RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpakete
Reduzierte Versandkosten ab 200 €Versandkosten
Finca Durona 2015

Finca Durona

2015
Penedès (Spanien)

Heretat Mont-Rubí liegt in der Gemeinde L'Avellà und erstreckt sich auf einer Fläche von 300 Hektar ...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

Verfügbar in 11 Tagen

13,75

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Finca Durona 2015

Typ

Wein Rotwein Crianza

Weinregion

Penedès (Spanien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

14,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2015

Beschreibung

Heretat Mont-Rubí liegt in der Gemeinde L'Avellà und erstreckt sich auf einer Fläche von 300 Hektar über Wälder, Weinberge, Felder und Berge. Auf dem Weingut werden überwiegend einheimische Sorten des Penedès angebaut, wie Sumoll, Grenache, Cariñena und die weißen Sorten Xarel·lo und Parellada. Mont-Rubí interessiert sich besonderes für Sumoll, einer köstlichen Rebsorte, die nur noch auf wenigen Hektar kultiviert wird; diese Bodega war die erste, die diese Traube bei einem ausdrucksstarken Wein eingesetzt hat.

Der Durona wird im Alt Penedès erzeugt; seine Reben wachsen auf 500 bis 700 Metern Höhe und in seiner Coupage dominiert eindeutig Sumoll neben Syrah, Grenache, Cariñena und etwas Merlot. Nach seiner Vinifizierung reift er 12 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern und wird dann in der Flasche ausgebaut.

Wenn er im Glas serviert wird, kann man eine leichte, nicht sehr dichte karminrote Farbe wahrnehmen, die wohl auf seine Subtilität zurückgeht. Sein Aroma ist eine Delikatesse und lässt sich unschwer von anderen Weinen unterscheiden: zarte Noten von Kölnisch Wasser, Milch, Leder, Kaffee, Toffee, feuchtem Wald, Orangenschale, Honig und Quitte... Beim Umrühren entwickeln sich zarte Düfte von Feuerkohle, Feigen, feiner 60%-iger dunkler Schokolade und Leim. Wir empfehlen, den Wein zu dekantieren, da nach dem Entkorken eingeschlossene Noten von Wald und Trüffeln entweichen.

Im Mund weist er eine elegante Konsistenz auf. Der Durona hat eine geringe Dichte und deshalb dominiert sein frischer Charakter, aber er ruft eine doppelte Empfindung hervor: einerseits ein volles Profil, das an Mineralwasser erinnert, und andererseits ein frisches Profil wie Wein. Man könnte meinen, es handele sich um einen Wein im Dolby Surround, denn er erreicht uns einnehmend und durch unterschiedliche Empfindungskanäle.

  • Material zur Weinbereitung:Holz
  • Reifungszeit:12 Monate
  • HolzartFranzösische eiche
  • Optimale Serviertemperatur:16º C

Kundenrezensionen

3,3/5
8 Rezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
6
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Antonio (9.10.2019) - Jahrgang 2015

Hidden bitterness.

At first impressed. Then a slowly pervasive bitterness . Not a well balanced wine despite plenty of flavours.There are lots of better wines at this price point I am afraid. Yes I did take the time to decant.

von: DANI (14. März) - Jahrgang 2004

Regular

No está mal por el precio en oferta, eso sí, me esperaba un vino algo mejor. No creo que repetiría

von: Azuca (2. März) - Jahrgang 2004

Buen vino

Vino relacion precio calidad bastante aceptable, el corcho es muy mejorable, vino para comer con carnes y algun buen queso

von: Peter Tamkin (9.12.2019) - Jahrgang 2004

mature bargain

This has a powerful bouquet and 15 years of very effective aging turning this into a lovely wine which is quite some bargain

von: Jaime (5.12.2019) - Jahrgang 2004

Está bien

Buena relación calidad/precio. Se trata de un vino potente con mucha presencia de madera y quizas con demasiados años :es del 2004

Bodega Heretat Mont-Rubí

Bodega Heretat Mont-Rubí

MontRubí ist vor allem ein kleines, gewagtes Weingut im Penedès. Wir sagen "gewagt", weil Josep Queralt und sein Team bereist im Jahr 2000 Weine aus der früher einmal bekannten katalanischen Rebsorte Sumoll herstellte, als sich niemand sonst traute. Seit diesem ersten sortenreinen Wein aus Sumoll, der wahrscheinlich einzigartig auf der Welt ist, haben sie nicht aufgehört, das Wissen über die Sorte zu vertiefen und in ihr mit jeder neuen Ernte neue Fähigkeiten zu entdecken. De...