Wein von Frontonio Microcósmico Garnacha - Valdejalón - online Kaufen.
Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.
Frontonio Microcósmico Garnacha 2020

Frontonio Microcósmico Garnacha

2020
92
PARKER
92
PEÑÍN
x6 -7%

12,85

/ Fl. 0,75 L

(11,95 x6)

(15,93 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
  • Lieferung in 24-48h
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.74/5 Bewertung von Trusted Shops
  • Versand ab Lager in Spanien

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti13,5%
Produktion:12.000 Flaschen

Der Wein

Frontonio Microcósmico Garnacha erhält seinen Namen von San Frontonio, dem Schutzpatron von Épila, einer Stadt im Nordosten Spaniens, wo dieser Wein hergestellt wird. Der Legende nach wurde San Frontonio von den Römern geköpft, seine Leiche wurde auf einem Friedhof begraben und sein Kopf in den Ebro geworfen. Wie durch ein Wunder wurde sein Kopf stromaufwärts, an einem der Ufer des Jalón, ganz in der Nähe der Bodegas Frontonio gefunden.

Frontonio Microcósmico Garnacha ist, genau wie der Kopf des Hl. Frontonio, ein Wein, der gegen den Strom schwimmt, denn er schließt sich nicht dem Trend zur Über- Extraktion an, sondern repräsentiert die frischere Seite der aragonischen Sorte. Bei jedem Schluck schmeckt man die wilden Früchte heraus, die auf dem rissigen grauen Schiefer des Weinbergs auf 700 Meter Höhe wachsen.

Er fermentiert mit 10% der ganzen Trauben und reift hauptsächlich in Zementbehältern, und nur ein kleiner Prozentsatz des Weins wird in 500-Liter-Fässern ausgebaut. Das Ergebnis dieses Verfahrens ist ein präziser, blumiger, parfümierter und eleganter Rotwein, der den aufrichtigen und reinen Charakter der Grenache zum Ausdruck bringt. Die feinen Tannine legen sich über einen sehr subtilen milchigen Hintergrund. Das Zusammenspiel von Unterholz und wilden roten Früchten, ein Hauch von weißem Pfeffer, die stilvolle Genügsamkeit und seine Robustheit ergeben ein unwiderstehliches Ganzes. Die Energie eines lebendigen Bodens ist bei jedem Schluck zu spüren und hält bis zum Nachgeschmack an, wenn die wilden Aromen und die zarte Schale der besten Grenache-Trauben wiederaufleben.

Wenn ein Master of Wine (eine der größten internationalen Auszeichnungen für Weinkenner) wie Fernando Mora beschließt, zusammen mit Freunden und Partnern auf eine Weinregion wie Valdejalón zu setzen, die trotz ihrer großen Geschichte in Vergessenheit geraten ist, und daraus Weine wie diesen Frontonio Microcósmico Garnacha gewinnt, muss man ihm einfach Aufmerksamkeit schenken.

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Tanninreich
Trocken
Süß
Sanft
Sauer
Farbe
Granat / Blass
Bouquet
Fruchtige Aromen / Rote Frucht / Erdbeeren / Himbeere / Würzige Noten / Weisser Pfeffer / Mineralische Noten
Gaumen
Trocken / Gute Säure / Erfrischend / Feine Tannine / Komplex / Kräftig / Lang

Lagern oder trinken

Zwischen 14º C und 16º C servieren

Essen und Wein

Gebratene Ente / Reife Käse / Iberisches Schweine-Secreto

Bewertungen und Auszeichnungen

202092 PK92 PN
201892+ PK
201791 PN92 SK
201692 PK90 PN
201591 PK16.5 JR
PK: ParkerJR: Jancis robinsonPN: PeñínSK: Suckling

Weinkritiker BewertungenBewertungen von Parker

The unoaked red 2018 Microcósmico Garnacha was produced with grapes from old vines grown on slopes with slate soils at 650 to 700 meters in altitude in the village of Jarque. It fermented with indigenous yeasts and 20% whole clusters that were foot trodden and matured in underground concrete vats for one year. This has depth and complexity that transcends an unoaked wine, with the higher altitude notes of wild herbs, keeping great balance in the palate. There is moderate alcohol, great freshness and complexity. I think this could be the benchmark for a naked Garnacha from Aragón, clearly different from Gredos or Priorat. 23,350 bottles produced. It was bottled in February 2020.

— Luis Gutiérrez (30.10.2021)Robert Parker Wine Advocate Jahrgang 2018 - 92+ PARKER

Kundenrezensionen

3,8/5
11 Rezensionen
Jahrgang:

Vinifikation

Material zur WeinbereitungHolz / Beton
Reifungszeit10 Monate

Weinberg

BodenSchiefer

Das Weingut

Bodegas Frontonio

Bodegas Frontonio

Bodegas Frontonio erhält seinen Namen von San Frontonio, dem Schutzpatron von Épila, einer Stadt im Nordosten Spaniens. Der Legende nach wurde San Frontonio von den Römern geköpft, seine Leiche wurde auf einem Friedhof begraben und sein Kopf in den Ebro geworfen. Wie durch ein Wunder wurde sein Kopf stromaufwärts, an einem der Ufer des Jalón, ganz in der Nähe der Bodegas Frontonio gefunden. So wie sie sich präsentieren, sind sie der Wein einer Gegend, das Resümee einer...

>>

Andere Kunden kauften auch