Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.
Tabá 2018

Tabá

2018
Ein Monastrell für die Seele

13,95

/ Fl. 0,75 L (18,60 €/l)
  • Lieferung in 24-48h
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.74/5 Bewertung von Trusted Shops
  • Versand ab Lager in Spanien

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti14,5%

Der Wein

Die Schönheit liegt im Inneren, heißt es immer, aber es kann nicht geleugnet werden, dass sich in der Welt fast alles um das Äußere dreht. Die Finca Bacara hat erkannt, dass es sich mit dem Wein und seinen Etiketten ähnlich verhält: Wir legen oft viel Wert auf das Design, obwohl das Wesentliche im Inneren steckt. So kam es, dass das Weingut beschloss, ein Etikett zu entwerfen, das mit seinem Flaschenäußeren das Innere ehrt. Das "Skelett" symbolisiert das, was uns auf den Beinen hält und uns die Bewegung ermöglicht; es ist die Essenz und das reinste Gesicht des Weins. Das will Tabá uns zeigen.

Wie schmeckt dieser Wein?

Tabá ist ein Rotwein von intensiver, tiefer, glänzender und wunderschöner kirschroter Farbe mit einer sehr guten Tränenbildung und einer attraktiven Präsentation. Sein Aroma ist klar und von bemerkenswerter Intensität; reife rote Früchte (Kirschen in Likör, Pflaumenmarmelade) werden begleitet von würzigen und balsamischen Aromen (Unterholz und Lakritz). Am Gaumen ist er reif und hat reichlich gut eingebundene Tannine, die sich nach jedem Schluck in Noten von Rauch, Leder und Teer hüllen. Er ist weich und samtig und lässt uns die Wärme des Mittelmeers spüren, aber er weiß sie mit der Frische von sommerabendlichen Meeresbrisen zu verbinden. Der Abgang ist langanhaltend und intensiv, mit einem subtilen Hauch von Tomatenstrauch, der für Monastrell-Weine sehr typisch ist, sowie einer verführerischen salzigen Note.

Farbe
Kirschrot / Hohe Dichte
Bouquet
Intensiv / Reife rote Frucht / Balsamico-Aromen / Würzige Noten
Gaumen
Fruchtig / Intensiv / Kräftige Tannine / Samtartig / Salzig / Anhaltend

Lagern oder trinken

Der Wein sollte bei einer Temperatur von etwa 16 ºC und in einem hohen, breiten Glas serviert werden, damit er sich frei entfalten kann. Er kann sofort genossen werden oder bis zu 7 oder 8 Jahre nach der Traubenernte aufbewahrt werden.

Zwischen 15º C und 17º C servieren

Essen und Wein

Wild, rotes Fleisch, Eintöpfe, Braten mit aromatischen Kräutern, geräucherter Käse, fetter Fisch mit Tomatensauce, Gazpacho aus Jumilla und Ibérico-Wurstwaren.

Wildgerichte / Rotes Fleisch / Eintöpfe / Gebratenes

Kundenrezensionen

3,0/5
1 Rezension
Jahrgang:

Vinifikation

Die Trauben werden von Hand geerntet und zweimal sortiert: auf dem Feld und auf dem Sortiertisch. Getrennte Vinifizierung der verschiedenen Monastrell-Parzellen, je nach Boden und Reifegrad. Leichtes oder kein Pressen je nach Eigenschaften der Trauben.

Gärung bei niedriger Temperatur (20-24 ºC), um den aromatischen Reichtum der Sorte zu erhalten, und malolaktische Gärung in Holzgefäßen. 12-monatiger Ausbau in amerikanischem Eichenholz.

Reifungszeit12 Monate
HolzartAmerikanische Eiche

Weinberg

Kalkhaltiger Boden und mediterranes Klima mit kontinentalem Einfluss. Über 50 Jahre alte Rebstöcke in Jumilla.

Alter des Rebbergs50 Jahre
BodenKalkstein
KlimaMediterran mit kontinentalem Einfluss

Andere Kunden kauften auch