber sehr stark für diesen Preis

Kein leichter Genosse und dennoch nicht schwer. Säure wird komplett umlagert von Lakritz und Gewürzen. Sanft und süffig süss Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis. Aus diesem Grund immer wieder lohnenswert. Vor allem mit Käse und Schokolade eine skurrile Erfahrung, die man wiederholen möchte.

von: Thomas Gill (13.5.2019) - Jahrgang 2016

Wirklich empfehlenswert....

Wer schwere und intensive Rotweine schätzt sollte diesen wirklich versuchen. Meinen Geschmack trifft er jedenfalls. Das Sortiment von Juan Gil bietet da übrigens noch einige in dieser Kategorie mehr...

von: HJN (11. Apr.) - Jahrgang 2018

Sehr schwer

Mit 15% Alkohol ist er in dieser Sichtweise ein Schwergewicht. Die Lagerung in neuen Fässern macht ihn etwas zahmer aber er bleibt ein Ereignis. Ein Punkt Abzug wegen dem hohen Alkoholgehalt.

von: Hermann Butz (7.9.2018) - Jahrgang 2015

Super Stoff !!

Habe den Juan Gil jetzt schon zum zweiten Mal bestellt und stelle wieder Fest: einfach ein Super Tropfen und ein echt geiler Wein für kleines Geld. Große Empfehlung

Wein aus Bodegas Juan Gil

Bodegas Juan Gil

Die Herkunft von Bodegas Juan Gil geht ins Jahr 1916 zurück, als Juan Gil Jiménez die Kellerei erbaute. Heute leitet bereits die vierte Generation das Projekt, wobei das traditionelle Wissen mit den neuesten Kenntnissen und Gerätschaften verbunden wird. Die aktuelle Kellerei, die 2002 in Betrieb genommen wurde, steht auf sehr armen Böden auf etwa 800 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist extrem, mit starken Temperaturunterschieden und praktisch nicht existenten...

Alle Weine von Bodegas Juan Gil ansehen

Top-Verkäufe des Monats