Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
Mehr als 9.000 Produkte mit Versandkostenrabatt stehen zur Auswahl.
Château Ferran 2018

Château Ferran

2018
Eine illustre Vergangenheit, eine vielversprechende Zukunft
91
PARKER
93
SUCKLING
Ausverkauft

18,15

/ Fl. 0,75 L (24,20 €/l)

Wir können Ihnen eine E-Mail senden, falls wieder lieferbar oder wir andere Jahrgänge erhalten haben.

  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.74/5 Bewertung von Trusted Shops

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti14,5%

Der Wein

Robert Ferran, Anwalt des Parlaments von Bordeaux, war der Namensgeber dieses außergewöhnlichen Weinbergs im Herzen der Region Pessac-Léognan. Aber es war Montesquieu — Philosoph, Winzer und Eigentümer des Anwesens im 18. Jahrhundert —, der die Rebstöcke pflanzte, um Weine zu erzeugen, die zu jener Zeit als "Premiers Graves Martillac" klassifiziert wurden. Seit 1880 ist das 70 ha große Château Ferran mit Rebflächen und Wäldern in der Nähe der Crus Classés seit 5 Generationen im Besitz derselben Familie. Die Nachkommen von Joseph Béraud-Sudreau — Philippe und Ghislaine Lacoste — verwalten das Gut seit 1999.

Château Ferran ist nicht so berühmt wie einige seiner benachbarten Crus Classés, aber dennoch ein außergewöhnlicher Wein, der die Qualität dieser Region zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein Wein mit einem attraktiven parfümierten Bouquet aus roten Pflaumen und Johannisbeeren mit Noten von Garrigue, Veilchen und Erde. Ein Wein von wunderbarer Frische mit mineralischem Abgang, elegant, komplex und zukunftsträchtig.

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Tanninreich
Trocken
Süß
Sanft
Sauer

Lagern oder trinken

Zwischen 15º C und 17º C servieren

Bewertungen und Auszeichnungen

202090-92 PK91-92 SK
201991-93 PK91-92 SK
201891 PK93 SK
201791 PK92 SK
201691 PK91 SK91 DC
201592 PK16.5 JR94 SK
PK: ParkerJR: Jancis robinsonSK: SucklingDC: Decanter

Weinkritiker BewertungenBewertungen von Parker und Suckling

Deep garnet-purple in color, the 2018 Ferran needs a little swirling before it slowly unfurls, offering notes of stewed black plums, warm cassis and kirsch, plus wafts of unsmoked cigars, crushed rocks and rose oil. The medium to full-bodied palate is laden with muscular black fruits, framed by finely grained tannins and bags of freshness, finishing long and earthy.

— Lisa Perrotti-Brown (22.4.2021)Robert Parker Wine Advocate Jahrgang 2018 - 91 PARKER

Dried blackcurrants, cloves, charred wood, dried leaves and tobacco on the nose. Hot stones, too. It’s medium-to full-bodied with firm, creamy tannins. Savory and clay-like notes on the finish. Very typical for the appellation. Try from 2024.

— James Suckling (3.3.2021)JamesSuckling.com Jahrgang 2018 - 93 SUCKLING

Kundenrezensionen

4,4/5
20 Rezensionen
Jahrgang:

Vinifikation

HolzartFranzösische Eiche

Weinberg

Alter des Rebbergs25 Jahre
BodenKies an der Oberfläche / Kalkstein
KlimaAtlantisch
Oberfläche25,00 Hektar

Das Weingut

Château Ferran

Château Ferran

Robert Ferran, Anwalt des Parlaments von Bordeaux, war der Namensgeber dieses außergewöhnlichen Weinbergs im Herzen der Region Pessac-Léognan. Aber es war Montesquieu — Philosoph, Winzer und Eigentümer des Anwesens im 18. Jahrhundert —, der die Rebstöcke pflanzte, um Weine zu erzeugen, die zu jener Zeit als "Premiers Graves Martillac" klassifiziert wurden. Seit 1880 ist das 70 ha große Château Ferran mit Rebflächen und Wäldern in der Nähe der Crus Classés seit 5 Generationen...

>>

Andere Kunden kauften auch