RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Bodegas Bilbaínas, eine Ikone unter den Klassikern. Heute mit 10% Rabatt!10s 17m 37s
Ottella Lugana Riserva Molceo 2016

Ottella Lugana Riserva Molceo

2016
Lugana (Italien)

Ottella, oder besser "Ort der Achtlinge". Nichtsdestotrotz ist heute der Name dieses Unternehmens u...

Letzte Flasche. Verfügbar in 8 Tagen

18,95

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Ottella Lugana Riserva Molceo 2016

Typ

Wein Weißwein

Weinregion

Lugana (Italien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

13,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2016

Beschreibung

Ottella, oder besser "Ort der Achtlinge". Nichtsdestotrotz ist heute der Name dieses Unternehmens untrennbar mit der Identität des Lugana Gebiets verbunden. Die geschichtsträchtigen Hersteller des genetischen Teils der Denomination, welche bis ins achtzehnte Jahrhundert zurückgeht, die Montresor - heute die Gebrüder Michele und Francesco - leiten ein Anwesen, das zu den dynamischsten und innovativsten der Gegend gehört. Das zeigt gerade dieses Unternehmen: Ein Hof aus dem fünfzehnten Jahrhundert, an den kürzlich eine sehr moderne Struktur von feinem architektonischen Geschmack und extremer Zweckmäßigkeit hinzugefügt wurde.

Ottella zeichnet sich durch einen Weinberg von Turbiana Trauben, die jeglichen Respekt verdienen, aus. Reihen, die mehr als fünfzig Jahre alt sind, umgeben den Besitz in einer wunderbaren Lage. Die Ländereien sind lehmhaltige Moräneböden, die dazu in der Lage sind, einen strukturierten, jedoch gleichmäßigen, langlebigen und vertikalen Lugana zu bescheren. Mit dieser von der Natur geschenkten Herstellungsphilosophie steht Molceo für einen überlegenen Ausdruck.

Von einer Spätlese im Oktober ist Molceo ein Riserva von Lugana Trauben, jedoch nur zu kleinem Teil auf Holz verfeinert. Und es handelt sich um gebrauchte Fässer und Barriquefässer, die sie für die 16 Monate begleiten, in denen der Wein auf Edelstahl auf dem feinen Bodensatz ruht. Eine Reserve also im wahrsten Sinne des Wortes, die aber von dem Territorium auf eine ausdrucksstarke und natürliche Weise erzählt, ohne mit einer Verfeinerung auf zu markantem Holz zu übertreiben.

Golden, klar, farbintensiv, leicht strohgelb in seiner Jugend öffnet sich der Molceo mit fruchtigen Noten, wodurch man in seinen Bann gezogen wird, tiefgründig und komplex. Ausgezeichnet durch Düfte von Zitrusfrüchten ist er in der Nase von mineralischen Noten innerviert, fein und elegant in den ersten Jahren und dazu bestimmt, mit Reichtum, Fülle und Verfeinerung zu explodieren, indem man die klaren Gerüche von Kohlenwasserstoff wahrnimmt. Die Mineralität kennzeichnet auch den Schluck, der faszinierend, lang, sehr lebhaft ist, sowohl in der Dauer, als auch in der rigorosen Korrespondenz der Aromen. Der saure Nerv ist gut präsentiert, wird aber von einer angenehmen Weichheit begleitet: Idealer Auftakt für eine harmonische und endlose Langlebigkeit.

Costine di maiale / Pesce di lago / Formaggio a media stagionatura / Anatra stufata / Ravioli di luccio

  • FarbeLimpido / Giallo paglierino / Riflessi dorati
  • Bouquet:Agrumi / Fiori bianchi / Minerale / Frutta matura / Idrocarburo
  • Gaumen:Fresco / Vellutato / Sapido / Minerale / Armonico
  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 6º C und 8º C