» Italvinus ist jetzt Hispavinus.de «
RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpakete
Reduzierte Versandkosten ab 200 €Versandkosten
Bertani Valpolicella Ripasso 2018

Bertani Valpolicella Ripasso

2018

Von den besten Weinbergen des Valpolicella Classica und des Valpantena, aus denen das hervorragende ...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

Letzte 4 Flaschen. Verfügbar in 7 Tagen
x6 -15%

15,35

/ Fl. 0,75 L

(13,06 x6)

Produktinfo: Bertani Valpolicella Ripasso 2018

Typ

Wein Rotwein

Weinregion

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

Von den besten Weinbergen des Valpolicella Classica und des Valpantena, aus denen das hervorragende Sortiment der Casa Bertani entsteht, stammt auch dieser herrliche Ripasso, der vom Boden sowohl kalkartig-mergelige als auch von Zeit zu Zeit vulkanische Verweise aufnimmt. Die Technik ist typisch: Nach der Auslese wird eine erste Gärung in Stahlbehältern vorgenommen, gefolgt von einer zweiten im März, wenn der Wein "ripassando - noch einmal" reift, auf der Maische der Amarone, die nach so langer Zeit erschöpft sein müsste, in Wirklichkeit jedoch noch reich an Extrakten und eigener Hefe ist.

Amarone im Klein- oder Valpolicella im Großformat, der Ripasso von Bertani bekommt noch mehr Prestige durch diese herausragende Verfeinerung von 9 Monaten in großen 50 Hektoliter-Fässern, wodurch die verschiedenartige Natur dieses Weines zur Geltung gebracht wird, jung aber gleichzeitig entwickelt und rund von ausgeprägter, opulenter Persönlichkeit mit einer Note von unbändiger Jugendlichkeit.

Mit seiner intensiven purpurnen, dunklen, leuchtenden Farbe, mit beständig violetten Reflexen, beeindruckt dieser Ripasso den Geruchssinn mit einem intensiven Duft, klar und profund von reifer roter Frucht. Es folgt ein tiefgründiger Duft mit Noten von dunklen Früchten, wie die Maulbeere, schwarze Johannisbeere und Kirsche, Kirschmarmelade und ebenfalls von eingelegten Kirschen. Samtig und harmonisch, vollmundig und rund, behält er trotzdem einen lebhaften und leichten Charakter, zudem der lange, fruchtige und vielseitige Abgang und der interessante Geschmack zum weiteren Genießen einladen.

Wildpilz-risotto / Formaggio a media stagionatura / Pasta alla carbonara / Pasta all'amatriciana / Arrosto di vitello / Gebratenes fleisch

  • FarbeRosso porpora / Riflessi violacei / Carico
  • Bouquet:Ribes / Mora / Frutta matura / Spezie scure / Confettura di ciliegia
  • Gaumen:Fruttato / Morbido / Vellutato / Agile / Persistente / Sapido / Pieno / Armonico
  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

3,8/5
4 Rezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Pan (27.11.2019) - Jahrgang 2017

Gran relación calidad precio, como la mayoría de los Ripasso. Naríz de frutas rojas y flores secas que lo hacen muy elegante, sin madera. La boca tiene un volumen medio pero de formas muy redondas y suaves. Un vino muy grato

von: Linx110 (19.7.2018) - Jahrgang 2015

More like 3,5

Typical ripasso. Good, but not outstanding. Lacks a little more depth. Would rather choose another ripasso even for this money.

von: timbrophy@mac.com (1.12.2017) - Jahrgang 2014

Very good, fruity rich wine.

Like all the Bertani wines I have tasted this wine continues to excel. While it is not as full of flavour as some of the more expensive Bertani wines it is still a great wine. We intend having it as our main wine on Christmas day.

von: Chris (23.2.2017) - Jahrgang 2014

Certainly a rich and complex Ripasso

Takes its time to unfold. Needs sufficient breathing in our climate in Northern England! Almonds and soft fruits and nice mouthfeel.

Bertani

Bertani

Nachdem er Schüler bei Dr. Guyot im Burgund war, kam Gaetano Bertani 1857 zurück nach Venetien, um die modernsten Weinanbau-Systeme in die Praxis umzusetzen. So kam es, dass der Name Bertani in die Geschichte des italienischen und europäischen Weins eingegangen ist, und auch die Kellerei, die die grundlegende Technik für die Herstellung von klassischen Weinen mit tadellosem Gleichgewicht eingeführt hat. Seit dem 19. Jahrhundert anerkannt und an den exklusivsten Tafeln der ...