RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
-10% auf die besten, von Frauen geführten Weingüter3s 44m 53s
Ramblís Monastrell 2014

Ramblís Monastrell

2014
Alicante (Spanien)

Ramblís Monastrell ist ein Wein, der Sie Ihre Meinung über Monastrell nochmal überdenken lassen wird...

Ausverkauft

12,60

/ Fl. 0,75 L

Wir können Ihnen eine E-Mail senden, falls wieder lieferbar oder wir andere Jahrgänge erhalten haben.

Produktinfo: Ramblís Monastrell 2014

Produzent

Alkoholgehalt i

14,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2014

Beschreibung

Ramblís Monastrell ist ein Wein, der Sie Ihre Meinung über Monastrell nochmal überdenken lassen wird. Wie vermutlich die meisten Weine, die Rafa Bernabé mit seiner Kollektion Viñedos Culturales herstellt. Rafa ist voller Hingabe und Pflichtbewusstsein für sein Land, das er über alles liebt und respektiert. Alle Weine dieser Serie werden mit minimalen Eingriffen hergestellt, fast ohne sie zu berühren und auf möglichst natürliche Art und Weise gekeltert, ohne die Zugabe von Sulfiten und mit Hefe des eigenen Weinbergs. Ramblís ist ein gutes Beispiel dafür, ein reiner Monastrell, ein komplexer Wein, elegant und mit definiertem Bouquet.

Ramblís ist auch ein etwas anderer Monastrell. Er bieten eine Version dieser Rebsorte, an die wir kaum gewöhnt sind: leicht, offen, frisch, mit viel roter Frucht, sehr einfach zu trinken, wobei das Terroir die Hauptrolle spielt, und die gewöhnlichen vegetabilen Noten dieser Rebsorte den zweiten, wenn nicht sogar dritten oder vierten Platz einnehmen. Dabei zeichnen sie gräuliche Pinselstriche: subtile Noten von Asche, die uns an einige Weine von den Kanaren erinnern, trockene Noten, eine Mischung aus mediterranen Pflanzen und asiatischen Gewürzen.

Ramblís ist ein Wein seiner Erde und ein Wein vom Feld. Er hat eine etwas rustikale Persönlichkeit, vor allem aufgrund seiner Aromen von Ton und jenem Gefühl von Trockenheit in der Nase, und ist dabei auch sehr edel und ansprechend, reich an Aromen von roten Früchten wie Kirschen oder Johannisbeeren, mit saftigen Noten von reifer Birne, trockenen Noten von Brennholz, und süssen Eindrücken von Naschwerk; er vereint die mediterrane Wärme mit einer gigantischen Frische am Gaumen. Im Mund ist er saftig, mit einem kräftigen Auftritt, Volumen und reifen Tanninen, hat aber zugleich zwei sehr besondere Eigenschaften: eine eigene Lebendigkeit am Gaumen, wie ein leichtes Sprudeln, das mit etwas Zeit in der Flasche oder wenn wir ihn dekantieren fast nicht bemerkbar ist, das dem Wein aber eine besondere Leichtigkeit am Gaumen beschert (dieser Wesenszug ist direkt nach Flaschenabfüllung präsenter und ist durch seine Herstellung bedingt, da ein Teil der Frucht vergärt wird, ohne sie zu entstielen), und einen salzigen Touch. Auf jeden Fall ein ernster Wein mit Tiefgang, sehr viel Charakter, poliert und elegant; ein Wein mit Kontrasten, ein Wein der Dämmerung, zwischen Tag und Nacht, saftig und trocken, angenehm und erfrischend.

ANMERKUNG: Wir empfehlen, den Wein eine Stunde vor Genuss zu dekantieren.

Zu folgendem Essen passend

Rotes fleisch / Gebratenes / Lamm / Linsen mit chorizo / Nahrhafte gerichte / Kaninchen mit feinen kräutern / Eintopf / Arabische küche / Eintöpfe

Herstellung

  • Material zur Weinbereitung:Holz
  • Reifungszeit:6 Monate
  • Alter der Fässer;Gebraucht
  • HolzartFranzösische eiche

Gaumen

  • FarbeKirschrot / Intensiv / Mit purpurnen nuancen am glasrand
  • Bouquet:Reife frucht / Komplex / Intensiv / Elegant / Balsamische noten / Zedernholz / Preiselbeeren / Fruchtige aromen / Harmonisch / Mediterrane kräuter
  • Gaumen:Kräftig / Mineralische noten / Fruchtig / Reife tannine / Lang / Breit / Gute säure / Salzige noten / Tief

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 15º C und 17º C

Kundenrezensionen

4,0/5
2 Rezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Aj (13.3.2019) - Jahrgang 2014

Natural taste

Tastes very earthy and natural, reserve time for decanting and let the wine breathe for a long enough period of time before serving.

von: Lucas (18.2.2019) - Jahrgang 2014

Buena relación calidad precio

Buena relación calidad precio, recomiendo tomarlo a unos quince grados y combina muy bien con carnes blancas, quesos y pescados

Rafa Bernabé

Rafa Bernabé

Rafa Bernabé, ein Mann der sich gänzlich dem Land hingibt, der die Natur respektiert und liebt und der mit aufrichtiger Arbeit anstrebt das "vitikulturelle Erbe" wieder in die Region Alicante zurück zu bringen. Mit seiner Arbeit möchte er uns Weine näher bringen, die auf ihre Weise den wahren Ausdruck der damaligen Reb- und Weinkultur wiederspiegeln; Charakteristika welche in so vielen Küstengebieten des Mittelmeers in Vergessenheit geraten ist. Die Weinberge frei von jeglic...